Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 29. Juli 2016, 04:03 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 29. Juli 2016, 04:03 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski alpin

Svindal erlitt Kreuzbandriss

KITZBÜHEL. Für den im Gesamtweltcup führenden Aksel Lund Svindal ist die Saison vorzeitig beendet.

Aksel Lund Svindal (NOR) nach seinem Sturz Bild: ROBERT JAEGER (APA)

Der norwegische Skirennläufer hat sich am Samstag bei seinem Sturz in der Abfahrt von Kitzbühel einen Riss des vorderen Kreuzbandes und des Meniskus im rechten Knie zugezogen. Das gab das norwegische Team am Abend bekannt.

Der Verband rechnet mit einer Pause von neun bis zehn Monaten, Svindal wird noch am Abend in Hochrum operiert.

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Italiener Razzoli

Der italienische Skirennläufer Giuliano Razzoli hat sich am Sonntag bei seinem Sturz im Slalom von Kitzbühel vermutlich einen Riss des Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das ergab eine Erstuntersuchung im Spital von St. Johann. Die mögliche Operation des Olympiasiegers von 2010 wird in Italien erfolgen. 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 23. Januar 2016 - 18:24 Uhr
Weitere Themen

Marcel Hirscher über seine Alm und die "Blutwiese"

ANNABERG. Der Ski-Star aus Salzburg startete gestern mit einem Wandertag im Tennengebirge in die Saison.

Bode Miller im US-Team für nächsten Winter

PARK CITY. Ob Altmeister Bode Miller in den alpinen Ski-Weltcup zurückkehrt, ist noch offen.

Anna Veith acht Monate nach Knieverletzung wieder auf Schnee

FLATTACH. Acht Monate nach ihrer schweren, bei einem Trainingssturz in Sölden erlittenen Knieverletzung ...

Ski Alpin: Neue Startlisten bei Speed-Rennen

CANCUN. Die alpinen Skirennfahrer starten von der kommenden Saison an mit anderen Reihenfolgen als bisher ...

Lindsey Vonn will bis 2019 weiterfahren

NEW YORK. US-Skistar Lindsey Vonn will ihre Karriere bis 2019 fortsetzen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!