Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 15. Dezember 2017, 20:50 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Freitag, 15. Dezember 2017, 20:50 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Ski Alpin

Ferstl feiert ersten Weltcup-Sieg, Franz und Mayer auf dem Podest

SKI-ALPINE-MEN-WORLD-SUPERG

ST.CHRISTINA/GRÖDEN. Kurz vor seinem 29. Geburtstag am 29. Dezember hat es für Josef Ferstl mit dem ersten Weltcupsieg geklappt.

Kommentare (2)

Nach Super-G-Sieg will Kriechmayr  jetzt ein "echter Abfahrer" werden

Nach Super-G-Sieg will Kriechmayr jetzt ein "echter Abfahrer" werden

GRÖDEN. Ski alpin: Der 26-Jährige aus Gramastetten spricht vor dem heutigen Super-G in Gröden (12.15 Uhr) über …

Zittern in Val d‘Isere

Zittern in Val d'Isere

VAL D’ISERE. Die alpinen Ski-Damen sind weiterhin vom Wetterpech verfolgt.

Vincent Kriechmayr: "In Linz kennt mich keiner"

ST CHRISTINA/GRÖDEN. Das Etikett des ewigen Geheimfavoriten will ÖSV-Speed-Ass Vincent Kriechmayr bald komplett …

Kommentare (3)

Mayer Schnellster in Gröden-Training mit Überlänge

ST: CHRISTINA/GRÖDEN. Das zweite Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Gröden hat sich am Donnerstag über dreieinhalb Stunden gezogen.

OLYMPICS-2018/VONN

Vonn erhielt nach Trump-Kritik Todes-Drohungen

WASHINGTON. Skistar Lindsey Vonn hat nach ihrer Kritik an der Politik von US-Präsident Donald Trump unliebsame Postings auf den sozialen Medien erhalten.

12. Dezember 2017
Hemetsberger freut sich auf die Höss

Hemetsberger freut sich auf die Höss

HINTERSTODER. Bei den FIS-Rennen am Donnerstag (Super G) und Freitag (Kombination) auf der Höss in Hinterstoder sind viele Ski-Talente von morgen zu sehen.

Diesen Brief adressierte Schröcksnadel an Innauer

INNSBRUCK. Mit diesen Zeilen antwortete ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel auf die Kritik von Toni Innauer im Zuge der Missbrauchs-Debatte.

Kommentare (9)

Innauer kontert Schröcksnadel-Kritik

INNSBRUCK/WIEN. Der ehemalige ÖSV-Sportdirektor fordert vom Skiverband mehr Einfühlungsvermögen.

Kommentare (13)

10. Dezember 2017
ALPINE SKIING - FIS WC Val d Isere

Ski alpin: Hirscher feierte im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

VAL D'ISERE. Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Sonntag im Slalom von Val d'Isere seinen 47. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert, seinen 21. in einem Spezial-Torlauf.

Kommentare (6)

09. Dezember 2017
"Das ist die anspruchsvollste Strecke"

Pinturault gewann Val d'Isere-Riesentorlauf - Hirscher Dritter

VAL D'ISERE. Der Franzose Alexis Pinturault hat am Samstag den Weltcup-Riesentorlauf in Val d'Isere für sich entschieden. Der Halbzeitführende Marcel Hirscher wurde nach einem fehlerhaften zweiten Lauf Dritter.

Kommentare (4)

Windlotterie im Damen-Super-G brachte neues Siegergesicht

SANKT MORITZ. Die Schweizerin Jasmine Flury hat am Samstag ihren ersten Sieg im Ski-Weltcup gefeiert. Beste Österreicherin wurde Anna Veith mit ihrem bisher besten Ergebnis seit ihrem Comeback.

Kommentare (1)

08. Dezember 2017
Johannes Strolz

Strolz gewann Europacup-Riesentorlauf in Trysil

TRYSIL. Der 25-jährige Alpinskiläufer Johannes Strolz hat erstmals in seiner Karriere ein Europacuprennen gewonnen.

Super-G der Damen-Kombi in St. Moritz abgesagt

ST. MORITZ. Der Super-G der Alpinen Kombination der Damen ist am Freitag wegen schlechten Wetters abgesagt worden und soll am Samstag nachgeholt werden

Kommentare (5)

07. Dezember 2017

Deutsches Ski-Talent Max Burkhart starb nach Sturz in Abfahrt

LAKE LOUISE. Der 17-jährige deutsche Nachwuchs-Fahrer Max Burkhart verstarb am Mittwoch, nachdem er in einem Nor-Am-Cup-Rennen schwer gestürzt war.

Kommentare (4)

06. Dezember 2017

Ehemalige Weggefährtin Werdeniggs kritisiert Moser-Pröll

SCHRUNS. Die Vorarlbergerin Ingrid Gutzwiller-Gföllner stärkt ihrer ehemaligen Zimmerkollegin Nicola Werdenigg in der Missbrauchs-Debatte den Rücken.

Kommentare (31)

Missbrauchsvorwürfe: Werdenigg vier Stunden befragt

WIEN. Ex-Skirennläuferin Nicola Werdenigg hat am Dienstag in Innsbruck zu den von ihr geäußerten Missbrauchsvorwürfen ausgesagt.

Kommentare (5)

05. Dezember 2017
Missbrauch

Missbrauchsvorwürfe: Land Tirol richtet externe Kommission ein

INNSBRUCK. Die Tiroler Landesregierung hat im Zusammenhang mit den Missbrauchsvorwürfen im Nachwuchssport am Dienstag beschlossen, eine externe und unabhängige Kommission zur Aufarbeitung der Vorfälle einzurichten.

Hirscher tritt auf die Euphoriebremse

BEAVER CREEK. Nach dem überraschenden Comebacksieg im Riesentorlauf von Beaver Creek will Marcel Hirscher nicht in die Jubelchöre miteinstimmen.

"Wir Steirer waren wieder dick da"

"Wir Steirer waren wieder dick da"

LAKE LOUISE. Das erste Speed-Wochenende der alpinen Ski-Damen in der Olympia-Saison ist Geschichte, und es hat für das ÖSV-Team den ersten Saisonsieg sowie einen dritten Rang gebracht.

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!