Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. April 2018, 19:46 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. April 2018, 19:46 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport  > Rallye

Rallye: Baumschlager führt im Waldviertel knapp

HORN. Knappe Zwischenführung von Rekordstaatsmeister Raimund Baumschlager hat bei der letzten und entscheidenden Rallye Waldviertel nach dem ersten Tag die Nase knapp vorne.

Raimund Baumschlager   Bild: (GEPA pictures)

Der Routinier führte in seinem VW Polo nach den fünf Sonderprüfungen am Freitag nur 2,7 Sekunden vor Titelverteidiger Hermann Neubauer (Ford Fiesta) und 12,1 vor Niki Mayr-Melnhof (Citroen DS3).

Bei diesem Endstand wäre Baumschlager zum 14. Mal Staatsmeister. Denn Neubauer führt vor dem finalen Saisonlauf im Gesamtklassement nur zwei Punkte vor dem 57-jährigen Oberösterreicher. Die 37. und letzte Auflage des Rennens im Raum Horn wird am Samstag mit neun Sonderprüfungen abgeschlossen.

>> Mehr zum Thema: Raimund Baumschlager ganz privat – sein steiniger Weg

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 10. November 2017 - 21:37 Uhr
Mehr Rallye

Korsika-Rallye: Ausritt von Loeb

PARIS. Der neunfache Rallye-Weltmeister Sébastien Loeb, der heuer bei drei WM-Läufen am Start steht, ist ...

Kurioses Rallycross-Rennen: Nur ein Auto im Finallauf

OEPPING. Der Mühlviertler Alois Höller sah beim Saisonauftakt auf dem Slovakia-Ring die Gegner reihenweise ...

Fehlerteufel bleibt Wagner treu

MAUTHAUSEN. Simon Wagner lag auf Podest-Kurs, als auf der vorletzten Sonderprüfung der Azoren-Rallye ein ...

Baumschlagers emotionale Botschaft: "Ich hatte panische Angst"

LEUTSCHACH. Nach seinem schweren Unfall bei der Rebenland-Rallye meldete sich Rekord-Staatsmeister Raimund ...

Baumschlagers folgenschwerer Abflug

LEUTSCHACH. Muss der Rekordmeister nach Unfall bei Rebenland-Rallye operiert werden?
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!