Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Der Bub, der kaum in den Schlaf findet

Von Karoline Ploberger, 05. Dezember 2022, 04:30 Uhr
Der Bub, der kaum in den Schlaf findet: "Mason lässt sich nicht beruhigen"
Ein perfekt eingespieltes Team: Daniela Wirth und Sohn Mason Bild: Volker Weihbold

LEONDING. Das OÖN-Christkindl ermöglicht ein Pflegebett für den Fünfjährigen aus Leonding.

Mit einem Lächeln robbt Mason über den Boden in der Familienwohnung in Leonding. "Man merkt, dass er es liebt, wenn er sich aus eigener Kraft fortbewegen kann. Da spüre ich als Mutter ganz besonders seine Lebensfreude. An diesen Momenten halte ich mich fest", sagt Daniela Wirth.

Im März 2017 kam Mason durch einen Not-Kaiserschnitt zur Welt. Bei der Geburt selbst gab es einige Komplikationen, der kleine Bub wurde lange Zeit nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. "In der ersten Woche nach seiner Geburt wussten wir noch nicht, ob unser kleiner Sohn überhaupt überleben wird", erzählt seine Mutter. Doch Mason kämpfte sich gemeinsam mit der Hilfe seiner Mutter durch diese schwierige Zeit.

Förderung im Kindergarten

Mittlerweile ist der Bub aus Leonding fünf Jahre alt und versprüht trotz seiner schweren körperlichen Beeinträchtigung jeden Tag aufs Neue pure Lebensfreude. "Kommunizieren kann Mason kaum, aber das ist auch nicht notwendig: Wir beide verstehen uns blind", sagt die Alleinerzieherin. Ja, nein, hallo, Mama, Oma und danke – das sind jene Worte, die der Fünfjährige – wenn auch mit Schwierigkeiten – aussprechen kann. Meist sind es aber nur Laute, die er von sich gibt. Ein Sprachcomputer wird ihm helfen, mit der Außenwelt in Kontakt zu treten.

Vor allem die Betreuung im heilpädagogischen Kindergarten Sankt Isidor hat laut Masons Mutter bereits Wirkung bei ihrem Sohn gezeigt: "Er wird geistig gefordert und hat dort auch Freunde gefunden. Genau das wünsche ich mir auch, wenn er im kommenden Jahr zur Schule geht." Dann wird der beeinträchtigte Mason eine Sonderschule mit spezieller Förderung in Bewegung und Sprache besuchen. "Ich möchte, dass er glücklich ist und versteht, dass er perfekt ist, genauso wie er ist."

Spezielles Pflegebett

Masons größte Probleme sind jedoch die immer wiederkehrenden epileptischen Anfälle und der fehlende Schlaf. "Mason wacht etwa achtmal in der Nacht auf. Er bewegt sich unkontrolliert, lässt sich kaum beruhigen und fällt dann aus dem Bett. Derzeit liegt er – so schlimm das auch klingt – auf einer Matratze auf dem Boden, denn nicht einmal ein Rausfallschutz kann ihn auffangen", erzählt seine Mutter, die ebenfalls mit dem mangelnden Schlaf ihres Sohnes zu kämpfen hat. "Ich möchte ihm ein Pflegebett mit einer speziellen Matratze für Kinder mit Spastiken finanzieren, er soll endlich einen ruhigen und vor allem gefahrenlosen Schlaf finden."

Trotz des Geldes, das die Alleinerzieherin für die Pflegestufe 7 ihres beeinträchtigten Sohnes bekommt, ist es für sie nicht möglich, all diese Kosten allein zu stemmen. Das OÖN-Christkindl lässt die kleine Familie aus Leonding allerdings nicht im Stich und hilft bei der Finanzierung des benötigten Pflegebetts.

Unterstützen

Ihre Spende für die OÖN-Christkindl-Aktion

informieren

Alle Fragen und Antworten rund um das Christkindl

Wollen Sie helfen oder brauchen Sie Hilfe? Die wichtigsten Informationen zur Christkindl-Aktion auf einen Blick:

mehr aus Christkindl

Sorge um 17-jährigen Mühlviertler: "Wir geben nicht auf"

Raphael Holzer: Seit drei Generationen auf dem Adventmarkt

Familie Heinzl wünscht sich ein Zuhause

Nudelsuppe und Punsch für den guten Zweck

Autor
Karoline Ploberger
Karoline Ploberger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare
11  Kommentare
Aktuelle Meldungen