Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. Juni 2018, 20:52 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. Juni 2018, 20:52 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Black Wings

Black-Wings-Start mit Pauken und Trompeten

Rund 700 Fans feierten mit den Linzer Eishockeycracks ein Oktoberfest im August - Kampfansage von Brian Lebler: "Alles andere als der Titel wäre eine Enttäuschung"

Bild:

"Die Pause hat viel zu lange gedauert, endlich geht es wieder los." Martin Liedl, Marketingchef des EHC Liwest Linz sprach aus, was nicht nur gestandene Cracks und Funktionäre im Klub nach dem bitteren Viertelfinal-Aus im März 2017 dachten. Viele Fans sind heiß auf den 10. September, den Start der Eishockey-Meisterschaft. Eine Vorgeschmack auf das, was kommt, bekamen die Anhänger schon heute Nachmittag auf dem Mediendeck vor dem Ars Electronica Center.

Trotz Badewetters waren rund 700 zum "Ramba Zamba", der Saisoneröffnungsfeier, gekommen. 31 Grad konnten den Besuchern nichts anhaben, die freiwillige Feuerwehr St. Magdalena erwiderte die große Hitze mit "Wasser marsch". Aus Schläuchen kam die ersehnte Abkühlung, aus dem Griller das Brathendl und aus dem Fan-Shop ein Sortiment an Trachtenleibchen, die Spieler und Betreuer zur Schau trugen.

Neuer "Brustsponsor" an Bord

Heute Nachmittag wurde auch das neue Trikot im Retro-Look mit Streifen und einem zweiten "Brustsponsor" neben Liwest gelüftet. "XLIVE powered by CBCX", das ist einer der führenden Anbieter für ganzheitliche Wettsysteme aus Leonding, das den Klub mit einer stattlichen Summe unterstützt, steht da geschrieben. Gut, wenn sich regionale Geldgeber finden, die den "Platzhirsch", so steht es auf den Trachtenleiberl, unterstützen.

Auch bei Klubchef Peter Freunschlag macht sich große Vorfreude breit. Nicht zuletzt deshalb, weil der Dauerkartenverkauf blendend lief: "So viele wie diesmal haben wir noch nie abgesetzt." Die Keine-Sorgen-EisArena darf sich also wieder auf einen Menschenansturm gefasst machen. Darauf freut sich auch der nach einem Kreuzbandriss noch rekonvaleszente Andreas Kristler, der um die Stimmkraft der Linzer Fans weiß: "Die Heimspiele gegen Red Bull Salzburg waren eigentlich Auswärtsmatches." Das geht runter wie Öl.

"Off-Ice"-Trainer gegen den Einbruch im Saisonfinish

Dazu passt eine Kampfansage von Brian Lebler: "Nach der verkorksten vergangenen Saison wäre alles andere als der Titel eine Enttäuschung." Die Zusammenarbeit mit dem Olympiazentrum auf der Gugl soll dafür verantwortlich zeichnen, dass den Wings nicht wie in der jüngeren Vergangenheit in der entscheidenden Phase der Meisterschaft das Gas ausgeht. Bindeglied zwischen Froschberg und Verein ist "Off-Ice-Coach" Mark Reinthaler: "Die Jungs sind gut beinander. Unsere Trainingspläne sind so abgestimmt, dass wir in den Play-offs die maximale Leistung erreichen."

Das klingt vielversprechend. Genau wie die Worte von Vizebürgermeisterin Karin Hörzing: "Linz ist eine Eishockey-Hochburg." So sieht's auch Franz Schiefermair, der Union Präsident, der als Vertreter des Landes OÖ Sportlandesrat Michael Strugl vertreten hat: "Die Basis für Erfolge ist durch die Kooperation mit dem Olympiazentrum gelegt. Alles Gute!"

Die besten Wünsche begleiten den EHC und dessen neuen Cheftrainer Troy Ward, der sich bei den Fans mit einem "Guten Tag" auf Deutsch vorstellte. Sein Assistent Mark Szücs lobte den US-Amerikaner bereits in den höchsten Tönen: "Ich habe noch niemanden gesehen, der so hart wie er arbeitet. Er fängt um 5 Uhr in der Früh an und hört nicht mehr auf." Ziemlich fleißig ist auch die Blasmusikkapelle St. Oswald bei Freistadt. Die lieferte die melodische Untermalung. Wohl gemerkt nach einem Marsch vom Hauptplatz über die Nibelungenbrücke, bei dem auch die Fanclubs dabei waren.

Am Freitag steigt das erste Testmatch

Zum Ausklang gab's eine Modenschau von "Egger Trachten", ein Bierkrug-Wettstemmen von Anhängern gegen den kanadischen Stürmer Joel Broda und einen musikalischen Auftritt des "Vollgas-Express". Eine feine Einstimmung auf das echte "Oktoberfest", das die Black Wings am 12. Oktober gegen Red Bull Salzburg zelebrieren werden.

Zuvor heißt's aber hart trainieren und am Freitag (19.30 Uhr) erstmals spielen. Dann steigt das erste Saisonvorbereitungsmatch gegen den DEL-Verein Straubing Tigers in der Keine-Sorgen-EisArena.

Kommentare anzeigen »
Artikel Alexander Zambarloukos 05. August 2017 - 20:00 Uhr
Video

Black Wings zurück auf dem Eis

Mehr Black Wings

Trauer um Ex-Linzer Podloski

LINZ. Der frühere österreichische Nationalspieler Ray Podloski ist mit 52 Jahren an den Folgen einer ...

Abgang Nummer 16: Black-Wings-Stürmer zieht es nach Villach

LINZ. Patrick Spannring ist der 16. Spieler, der die Black Wings vor der neuen Saison verlässt.

Black-Wings-Verteidiger wechselt zu Vienna Capitals

LINZ / MONTREAL / WIEN. Marc-Andre Dorion hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Kirchschläger: „Das Finanzielle war nicht der Grund“

LINZ. Der Linzer Verteidiger spricht im OÖN-Interview über seinen Wechsel nach Graz, was ihn dazu bewogen ...

Lukas Haudum wird doch nicht für die Black Wings spielen

LINZ. Einen Tag nach seinem 21. Geburtstag hat Lukas Haudum eine Entscheidung getroffen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!