Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 20. Februar 2018, 20:26 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Dienstag, 20. Februar 2018, 20:26 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Eishockey

Desaster-Start für den NHL-Titelverteidiger

CHICAGO. NHL-Champion Pittsburgh Penguins kassiert in seinem zweiten Saisonspiel eine 1:10-Watsch‘n von den Chicago Blackhawks.

HKO-HKN-SPO-ST-LOUIS-BLUES-V-PITTSBURGH-PENGUINS

Deftige Pleite für Sidney Crosby und seine Penguins. Bild: APA

Das hat gesessen. Die stolzen Pittsburgh Penguins, die das erste Match der neuen Spielzeit mit 4:5 in der Verlängerung verloren hatten, lagen in Chicago bereits nach dem ersten Drittel mit 0:5 im Hintertreffen.

Das letztliche 1:10 war für die „Pens“ das erste Mal seit 21 Jahren, dass sie in einem Match mehr als zehn Gegentore erhalten haben. Das 8:10 im Jahr 1996 gegen San Jose dürfte aber wesentlich weniger schmerzhaft gewesen sein.

Superstar Sidney Crosby versuchte das gestrige 1:10 in Worte zu fassen: „Die Fehler, die wir gemacht haben, haben sie gnadenlos ausgenutzt. Es war ziemlich peinlich für uns.“

Die Höhepunkte der Partie:

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 06. Oktober 2017 - 11:28 Uhr
Mehr Eishockey

Österreich unterlag Lettland bei Euro Challenge mit 1:6

HERNING. Österreich hat sein Auftaktspiel bei der Euro Ice Hockey Challenge in Dänemark gegen Lettland mit ...

Vanek: Tor im 1000. NHL-Spiel

VANCOUVER. Thomas Vanek hat sein 1000. Spiel in der National Hockey League (NHL) mit seinem 368. Tor gekrönt.

Vanek traf und verlor in seinem 1.000. NHL-Spiel

VANCOUVER. Thomas Vanek hat am Samstagabend (Ortszeit) sein 1.000. Spiel in der NHL bestritten.

Historischer Meilenstein für Thomas Vanek

VANCOUVER. Er war nicht der erste österreichische Spieler in der stärksten Eishockey-Liga der Welt, aber ...

Alte Rechnungen und neue Chancen für die Penguins

RIED. Eishockey: Mit einem 4:2-Sieg gegen die Voralpenkings zogen die Innviertel Penguins ins Halbfinale (2.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!