Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:15 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:15 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Wintersport

Vincent Kriechmayr: "In Linz kennt mich keiner"

ST CHRISTINA/GRÖDEN. Das Etikett des ewigen Geheimfavoriten will ÖSV-Speed-Ass Vincent Kriechmayr bald komplett abgestreift haben. Nach seinem Premierensieg in Beaver Creek geht es für den Oberösterreicher nun darum, den Erfolg zu bestätigen. "Das war jetzt einmal der erste Schritt", sagte der Ski-Rennläufer

Kommentare (2)

Land will bei Pyhrn-Priel jetzt eine Zeitlupenstudie

Land will bei Pyhrn-Priel jetzt eine Zeitlupenstudie

HINTERSTODER. Vollversammlung sah beim Slalom des Vorstands mit David Ryding, Budget und Tochterfirma noch …

Ein Klassiker, der nicht mit Überraschungen geizt

Ein Klassiker, der nicht mit Überraschungen geizt

GRÖDEN. 50 Jahre Ski-Weltcup in Gröden: Als ein Reh Ghedinas Wege kreuzte und zwei Außenseiter zum Triumph rasten.

Schröcksnadel vertreibt Ryding von "seinem" Berg

Schröcksnadel vertreibt Ryding von "seinem" Berg

LINZ/HINTERSTODER. Der ÖSV-Präsident lässt den Engländer nicht mehr wie bisher auf der Höss trainieren.

Kommentare (54)

OLYMPICS-2018/VONN

Vonn erhielt nach Trump-Kritik Todes-Drohungen

WASHINGTON. Skistar Lindsey Vonn hat nach ihrer Kritik an der Politik von US-Präsident Donald Trump unliebsame Postings auf den sozialen Medien erhalten.

Optimismus im Snowboard-Lager

Optimismus im Snowboard-Lager

CAREZZA. In Carezza starten morgen die Race-Snowboarder mit Weltcup-Parallelrennen in den Olympia-Winter. Angeführt von Weltcupsieger und Doppel-Weltmeister Andreas Prommegger und Olympiasiegerin Julia Dujmovits greift das ÖSV-Team von Cheftrainer Ingemar Walder von Beginn an nach Spitzenplätzen.

12. Dezember 2017
Andrea Limbachers härtester Gegner ist das Wetter

Andrea Limbachers härtester Gegner ist das Wetter

AROSA. Skicross: Die Ex-Weltmeisterin benötigt Rennkilometer, zuletzt jagte aber eine Absage die nächste.

Hemetsberger freut sich auf die Höss

Hemetsberger freut sich auf die Höss

HINTERSTODER. Bei den FIS-Rennen am Donnerstag (Super G) und Freitag (Kombination) auf der Höss in Hinterstoder sind viele Ski-Talente von morgen zu sehen.

Wölfe schossen Steyrer Panther 13:0 aus der Halle

Wölfe schossen Steyrer Panther 13:0 aus der Halle

AMSTETTEN, STEYR. "Ein Mann kann nicht einen solchen Unterschied ausmachen", rätselte der stellvertretende Sektionschef der Steyrer Panther, Ralf Etzelsdorfer, nach der Schlappe in Amstetten.

11. Dezember 2017

Diesen Brief adressierte Schröcksnadel an Innauer

INNSBRUCK. Mit diesen Zeilen antwortete ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel auf die Kritik von Toni Innauer im Zuge der Missbrauchs-Debatte.

Kommentare (9)

Innauer kontert Schröcksnadel-Kritik

INNSBRUCK/WIEN. Der ehemalige ÖSV-Sportdirektor fordert vom Skiverband mehr Einfühlungsvermögen.

Kommentare (13)

Stadlober erneut bei den Besten

Stadlober erneut bei den Besten

DAVOS. Langläuferin Teresa Stadlober hat auch in Davos im Weltcup-Spitzenfeld mitgemischt.

10. Dezember 2017
4:1 gegen Bozen! Lebler schoss sich ins Rekordbuch

4.3 - Black Wings feiern nach 447 Tagen wieder einen Sieg in Bozen

BOZEN. Das vierte und letzte Spiel gegen Bozen im Grunddruchgang geht nach spannenden 60 Minuten an die Black Wings Linz. Der Liveticker zum Nachlesen:

ALPINE SKIING - FIS WC Val d Isere

Ski alpin: Hirscher feierte im Val d'Isere-Slalom 47. Weltcup-Sieg

VAL D'ISERE. Der Salzburger Marcel Hirscher hat am Sonntag im Slalom von Val d'Isere seinen 47. Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert, seinen 21. in einem Spezial-Torlauf.

Kommentare (6)

09. Dezember 2017

Snowboard-Ass Benjamin Karl bangt um Olympia-Start

INNSBRUCK. Österreichs Snowboard-Ass Benjamin Karl muss nach einem schweren Sturz im Training in Carezza um seinen Olympiastart bangen.

Skispringen: ÖSV-Team in Titisee-Neustadt Fünfter

TITISEE-NEUSTADT. Österreichs Skisprung-Quartett Manuel Fettner, Manuel Poppinger, Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft ist im dritten Saison-Teambewerb am Samstag ein Podestplatz verwehrt geblieben.

Kommentare (1)

"Das ist die anspruchsvollste Strecke"

Pinturault gewann Val d'Isere-Riesentorlauf - Hirscher Dritter

VAL D'ISERE. Der Franzose Alexis Pinturault hat am Samstag den Weltcup-Riesentorlauf in Val d'Isere für sich entschieden. Der Halbzeitführende Marcel Hirscher wurde nach einem fehlerhaften zweiten Lauf Dritter.

Kommentare (4)

Windlotterie im Damen-Super-G brachte neues Siegergesicht

SANKT MORITZ. Die Schweizerin Jasmine Flury hat am Samstag ihren ersten Sieg im Ski-Weltcup gefeiert. Beste Österreicherin wurde Anna Veith mit ihrem bisher besten Ergebnis seit ihrem Comeback.

Kommentare (1)

Der nächste Todesfall erschüttert den Ski-Zirkus

DSV will nach Tod von Nachwuchs-Athlet reagieren

VAL D'ISERE. Der Deutsche Skiverband (DSV) will nach dem tödlichen Unfall von Nachwuchs-Athlet Max Burkhart Konsequenzen ziehen.

Limbacher ist zurück

Mit gemischten Gefühlen und Platz 16 endete für Skicrosserin Andrea Limbacher (rechts) ihr Weltcup-Comeback nach 21 Monaten Verletzungspause.

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!