Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2019
Wir sind Zeitung 2019

Wir sind Zeitung, Teil 4

Die digitale Schule und wir

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Deema Bayan, Fatma Bishier
Otto Glöckel Schule Linz
Klasse 4b
Alter: 15 Jahre

Die Otto-Glöckel-Schule ist eine Neue Mittelschule und befindet sich an der Wienerstraße in Linz. Die 4b Klasse dokumentierte einen Teil dieser Straße. Begonnen haben wir im Herbst 2018. Zu Beginn sahen wir Beispiele von bekannten Fotografen und sprachen über digitale und analoge Fotografie. Wir mussten uns genau überlegen, was wir fotografieren. Wir verwendeten iPads, Digitalkameras und Handys und lichteten Geschäfte, Fassaden, Türen, Auslagen, Leerstände, Hinterhöfe und Lokale ab.

Wichtig war bei unserem Projekt das genaue Sehen lernen. Wir mussten auf das Licht, den Bildausschnitt und auf Kleinigkeiten achten. Auch die Künstlerin Zoe Goldstein fotografierte mit uns. Dabei sind Porträts mit den Geschäftsleuten entstanden. Besonders hat mir gefallen, dass beim Fotografieren von Geschäften die Menschen herausgekommen sind und mit uns geredet haben. Eine Schülergruppe war im Archiv der Stadt Linz und suchte nach alten Bildern. Das Projekt ist eine Dokumentation unseres Stadtviertels. Man kann in 20 Jahren sehen, wie die Wienerstraße 2019 ausgesehen hat. Von den vielen Bildern wurden einige ausgesucht und in einer Ausstellung im Atelierhaus Salzamt präsentiert. Zum Abschluss haben wir auch ein Buch zu unserem Projekt ''Wienerstraße'' gemacht.

Projekt Wiener Straße

Deema Bayan, Fatma Bishier
Otto Glöckel Schule Linz
Klasse 4b
Alter: 15 Jahre

Die Otto-Glöckel-Schule ist eine Neue Mittelschule und befindet sich an der Wienerstraße in Linz. Die 4b Klasse dokumentierte einen Teil dieser Straße. Begonnen haben wir im Herbst 2018. Zu Beginn sahen wir Beispiele von bekannten Fotografen und sprachen über digitale und analoge Fotografie. Wir mussten uns genau überlegen, was wir fotografieren. Wir verwendeten iPads, Digitalkameras und Handys und lichteten Geschäfte, Fassaden, Türen, Auslagen, Leerstände, Hinterhöfe und Lokale ab.

Wichtig war bei unserem Projekt das genaue Sehen lernen. Wir mussten auf das Licht, den Bildausschnitt und auf Kleinigkeiten achten. Auch die Künstlerin Zoe Goldstein fotografierte mit uns. Dabei sind Porträts mit den Geschäftsleuten entstanden. Besonders hat mir gefallen, dass beim Fotografieren von Geschäften die Menschen herausgekommen sind und mit uns geredet haben. Eine Schülergruppe war im Archiv der Stadt Linz und suchte nach alten Bildern. Das Projekt ist eine Dokumentation unseres Stadtviertels. Man kann in 20 Jahren sehen, wie die Wienerstraße 2019 ausgesehen hat. Von den vielen Bildern wurden einige ausgesucht und in einer Ausstellung im Atelierhaus Salzamt präsentiert. Zum Abschluss haben wir auch ein Buch zu unserem Projekt ''Wienerstraße'' gemacht.

Weitere Texte: