Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Oktober 2017, 16:06 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Oktober 2017, 16:06 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Black Wings

Black Wings zu Gast bei der Torfabrik

LINZ. Eishockey: Innsbruck hat in acht Liga-Matches bereits 31 Mal getroffen.

Viel Spektakel, keine Punkte: Linz verschenkte 4:2-Führung

Dan DaSilva Bild: Eisenbauer

Die Black Wings haben auf den Ausfall von Mario Altmann (mindestens vier Wochen Pause wegen eines Innenbandeinrisses im rechten Knie) reagiert und vor dem heutigen Eishockeymatch in Innsbruck (19.15) Verteidiger Gerd Kragl aus Zell am See zurückgeholt.

Der 20-Jährige hatte für die Salzburger zwei Matches in der Alps HockeyLeague bestritten und beide gewonnen (6:3, 3:2 n. P.), Kragl erzielte dabei zwei Tore. Ob er heute in Tirol zum Zug kommt, ist allerdings fraglich, weil sich Sébastien Piché wieder fit gemeldet hat. Gleiches gilt für Stürmer Patrick Spannring, der gegen Fehervar (3:2) einen heftigen Check gegen den Kopf einstecken musste.

"Mir geht’s wieder gut, ich bin bereit", sagte der Vorarlberger. Dafür ist bei Dan DaSilva die "alte" Sprunggelenksblessur wieder akut geworden, der Kanadier wird die nächsten beiden Matches auslassen, also auch am Sonntag in Zagreb fehlen. Die Reise nach Kroatien treten die Wings übrigens schon morgen Mittag an.

Zunächst richtet sich der Fokus aber auf Innsbrucks "Haie", die in der Offensive unglaublich bissig und effizient zu Werke gehen. 31 Tore in acht Matches sind EBEL-Bestwert. Mit Yogan (12 Punkte), Lammers (11), Clark (11) und Wahl (10) scheinen gleich vier Tiroler Cracks in den Top Fünf der Scorerwertung auf. Besser ist nur Smith (13) vom HC Bozen Südtirol.

Wings-Goalie Mike Ouzas muss sich auf viel Arbeit einstellen. Aber das ist für den 32-Jährigen, der 2013 aus Zagreb nach Linz kam, kein Problem. Seine Fangquote von 93,2 Prozent kann sich sehen lassen. Statistisch stehen nur Vienna-Torhüter Lamoureux (96 %) und die Zagreb-Keeper Rosandic (93,8) und McIntyre (93,6) besser da. 

Kommentare anzeigen »
Artikel (alex) 06. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

3:2-Sieg! Die Black Wings krönten ihr Oktoberfest

LINZ. Die Black Wings besiegten Red Bull Salzburg am Freitagabend dank eines Last-Minute-Treffers mit 3:2.

Ex-Linz-Trainer Rob Daum geht zu Iserlohn Roosters

ISERLOHN. Rob Daum wird neuer Chefcoach bei den Iserlohn Roosters.

Ladehemmung in Innsbruck

LINZ. Eishockey: Black Wings verloren 0:4

0:4 - Black Wings verlieren in Innsbruck (zu) deutlich

INNSBRUCK. Ein Spiel auf Augenhöhe geht für die Black Wings mit einer herben 0:4-Auswärtsschlappe in ...

Der Verletzungsteufel ist zurück in der Linzer Kabine

LINZ. Der Sieg gegen Fehervar war hart erkämpft - personell müssten die Black Wings drei Spieler vorgeben.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!