Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Juni 2018, 18:14 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Juni 2018, 18:14 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Alpin

Kranjska-Slalom: Shiffrin feiert ihren 40. Weltcupsieg

KRANJSKA GORA. Mikaela Shiffrin hat nach dem Riesentorlauf in Kranjska Gora am Sonntag auch überlegen den Slalom gewonnen und ihren 40. Weltcupsieg gefeiert.

Mikaela Shiffrin liegt liegt beim Slalom in Kranjska Gora vorne.     Bild: Reuters

Die US-Weltmeisterin setzte sich bei ihrem bereits 9. Saisonsieg 1,64 Sek. vor Frida Hansdotter (SWE) und 1,87 vor Wendy Holdener (SUI) durch. Die Halbzeit-7. Katharina Liensberger schied im Finale aus, Bernadette Schild wurde dank Laufbestzeit noch 5.

Hirscher mit 52. Weltcup-Sieg, Shiffrin mit 40.

ÖSV-Star Marcel Hirscher und die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin haben am Dreikönigs-Wochenende in Adelboden bzw. Kranjska Gora jeweils das Double geschafft und Sonntag in den Slaloms die Weltcup-Siege 52 (Hirscher) bzw. 40 (Shiffrin) geholt. Hirscher fehlen im Sieg-Ranking nur noch zwei Erfolge auf Hermann Maier (54), den erfolgreichsten Österreicher. Shiffrin hat Pirmin Zurbriggen eingeholt.

Gemischtes Ranking meiste Weltcupsiege Ski alpin Damen und Herren:

 1. Ingemar Stenmark (SWE) 86 Siege
 2. Lindsey Vonn (USA) 78 *
 3. Annemarie Moser-Pröll (AUT) 62
 4. Vreni Schneider (SUI) 55
 5. Hermann Maier (AUT) 54
 6. Marcel Hirscher (AUT) 52 *
 7. Alberto Tomba (ITA) 50
 8. Renate Götschl (AUT) 46
  . Marc Girardelli (LUX) 46
10. Anja Pärson (SWE) 42
11. Mikaela Shiffrin (USA) 40 *
  . Pirmin Zurbriggen (SUI) 40
13. Marlies Schild (AUT) 37
14. Benjamin Raich (AUT) 36 
  . Katja Seizinger (GER) 36
16. Aksel Lund Svindal (NOR) 34 *
Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Januar 2018 - 13:26 Uhr
Mehr Ski Alpin

Ex-Skiläuferin Werdenigg: "Kein Vertrauen zum ÖSV"

WIEN. Die von Österreichs Skiverband als Reaktion auf die auftauchenden Missbrauchsvorwürfe eingesetzte ...

Schlierenzauer und Hayböck flogen aus der Nationalmannschaft

In den neuen Kaderliste der ÖSV-Springer schrumpfte das Nationalteam auf ein Trio

"Voll fit": Hannes Trinkl nach Forstunfall optimistisch

KIRCHDORF. Der ehemalige Skirennläufer und jetzige FIS-Renndirektor Hannes Trinkl hat sich am Donnerstag ...

Neureuther postete Ski-Video nach Verletzung

SÖLDEN. Felix Neureuther kann nach seinem Kreuzbandriss wieder vorsichtig Skifahren.

Ski alpin: Hirscher erhielt Großes Ehrenzeichen des Landes Salzburg

SALZBURG/ANNABERG. Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher hat nach seiner hervorragenden Saison am Sonntag ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!