Lade Inhalte...

Campus

Ein verbindendes Gemälde

Von OÖN   14. Januar 2022 00:04 Uhr

Ein verbindendes Gemälde
JKU-Rektor Meinhard Lukas und der Trauner Künstler Hermann Angeli

LINZ. Hermann Angeli schenkte Med-Campus ein Bild

Er fühle sich dem Linzer Med-Campus sehr verbunden, nicht nur, weil er hier schon öfter Patient war, das ist die Motivation des Trauner Künstlers Hermann Angeli. Der 66-Jährige übergab eines seiner Bilder JKU-Rektor Meinhard Lukas. Seinen Platz soll das Gemälde mit dem Titel "Corpus callosum" in der Medizinischen Fakultät finden. "Das Corpus callosum, dieser ,Balken‘, verbindet die beiden Großhirnhälften miteinander", sagt der 66-Jährige. "Er ist wirklich extrem wichtig und die Steuerung zwischen Ratio und Gefühl."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare