Lade Inhalte...

Miteinander

Theater, das verbindet

Von Herbert Schorn  11. Juni 2022 00:04 Uhr

Theater, das verbindet
Das Theater Malaria will der Gesellschaft Impulse geben, sagt Leiterin Iris Hanousek-Mader: „Wir haben den Mut, ohne Masken aufzutreten und auf die eigenen Talente zu vertrauen.“

Im Theater Malaria des Diakoniewerks Gallneukirchen spielen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung Stücke, die sie gemeinsam erarbeitet haben, und zeigen, was sie bewegt.

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Komm, setz dich her", sagt Ruth und winkt den Gast auf den Platz neben sich. In der Kunstwerkstatt des Diakoniewerks im Zentrum von Gallneukirchen wird gerade geprobt. Das Stück "Ich war’s nicht" feiert in zwei Wochen Premiere, und Darsteller sowie Regieteam sind entsprechend angespannt.