Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 4. März 2015, 21:12 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 4. März 2015, 21:12 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport

Hirschers einsame Klasse: "Ich dachte zuerst, die Zeitmessung ist defekt..."

Marcel Hirscher

ANNABERG. Der Salzburger staunt immer noch über seinen Riesenvorsprung im Riesentorlauf.

Anna Fenninger

Fenninger setzte Siegeszug fort und liegt nur noch 44 Zähler hinter Maze

BANSKO. Der Siegeszug der Anna Fenninger hat auch im Bansko-Super-G seine Fortsetzung gefunden.

Kommentare (4)

Hirscher siegte in Stenmark-Dimension

Hirscher siegte in Stenmark-Dimension

GARMISCH-PARTENKIRCHEN. 3,28 Sekunden Vorsprung bei seinem 30. Weltcup-Sieg – da war Hirscher fast sprachlos.

Kommentare (1)

Kombinations-Sieg: Fenninger rückte Maze näher

Kombinations-Sieg: Fenninger rückte Maze näher

BANSKO. Salzburgerin gewann in Bansko bei schwierigen Bedingungen und verkürzte den Rückstand auf 64 Punkte.

Weltcup-Super-G der Damen in Bansko abgesagt

BANSKO. Nach der Absage am Freitag ist auch der für Samstag geplante Weltcup-Super-G der alpinen Skirennläuferinnen in Bulgarien den Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen.

Saalbach-Doppelsieger Matthias Mayer schwächelt vor der Garmisch-Abfahrt

Matthias Mayer schwächelt vor der Garmisch-Abfahrt

GARMISCH. Kärntner Saalbach-Doppelsieger ließ das Training für die heutige Kandahar-Abfahrt (11.30 Uhr, ORFeins) aus.

27. Februar 2015
Anna auf der Jagd: In Bansko kann sie Tina schnappen

Anna auf der Jagd: In Bansko kann sie Tina schnappen

BANSKO. Ski-Weltcup: Findet Fenninger in Bulgarien die Überholspur? Schon im heutigen Super-G (11 Uhr) könnte sie Maze ablösen.

"Es ist klass, wenn es eine richtige Action gibt"

"Es ist klass, wenn es eine richtige Action gibt"

LINZ. Ski alpin: Vincent Kriechmayr aus Gramastetten will ab heute auch in Garmisch gut in Schuss sein. Zuvor sprachen die OÖN mit dem 23-Jährigen.

23. Februar 2015
Saalbach-Hinterglemm

Weltcup-Comeback geglückt - WM nächstes Ziel für Saalbach

SAALBACH-HINTERGLEMM. 22.000 Zuschauer haben bei den Organisatoren des Skiweltcups in Saalbach-Hinterglemm zufriedene Gesichter hinterlassen. Nach dem erfolgreichen Weltcup-Comeback sind die Blicke nun auf 16. April gerichtet, wenn entschieden wird, wer in die WM-Bewerbung geschickt wird.

Mayer krönte sich zum Saalbach-König Sieg in der Abfahrt und im Super-G

Mayer krönte sich zum Saalbach-König

SAALBACH-HINTERGLEMM. Nebel und Schneefall konnten den 24-Jährigen nicht einbremsen, der Kärntner hatte nach dem Abfahrts-Olympiasieg in Sotschi erneut ein großes Erfolgserlebnis.

Kommentare (1)

ÖSV gab Kader für Saalbach-Super-G bekannt

SAALBACH-HINTERGLEMM. Otmar Striedinger wird trotz eines beim Training auf der Reiteralm zugezogenen Bruchs des linken Zeigefingers den Super-G am Sonntag in Saalbach-Hinterglemm mit einer Spezialschiene in Angriff nehmen.

Anna Fenninger.

Fenninger gewann Marburg-RTL

MARBURG. Anna Fenninger hat wie bei der WM auch den Weltcup-Riesentorlauf in Maribor vor Viktoria Rebensburg gewonnen.

Kommentare (2)

Matthias Mayer

ÖSV-Dreifachsieg in der Saalbach-Abfahrt

SAALBACH. Die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Saalbach hat einen Dreifach-Triumph für Österreich gebracht: Olympiasieger Matthias Mayer setzte sich im Heimrennen hauchdünn mit nur zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf seinen Kärntner Landsmann Max Franz durch.

Kommentare (5)

Hirscher legt einen Zahn zu, Jansrud verlor einen

Hirscher legt einen Zahn zu, Jansrud verlor einen

SAALBACH. Im morgigen Super-G will der Salzburger Bonus-Punkte sammeln, Jansrud war im Training in Sturzgefahr.

