Olympia 2018

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Die Veranstalter karren Athleten, Betreuer und Journalisten mit einer großen Busflotte zwischen den Olympiastätten hin und her. Bild: APA

Kurioses Olympia: Bus mit Mischpult entdeckt

PYEONGCHANG. Bei den Olympischen Winterspielen werden die Transfers zwischen den einzelnen Sportstätten zu Erlebnissen.

Von OÖN-Sport/APA, 13. Februar 2018 - 09:28 Uhr

Bus-Reisen bei den zahlreichen Transfers im Olympia-Revier entwickeln sich mitunter zu Erlebnisreisen. Nicht nur, dass jeder Chauffeur sein Gefährt innen prächtig geschmückt hat, mit Licht- oder anderen -Mustern. 

Rote Ampeln werden bei spätnächtlichen Transfers einfach überfahren. Und in der Nacht auf Dienstag wurde ein mit voller Mischpult-Ausrüstung ausgestatteter Bus gesichtet. Der Fahrer schaute nebenbei einen asiatischen Kampffilm - und ließ die Geräusche über die Anlage alle seine Passagiere mithören.

»zurück zu Olympia 2018«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 24 - 4? 
Bitte Javascript aktivieren!