Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 22. Juni 2018, 05:37 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 22. Juni 2018, 05:37 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Alpin

Bitter: Roland Leitinger erlitt vor Olympia Kreuzbandriss

WENGEN. Bitter ist die bisher ohnehin nicht sehr erfolgreich verlaufene Saison für Riesentorlauf-Vizeweltmeister Roland Leitinger zu Ende gegangen.

ALPINE-SKIING-MEN/

“Es gibt für eine Verletzung keinen richtigen Zeitpunkt, aber das ist unglaublich bitter”, so Leitinger in einer ersten Stellungnahme. Bild: STEFANO RELLANDINI (Reuters)

Der Salzburger zog sich am Donnerstag beim freien Skifahren auf der Reiteralm einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und fällt damit auch für die Olympischen Spiele im Februar in Pyeongchang (Südkorea) aus.

Der 26-Jährige, der bereits 2011 einen Kreuzbandriss am linken Knie erlitten hat, wird noch am Donnerstagabend in Innsbruck von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 11. Januar 2018 - 18:38 Uhr
Mehr Ski Alpin

Ex-Skiläuferin Werdenigg: "Kein Vertrauen zum ÖSV"

WIEN. Die von Österreichs Skiverband als Reaktion auf die auftauchenden Missbrauchsvorwürfe eingesetzte ...

Schlierenzauer und Hayböck flogen aus der Nationalmannschaft

In den neuen Kaderliste der ÖSV-Springer schrumpfte das Nationalteam auf ein Trio

"Voll fit": Hannes Trinkl nach Forstunfall optimistisch

KIRCHDORF. Der ehemalige Skirennläufer und jetzige FIS-Renndirektor Hannes Trinkl hat sich am Donnerstag ...

Neureuther postete Ski-Video nach Verletzung

SÖLDEN. Felix Neureuther kann nach seinem Kreuzbandriss wieder vorsichtig Skifahren.

Ski alpin: Hirscher erhielt Großes Ehrenzeichen des Landes Salzburg

SALZBURG/ANNABERG. Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher hat nach seiner hervorragenden Saison am Sonntag ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!