Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 14:05 Uhr

Linz: 31°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 14:05 Uhr mehr Wetter »
Anzeigen  > Immobilien

Alte CA-Zentrale in Wien wird zum Supermarkt

WIEN. Die traditionsreiche Zentrale der ehemaligen Creditanstalt (CA) – heute Bank Austria – am Wiener Schottentor wird einer neuen Verwendung zugeführt, wenn die Bank-Austria-Mitarbeiter im Frühjahr auf ihren neuen Campus übersiedeln.

Alte CA-Zentrale in Wien wird zum Supermarkt

Tage als Bank gezählt Bild: APA

Laut "Standard" zieht im Erdgeschoß mit seinem historischen Kassensaal eine Supermarktkette mit großer Gastronomie ein. Die Stockwerke darüber seien als Büroräume für einen Konzern vorgesehen, im Keller werden Safes und Tresore von einem Finanzdienstleister genutzt. So sehe es die Planung des Projektentwicklers Pema vor, der gemeinsam mit der früheren Kika-Leiner-Eigentümerfamilie Koch die Immobilie vermarktet.

Das Prachtgebäude an der Wiener Ringstraße war einst von der Familie Rothschild in den Jahren 1909 bis 1912 für die von ihr gegründete Bank errichtet worden. Die Baukosten betrugen 14 Millionen Kronen, nach heutigem Geldwert rund 60 Millionen Euro.

Kommentare anzeigen »
Artikel 27. Januar 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Immobilien

Überhitzungsgefahr im Wohnbau? "Das sehe ich überhaupt nicht"

LINZ. der Neuen Heimat Oberösterreich sieht weiterhin großen Wohnbedarf.

Eberschwanger Unternehmen entwickelte Prüfverfahren für Altholz

EBERSCHWANG. Spezialisten von Uniwood können feststellen, ob das Altholz wirklich unbehandelt ist.

Beton-Fertigteile nachgefragt wie noch nie

WIEN. Starke Konjunktur in der Bauwirtschaft zeigt aber schon erste Schattenseiten.

Karl Odorizzi: "Garstige Eingriffe"

WELS. Mit Schrecken beobachtet der Architekt, wie mit den von ihm geplanten Bauten umgegangen wird.

Der Fertighausbauer Elk will "im Kampfgebiet" Oberösterreich zulegen

LINZ/SCHREMS. Einstieg ins Bauträgergeschäft: Im Herbst entstehen sechs Doppelhäuser in Gschwandt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS