Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 2. Oktober 2014, 18:27 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 2. Oktober 2014, 18:27 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball Unterhaus

Cup-Relegation als Freilos-Lotterie

LINZ. Es ist eines der ganz heiß diskutierten Themen in der Regional- und OÖ-Liga. Der Österreichische Fußballbund hat im Vorjahr die ÖFB-Cup-Vorrunde abgeschafft. Nun galt es in Oberösterreich einen Weg zu finden, um die sechs Cup-Plätze auszuspielen.

Cup-Relegation als Freilos-Lotterie

Wer das richtige Bällchen zieht, kommt möglicherweise ohne Spiel weiter. Bild: colourbox

Nach langem Hin und Her und so manchem Hickhack zwischen Klub-Vertretern und Oö. Fußballverband, wird Letzterer in seiner Vorstandssitzung heute die neue Cup-Relegation absegnen. Zwei Mannschaften könnten sogar direkt per Freilos in die erste ÖFB-Cup-Runde aufsteigen. Ein Versuch, den enorm komplizierten Modus zu erklären:

Die Teams: In fünf K.o.-Duellen (ohne Rückspiel) werden die Cuplätze ausgespielt. Welche Teams daran teilnehmen, siehe Infobox. Die Topf-Einteilung bezieht sich auf die derzeitigen Tabellenstände. Vereine, die aus der Regionalliga absteigen, sind nicht spielberechtigt. Die Auslosung für die Cup-Relegation findet am 2. Juni statt. Den sechsten Startplatz für die erste ÖFB-Cuprunde bekommt der Sieger des Baumgartner-Bier-Landescups.

Die Termine: Alle Partien müssen bis 8. Juni ausgetragen werden. Für die Begegnung mit Relegations-Teams gibt es eine Ausnahme, diese können auch noch am 9. Juni gespielt werden. Die Vereine können die Termine aber beliebig weit vorverlegen.

Die Freilose: Klubs aus der Bundesliga und aus der Ersten Liga sind ohnehin für den Cup qualifiziert. Das heißt: Sollte BW Linz die Liga halten, würde das für den zugelosten Gegner den Direktaufstieg in die erste Cup-Runde bedeuten. Das gleiche gilt, wenn Pasching oder LASK in die Erste Liga aufsteigen. „Für die Gegner in der Cup-Relegation bedeutet das entweder ein Freilos oder ein Spiel vor großer Kulisse“, heißt es vom Verband. Positiv am neuen Modus: Alle haben zugestimmt.

So Funktioniert die Auslosung für Cup-Relegation

Fünf Partien werden ausgelost, mit jeweils einem Team aus Topf 1 und einem aus Topf 2.
Topf 1: BW Linz, Pasching, LASK, Wallern, Vöcklamarkt.

Topf 2: St. Florian und die vier bestplatzierten OÖ.-Ligisten. Topf 2 hat das Heimrecht.

Kommentare
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
 
/
 

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1? : 


Artikel David Geißhüttner 08. April 2013 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

"Der Verein muss etwas bieten"

LINZ. Regionalliga: David Wimleitner spricht über seine Ziele als neuer Sportchef von Blau-Weiß Linz.

Die Männer des ruhenden Balls

LINZ. OÖ-Liga: Gleich fünf Schützen zeichneten sich in dieser Runde durch direkt verwandelte Freistöße aus.

Vom Spiel ins Spital

NAARN. Landesliga: Verletzungen bereiten den Mannschaften derzeit Sorgen.

Brücke vom Nachwuchs zur "Ersten" funktioniert

RIEDAU. Riedau gewann 15 Trikots beim Gewinnspiel "Immer ein Leiberl".

Als der FC Barcelona auf die Gugl kam

LINZ. Vor 40 Jahren errang der SK Vöest Linz ein 0:0 gegen den Klub von Weltformat.
Meistgelesene Artikel   mehr »