Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. April 2018, 16:17 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. April 2018, 16:17 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Nordisch

Stefan Kraft verbesserte Weltrekord auf 253,5 m

VIKERSUND. Stefan Kraft hat am Samstag seiner sensationellen Saison noch eine Krone aufgesetzt. Der 23-jährige Salzburger segelte im ersten Durchgang des Teambewerbs auf der Skiflug-Schanze in Vikersund auf 253,5 Meter und damit zum neuen Weltrekord.

Weltrekord

Stefan Kraft bei seinem Rekordflug: 253,5 Meter. Bild: Afp

Kraft verbesserte die zuvor vom Norweger Robert Johansson im gleichen Durchgang auf 252 m verbesserte Bestmarke.

Kraft hatte nach der Landung zwar ganz leicht mit dem Gesäß den Boden berührt, laut Informationen von FIS-Rennleiter Walter Hofer zählt der Rekord bei einer leichten Berührung aber. Die bisherige Bestmarke vor diesem Wochenende hatte der Norweger Anders Fannemel gehalten, der am 15. Februar 2015 ebenfalls in Vikersund 251,5 m gesegelt war. Kraft ist der erste Österreicher seit Andreas Goldberger vor 17 Jahren (225 m), der den Weltrekord hält.

Der Sieg des nach langem Zuwarten noch sensationellen Skiflug-Tages in Vikersund ging an Norwegen. Daniel Andre Tande, Robert Johansson, Johann Andre Forfang und Andreas Stjernen gewannen den Teambewerb mit insgesamt 1.572,6 Punkten exakt 34 Zähler vor Polen. Österreich mit dem neuen Skiflug-Weltrekordhalter Stefan Kraft landete auf dem dritten Rang.

Am Sonntag geht die "Flugshow" am größten Skiflugbakken der Welt mit einem Einzelbewerb weiter.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. März 2017 - 09:03 Uhr
Mehr Ski Nordisch

Fliegender Wechsel: Felder ist Cheftrainer der Skisprung-Herren

INNSBRUCK. Der Österreichische Skiverband (ÖSV) ist bei der Suche nach einem Nachfolger für den Anfang ...

Andreas Felder wird neuer Cheftrainer der Skispringer

WIEN. Andreas Felder wird neuer Cheftrainer der österreichischen Skisprung-Herren.

Bestechung mit Prostituierten: Skandal im Biathlon weitet sich aus

Die Welt-Anti-Doping-Agentur erhebt in ihrem neuen Bericht heftige Vorwürfe gegen den Biathlon-Weltverband ...

IBU-Skandal: Ein Linzer vertritt nun Besseberg

SALZBURG. Der Doping-Skandal um den Biathlon-Weltverband IBU, der seinen Sitz in Salzburg hat, spitzt sich ...

Biathlon-Boss zieht nach Hausdurchsuchung Konsequenzen

SALZBURG. Der Norweger Anders Besseberg ist am Donnerstag von seinem Amt als Präsident des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!