Weltcup in Marburg: Fenninger und Maze im "Parallelschwung"

Weltcup in Marburg: Fenninger und Maze im "Parallelschwung"

MARBURG. Dreizehn Rennen stehen im alpinen Ski-Weltcup der Damen noch auf dem Programm.

20. Februar 2015

ÖSV-Herren in Saalbach auf Wiedergutmachung aus

SAALBACH-HINTERGLEMM. Österreichs Abfahrer machten in den Trainings in Saalbach-Hinterglemm deutlich, dass sie nach der schweren Niederlage bei der WM auf Wiedergutmachung aus sind.

Kommentare (1)

Für Kriechmayr wird es heute schon ernst

Für Kriechmayr wird es heute schon ernst

SAALBACH. Das gestrige erste Training auf der selektiven Weltcup-Abfahrt in Saalbach war aus österreichischer Sicht eine Art "Mannschaftszeitfahren".

19. Februar 2015

Saalbach: Eine Abfahrt für "richtige Männer"

SAALBACH. "Die Strecke hat einen eigenen Charakter, den wir sonst nirgends im Weltcup haben", sagt FIS-Mann Hannes Trinkl vor dem Weltcup-Wochenende in Saalbach.

18. Februar 2015
Keine Atempause für Hirscher und Co. Morgen geht’s in Saalbach weiter

Keine Atempause für Hirscher und Co.

SAALBACH. Viel Zeit zum Verschnaufen haben die Ski-Asse nach der WM in Vail und Beaver Creek nicht. Im Weltcup beginnt jetzt die entscheidende Phase, für die Herren wird es schon morgen wieder ernst, wenn in Saalbach das erste Abfahrtstraining steigt.

Kommentare (1)

29. Januar 2015
Ein Russe nähert sich der Favoritenrolle

Ein Russe nähert sich der Favoritenrolle

SCHLADMING. Der WM-Slalom in Beaver Creek wird nicht bloß zum Duell zwischen Marcel Hirscher und Felix Neureuther.

"Da hat man schon viel verschlafen"

"Da hat man schon viel verschlafen"

LINZ. FIS-Renndirektor Hannes Trinkl sprach vor seiner Reise zur Ski-WM im OÖN-Interview über seinen Drahtseilakt und die Krise bei den ÖSV-Herren.

Kommentare (1)

28. Januar 2015
Marcel Hirscher Schladming

Hirscher auf Formsuche: "Schladming-Resultat ist katastrophal"

WIEN. Formsuche statt WM-Vorfreude: Nach dem 14. Platz im Nachtslalom von Schladming rauchen im Team von Marcel Hirscher die Köpfe.

Fotogalerie Kommentare (1)

WM: Die ersten ÖSV-Asse heben heute ab

WM: Die ersten ÖSV-Asse heben heute ab

VAIL / BEAVER CREEK. Der Gramastettner Vincent Kriechmayr dürfte im WM-Kader stehen.

Ein Russe schrieb auf der Planai Ski-Geschichte

Ein Russe schrieb auf der Planai Ski-Geschichte

SCHLADMING. Alexander Choroschilow gewann gestern Abend das Fluchtlicht-Spektakel in Schladming, Hirscher wurde als 14. bester Österreicher

Kommentare (5)

27. Januar 2015

Choroschilow gewann sensationell in Schladming, ÖSV erleidet bittere Pleite

SCHLADMING. Alexander Choroschilow hat am Dienstagabend den Nachtslalom in Schladming in überlegener Manier gewonnen und damit seinen ersten Weltcup-Sieg gefeiert.

Fotogalerie Kommentare (5)

Schladming Nachtslalom

Heftiger Schneefall vor und beim "Nightrace" in Schladming

SCHLADMING. Heftiger Schneefall dürfte so manchem Ski-Fan vor der Anreise nach Schladming Sorgen bereiten. Die Polizei rät, per Zug zum Rennen anzureisen.

Kommentare (9)

Krank und erschöpft: Trotzdem will Hirscher heute vor 50.000 Fans siegen

Krank und erschöpft: Trotzdem will Hirscher heute vor 50.000 Fans siegen

SCHLADMING. "Nightrace" in Schladming: Der Salzburger ist angeschlagen und musste gestern die Startnummern-Auslosung auslassen (Rennen heute 17.45 und 20.45 Uhr, live in ORFeins).

Kommentare (1)

26. Januar 2015
OÖN-Leser treffen Marcel Hirscher

Hirscher erkrankt - Schonung vor dem Nightrace

SCHLADMING. Marcel Hirscher hat am Montag für das Hangfahren und die Startnummernauslosung vor dem Weltcup-Nacht-Slalom am Dienstag in Schladming absagen müssen.

Kommentare (5)

ältere Artikel