Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2020
Wir sind Zeitung 2021

Wir sind Zeitung, Teil 6

Unterricht ganz anders! Da gibt es was zu erzählen.

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Name: Elisa Graf
Alter: 19
Schule: Fachschulen der Marienschwestern von Karmel - Erla
Klasse: 4.HLS

Energiesparwettbewerb in Erla: Das Rennen um die Krone

Energiesparen ist kompliziert, uncool und vor allem eins: langweilig. Oder doch nicht? Die Schulen der Marienschwestern in Erla zeigen, wie Energiesparen sogar Spaß machen kann. In der Fastenzeit wird der Fokus ganz bewusst auf #littlethingstosave gesetzt. Die Schüler/innen haben jedes Jahr die Möglichkeit beim schulinternen Energiesparwettbewerb mitzumachen und Energiesparkönig/in zu werden.

Die zündende Idee hatte Sr. Rosa, welche bereits in ihrem Unterricht immer wieder das Thema „Energie“ mit größter Motivation einbrachte. Jedoch wollte sie die Schüler/innen noch mehr zum eigenständigen Handeln anregen. Somit entstand mithilfe von Frau Prof. Rinnerberger, der damaligen Verantwortlichen für Ökologie an unserer Schule, in der Fastenzeit des Schuljahres 2015/16 der erste sogenannte „Erla-Energiesparwettbewerb“.

Der heuer schon zum 5.Mal stattfindende Wettbewerb ist in verschiedene Unterkategorien aufgeteilt. Der Einzelbewerb ermöglicht jedem Schüler/ jeder Schülerin wöchentlich durch gelöste Aufgaben, Interviews, Müllsammelaktionen etc. Punkte zu sammeln. Beim Klassenbewerb geht es um das gemeinsame darauf Achten, die Klasse energiespargerecht zu lüften, das Licht abzuschalten und den Müll richtig zu trennen. Im Internat gibt es einen eigens gewerteten Bewerb, auch hier werden nach verschiedenen Kategorien Punkte vergeben. Im Vordergrund des Energiesparwettbewerbs steht zudem die Einladung an die Schüler/innen, weitere Möglichkeiten und Ideen zu liefern. Die Aufgaben sind also flexibel und lassen Raum für Kreativität.

Der Grundgedanke für die Einführung dieses genialen Wettbewerbs ist nicht nur, dass Wissen spielerisch vermittelt wird, sondern auch, dass stärkeres Bewusstsein in den Schüler/innen geschaffen wird, mit der Schöpfung als Geschenk verantwortungsbewusst umzugehen. Schließlich handelt es sich hier um die Welt von morgen, die wir heute mitgestalten dürfen!

Und all dieses Punktesammeln für nichts? Die erzielten Punkte werden sorgfältig ausgewertet und auch das „honoring“ darf nicht fehlen: Die Energiesparkönigin/der Energiesparkönig aus dem Einzelbewerb wird mit einem Plüsch-Eisbären geehrt.

Auch die Plätze 2 und 3 bekommen einen Eisbären, welcher bewusst auf die Thematik des Klimawandels hinweisen soll. Jeder, der auch nur wenige Punkte gesammelt hat, bekommt eine Urkunde. Die Klasse, die in der Fastenzeit die Aufgaben am besten erfüllt hat, bekommt einen Gutschein für Bauernhofeis aus der Region für jede/n in der Klasse. Für die Gewinner des Internatsbewerbs gibt es jeweils individuelle Preise, sowie eine Urkunde als Dankschön fürs Mitmachen.

Wir sind gespannt, wer 2020 die Krone gewinnt!

Energiesparwettbewerb in Erla: Das Rennen um die Krone

Elisa Graf Fachschulen der Marienschwestern von Karmel - Erla
Elisa Graf Fachschulen der Marienschwestern von Karmel - Erla
Elisa Graf Fachschulen der Marienschwestern von Karmel - Erla

Name: Elisa Graf
Alter: 19
Schule: Fachschulen der Marienschwestern von Karmel - Erla
Klasse: 4.HLS

Energiesparwettbewerb in Erla: Das Rennen um die Krone

Energiesparen ist kompliziert, uncool und vor allem eins: langweilig. Oder doch nicht? Die Schulen der Marienschwestern in Erla zeigen, wie Energiesparen sogar Spaß machen kann. In der Fastenzeit wird der Fokus ganz bewusst auf #littlethingstosave gesetzt. Die Schüler/innen haben jedes Jahr die Möglichkeit beim schulinternen Energiesparwettbewerb mitzumachen und Energiesparkönig/in zu werden.

Die zündende Idee hatte Sr. Rosa, welche bereits in ihrem Unterricht immer wieder das Thema „Energie“ mit größter Motivation einbrachte. Jedoch wollte sie die Schüler/innen noch mehr zum eigenständigen Handeln anregen. Somit entstand mithilfe von Frau Prof. Rinnerberger, der damaligen Verantwortlichen für Ökologie an unserer Schule, in der Fastenzeit des Schuljahres 2015/16 der erste sogenannte „Erla-Energiesparwettbewerb“.

Der heuer schon zum 5.Mal stattfindende Wettbewerb ist in verschiedene Unterkategorien aufgeteilt. Der Einzelbewerb ermöglicht jedem Schüler/ jeder Schülerin wöchentlich durch gelöste Aufgaben, Interviews, Müllsammelaktionen etc. Punkte zu sammeln. Beim Klassenbewerb geht es um das gemeinsame darauf Achten, die Klasse energiespargerecht zu lüften, das Licht abzuschalten und den Müll richtig zu trennen. Im Internat gibt es einen eigens gewerteten Bewerb, auch hier werden nach verschiedenen Kategorien Punkte vergeben. Im Vordergrund des Energiesparwettbewerbs steht zudem die Einladung an die Schüler/innen, weitere Möglichkeiten und Ideen zu liefern. Die Aufgaben sind also flexibel und lassen Raum für Kreativität.

Der Grundgedanke für die Einführung dieses genialen Wettbewerbs ist nicht nur, dass Wissen spielerisch vermittelt wird, sondern auch, dass stärkeres Bewusstsein in den Schüler/innen geschaffen wird, mit der Schöpfung als Geschenk verantwortungsbewusst umzugehen. Schließlich handelt es sich hier um die Welt von morgen, die wir heute mitgestalten dürfen!

Und all dieses Punktesammeln für nichts? Die erzielten Punkte werden sorgfältig ausgewertet und auch das „honoring“ darf nicht fehlen: Die Energiesparkönigin/der Energiesparkönig aus dem Einzelbewerb wird mit einem Plüsch-Eisbären geehrt.

Auch die Plätze 2 und 3 bekommen einen Eisbären, welcher bewusst auf die Thematik des Klimawandels hinweisen soll. Jeder, der auch nur wenige Punkte gesammelt hat, bekommt eine Urkunde. Die Klasse, die in der Fastenzeit die Aufgaben am besten erfüllt hat, bekommt einen Gutschein für Bauernhofeis aus der Region für jede/n in der Klasse. Für die Gewinner des Internatsbewerbs gibt es jeweils individuelle Preise, sowie eine Urkunde als Dankschön fürs Mitmachen.

Wir sind gespannt, wer 2020 die Krone gewinnt!

Weitere Texte: