Autofrühling

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
"Probesitzen – das kann man beim Autofrühling, aber nicht im Internet!"

Tür auf, reinsetzen - und das bei 300 Neuwagen, heißt’s auf dem Linzer Autofrühling. Bild: Volker Weihbold

"Probesitzen kann man beim Autofrühling, aber nicht im Internet!"

LINZ. Viele Sonderschauen runden das Angebot auf Oberösterreichs wichtigster Automesse ab.

14. März 2018 - 00:04 Uhr

"Viele Kunden informieren sich im Internet über neue Autos, aber ob die Ladekante zu hoch ist oder ich mir beim Einsteigen den Kopf stoße, das kann ich nur erfahren, wenn ich mir das Fahrzeug in natura anschaue", sagt der Präsident des Linzer Autofrühlings, Gerhard Dallinger. "Probesitzen – das kann man bei uns auf dem Autofrühling, aber nicht im Internet!"

Mehr als 300 neue Modelle, darunter sehr viele Österreich-Premieren, können von Freitag bis Sonntag im Design Center betrachtet, angefasst und gespürt werden. Oder, wie es Gerhard Dallinger formuliert: "Am Autofrühling können die Besucher haptisch Kontakt mit Autos aufnehmen."

Neben Diesel- und Benzin-Modellen stehen etliche Hybrid-, Plug-in-Hybrid und reine E-Autos auf dem Autofrühling. Vor dem Design Center ist die Sonderschau "E-Mobilität" zu sehen, wobei dort Vertreter des EMC, des Elektro-Mobilitäts-Clubs Österreich (emcaustria.at) sowie der Linz AG detailliert Auskunft zum Thema geben können. Die Linz AG und die Energie AG zeigen zudem ihre Ladestationen für daheim.

"Die Anfragen von Senioren steigen extrem an", sagt Edith Grünseis-Pacher vom Club Mobil, der über Auto-Umbauten für Menschen mit Handicaps informiert. Und aber eben auch Möglichkeiten auflistet, wie Senioren mobil sein können. Der Club Mobil bietet Fahreignungsüberprüfungen an.

Als Sponsor des Autofrühlings stieg Raiffeisen ein. Die Bank informiert über Auto-Leasing und gewährt anlässlich der Linzer Automesse einen 150-Euro-Bonus.

Unbedingt die Eintrittskarte aufheben, heißt’s heuer, denn auf der Rückseite befindet sich ein Gutschein von Washplex. Statt 19 zahlen Autofrühlings-Besucher nur neun Euro für eine Autowäsche an den Hans-Hoffelner-Standorten Industriezeile und Freistädter Straße. Ein Glücklicher kann dort mit einem nagelneuen Erdgas-Seat Ibiza hinfahren, der Cityflitzer wird am OÖN-Stand verlost.

Der 48. Linzer Autofrühling

  • Der Autofrühling lädt von Freitag, 16. März, bis Sonntag, 18. März, in das Linzer Design Center.
  • Die Öffnungszeiten: Freitag 11 bis 18 Uhr; Samstag, Sonntag 9 bis 18 Uhr
  • Eintrittpreise: Erwachsene zahlen 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Familientickets (2 Erwachsene, zwei Kinder bis 15 Jahre) kosten 20 Euro, ermäßigt 16 Euro. Kinder zahlen 2 Euro. Ermäßigungen gibt’s mit der OÖNcard.
»zurück zu Autofrühling«

Kommentare

„Die Autoindustrie ist die perfekte Geldmaschine - das ist eine WERBEVERANSTALTUNG und die Leut ...“ Zonne1 Die Autoindustrie ist die perfekte Geldm...
„probesitzen: die durchschnlttlichen a.ersche werden ohnehin immer dicker & fetter,setzts euch ...“ xolarantum probesitzen: die durchschnlttlichen a.er...
„oder man nutzt die Zeit anders und besucht einen Rechtschreib - Kurs ! 😂“ schaumat oder man nutzt die Zeit anders und besuc...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2?