Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2020
Wir sind Zeitung 2021

Wir sind Zeitung, Teil 6

Unterricht ganz anders! Da gibt es was zu erzählen.

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Name: Jacob Mayer
Alter: 25
Schule: BHAK Eferding
Klasse: 1A HAK

Die 1AHK der Bundeshandelakademie hat sich in den Unterrichtsfächern Naturwissenschaften, Deutsch und Geographie fächerübergreifend äußerst intensiv mit dem Thema Klimawandel beschäftig. Ein Blick über den Tellerrand hinaus hat schnell gezeicht, dass wir uns nicht nur informieren, sondern vor allem handeln wollten. Eine pädagogisch-dadaktisch sinnvolle Teilung der Klasse in 3 relativ gleich große Gruppen sicherte, dass sich möglöichst alle Schülerinnen und Schüler im gleichen Ausmaß intensiv mit dem Gedanken des Umweltschutzes auseinandersetzen konnten.

Das Resultat sind 3 Projekte, die nicht der kleinste gemeinsame Nenner, sondern am Ende des Tages als das beste aller Gruppe bezeichnet werden können. Das wichtigste wurde jedoch bereits in den unzähligen Unterrichtsstunden zu diesem Thema erreicht: Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit Leidenschaft mit diesem Thema auseinandergesetzt, eigenständig Ideen und Konzepte entwickelt, die Handlungskompetenz gefördert und als Beitrag zur digitalen Grundbildung mittels computergestützten Programmen die gesammelten Daten eigenverantwortlich verarbeitet und ausgewertet, um am Ende ein breites Fachwissen in diesem Bereich errungen zu haben.

PDF: wirsindzeitung_8324rqspmhtj.pdf
PDF: wirsindzeitung_RQ6yYBsZMDta.pdf
PDF: wirsindzeitung_LkSp1quymBhZ.pdf

Green - Teens: 3 Projekte, eine Vision

Name: Jacob Mayer
Alter: 25
Schule: BHAK Eferding
Klasse: 1A HAK

Die 1AHK der Bundeshandelakademie hat sich in den Unterrichtsfächern Naturwissenschaften, Deutsch und Geographie fächerübergreifend äußerst intensiv mit dem Thema Klimawandel beschäftig. Ein Blick über den Tellerrand hinaus hat schnell gezeicht, dass wir uns nicht nur informieren, sondern vor allem handeln wollten. Eine pädagogisch-dadaktisch sinnvolle Teilung der Klasse in 3 relativ gleich große Gruppen sicherte, dass sich möglöichst alle Schülerinnen und Schüler im gleichen Ausmaß intensiv mit dem Gedanken des Umweltschutzes auseinandersetzen konnten.

Das Resultat sind 3 Projekte, die nicht der kleinste gemeinsame Nenner, sondern am Ende des Tages als das beste aller Gruppe bezeichnet werden können. Das wichtigste wurde jedoch bereits in den unzähligen Unterrichtsstunden zu diesem Thema erreicht: Die Schülerinnen und Schüler haben sich mit Leidenschaft mit diesem Thema auseinandergesetzt, eigenständig Ideen und Konzepte entwickelt, die Handlungskompetenz gefördert und als Beitrag zur digitalen Grundbildung mittels computergestützten Programmen die gesammelten Daten eigenverantwortlich verarbeitet und ausgewertet, um am Ende ein breites Fachwissen in diesem Bereich errungen zu haben.

PDF: wirsindzeitung_8324rqspmhtj.pdf
PDF: wirsindzeitung_RQ6yYBsZMDta.pdf
PDF: wirsindzeitung_LkSp1quymBhZ.pdf

Weitere Texte: