Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 22. Februar 2018, 23:49 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 22. Februar 2018, 23:49 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Alpin

Svindal erlitt Kreuzbandriss

KITZBÜHEL. Für den im Gesamtweltcup führenden Aksel Lund Svindal ist die Saison vorzeitig beendet.

Aksel Lund Svindal (NOR) nach seinem Sturz Bild: ROBERT JAEGER (APA)

Der norwegische Skirennläufer hat sich am Samstag bei seinem Sturz in der Abfahrt von Kitzbühel einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus im rechten Knie zugezogen. Das gab das norwegische Team am Abend bekannt.

Der Verband rechnet mit einer Pause von neun bis zehn Monaten, Svindal wird noch am Abend in Hochrum operiert.

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Italiener Razzoli

Der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli hat sich am Sonntag bei seinem Sturz im Slalom von Kitzbühel vermutlich einen Riss des Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das ergab eine Erstuntersuchung im Spital von St. Johann. Die mögliche Operation des Olympiasiegers von 2010 wird in Italien erfolgen. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 23. Januar 2016 - 18:24 Uhr
Mehr Ski Alpin

Missbrauchsvorwürfe: Charly Kahr klagt die "Süddeutsche"

WIEN. Der Anwalt des mit Missbrauchsvorwürfen konfrontierten früheren ÖSV-Trainers Karl Kahr hat Klagen ...

Der ÖSV kramt in seinen Archiven

Präsident Schröcksnadel betreibt in der Causa Kahr Ursachenforschung.

Schröcksnadel zu Missbrauchsvorwürfen: "Belastet aktive Ski-Damen"

PYEONGCHANG. Laut ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel besteht die Gefahr, dass sich Missbrauchsvorwürfe ...

Kahr: Aussage gegen Aussage

SCHLADMING. Klasnic-Kommission hatte Hinweise auf Missbrauch erhalten.

Jahrelanger Missbrauch: Die nächsten Vorwürfe gegen Österreichs Ski-Helden

In der "Süddeutschen Zeitung" werden jetzt schwere Anschuldigungen veröffentlicht: Der prominenteste  ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!