Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2022
Wir sind Zeitung 2021

Wir sind Zeitung, Teil 7

Der infizierte Alltag: Was wir jetzt brauchen.

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Name: Paul-Louis/Lola/Amelie/Louisa/Xihe Bàlàsoiu/Lassingleithner/Scherf/Weismann/Zhu
Schule: Akademisches Gymnasium Linz
Klasse: 5b

Es gehört fast schon zum Allgemeinwissen, dass schulbedingter Stress in extremeren Fällen Depressionen, Essstörungen etc. verursachen kann, doch besonders während der "Schularbeitenwellen", die eher Tsunamis ähneln, sind psychische Belastungen unter Jugendlichen keine Seltenheit mehr. Um dieses Problem besser als "nur" mit einem Text auszudrücken, beschlossen wir, einen Song umzudichten, und der Ohrwurm "We don't talk about Bruno" aus dem Disney-Film "Encanto" erschien uns dazu genau richtig. Der Sprachenteil, das Herzstück der Lyrics, war eine besondere Herausforderung für uns, aber es war uns ein Anliegen, unsere Klagen über die Schwierigkeiten des Sprachenlernens loszuwerden, vor allem since vaak ??? ??????? miscemus, weil es so viele sind. Aber auch andere Fächer sind für uns sehr schweißtreibend, was zum Teil den Corona-Lockdowns verschuldet ist, die uns sowohl Lern- als auch Freizeit genommen haben. Was wir jetzt brauchen, ist daher eindeutig mehr "leisure", die wir hoffentlich bald, aber allerspätestens in den Sommerferien genießen können.

We don't talk about leisure

Name: Paul-Louis/Lola/Amelie/Louisa/Xihe Bàlàsoiu/Lassingleithner/Scherf/Weismann/Zhu
Schule: Akademisches Gymnasium Linz
Klasse: 5b

Es gehört fast schon zum Allgemeinwissen, dass schulbedingter Stress in extremeren Fällen Depressionen, Essstörungen etc. verursachen kann, doch besonders während der "Schularbeitenwellen", die eher Tsunamis ähneln, sind psychische Belastungen unter Jugendlichen keine Seltenheit mehr. Um dieses Problem besser als "nur" mit einem Text auszudrücken, beschlossen wir, einen Song umzudichten, und der Ohrwurm "We don't talk about Bruno" aus dem Disney-Film "Encanto" erschien uns dazu genau richtig. Der Sprachenteil, das Herzstück der Lyrics, war eine besondere Herausforderung für uns, aber es war uns ein Anliegen, unsere Klagen über die Schwierigkeiten des Sprachenlernens loszuwerden, vor allem since vaak ??? ??????? miscemus, weil es so viele sind. Aber auch andere Fächer sind für uns sehr schweißtreibend, was zum Teil den Corona-Lockdowns verschuldet ist, die uns sowohl Lern- als auch Freizeit genommen haben. Was wir jetzt brauchen, ist daher eindeutig mehr "leisure", die wir hoffentlich bald, aber allerspätestens in den Sommerferien genießen können.

0  Kommentare 0  Kommentare

Weitere Texte: