Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. September 2017, 12:19 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. September 2017, 12:19 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport  > Black Wings

Auch Teamstürmer noch ein Thema für die Black Wings

Black Wings engagierten Center Locke - Kristler derzeit in der Warteschleife

Bild:

LINZ. Die Black Wings sind auf der Suche nach einem zweiten Top-Center fündig geworden. Der zweimalige Eishockey-Liga-Champion engagierte keinen Geringeren als den Topscorer der abgelaufenen Saison, Corey Locke, der in 52 Partien für den Villacher SV zwölf Tore und 65 Vorlagen verbuchte.

Der Trainer kennt den Neuen

Eigentlich hätte der 33-jährige Kanadier nach Deutschland wechseln sollen, doch plötzlich war er wieder auf dem Markt und der EHC pfeilschnell zur Stelle. Nicht zuletzt deshalb, weil der neue Linz-Trainer Troy Ward den Mittelstürmer blendend kennt. Er hatte Locke, der bei den Black Wings einen Vertrag für ein Jahr unterzeichnete, schon zweimal unter seinen Fittichen gehabt. Zuletzt bei Abbotsford Heat und zuvor bei den Houston Aeros in der American Hockey League (AHL).

„Ich denke, dass wir jetzt eine extrem starke Mannschaft haben. Natürlich sind wir sehr optimistisch“, betont Linz-Manager Christian Perthaler, der vielleicht im August noch einen „Kracher“ auspacken wird. Die Rede ist von Österreichs Teamstürmer Andreas Kristler, der zuletzt bei Red Bull Salzburg am Puck war. Nach einer Knieverletzung sind die Verhandlungen ins Stocken geraten. „Man muss abwarten, wie der Genesungsprozess verläuft. Aber an und für sich ist das ein Spieler, der mir taugt“, verriet Perthaler.

Ticketverkauf läuft blendend

Die Fans wissen die Investitionen zu schätzen. Der Dauerkartenverkauf läuft blendend. „Man merkt, dass die Leute schon jetzt heiß auf die neue Saison sind“, sagt Perthaler, der auch einen dritten Torhüter als Ergänzung zu Mike Ouzas und Dominic Divis (nach Hüft-OP rekonvaleszent) engagierte. Die Rede ist vom erst 18-jährigen Paul Mocher, der aus dem Salzburger Nachwuchs kommt.

Die Wings eröffnen die Meisterschaft 2017/18 übrigens am 8. September in Znojmo, am 10. 9. steigt das erste Heimspiel gegen Bozen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Alexander Zambarloukos 07. Juni 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Black Wings verschenkten 4:2-Führung gegen Villach

LINZ. Viel Spektakel, aber keine Punkte gab es heute, Sonntag, im Heimspiel der Black Wings gegen den ...

Der Liga-Topscorer trifft auf seinen Ex-Klub

LINZ. Eishockey: Die Black Wings mit Corey Locke empfangen am Sonntag (17.45 Uhr) den Villacher SV.

Eine ehrliche Haut, die sich was traut

LINZ. Black Wings mit Neo-Coach Troy Ward starten morgen in Znojmo in die Liga.

Black Wings: Vom "Kindergarten" zum Vorzeigeklub

LINZ. Jubiläum: Vor 25 Jahren wurde der Linzer Eishockey-Topverein aus der Taufe gehoben.

Es bleibt alles beim Alten

Eishockey: Die Black Wings bestätigten Philipp Lukas als Kapitän
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!