Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 09:45 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 09:45 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport

Baumschlager macht es spannend

LIEZEN. Ein spannendes Finale in der Rallye-Staatsmeisterschaft vom 9. bis 11. November im Waldviertel ist garantiert.

Baumschlager macht es spannend

In Liezen nicht zu bremsen. Bild: GEPA

Weil Raimund Baumschlager im Weltmeister-VW Polo immer besser in Fahrt kommt. Der Rosenauer sicherte sich mit Bestzeiten auf acht der 13 Sonderprüfungen einen überlegenen Sieg bei der Skoda Rallye Liezen vor Hausherr und Ex-Schüler Andreas Aigner. Baumschlager hat damit den Rückstand auf den Führenden Hermann Neubauer, der in der Steiermark Vierter wurde, auf zwei Zähler verkürzt.

"Es war sicherlich meine beste Saisonleistung, aber die war nur dank unermüdlicher Arbeit meines Teams möglich", bedankte sich Baumschlager. Die in Liezen prominent waren. Dakar-Pilot Matthias Walkner, zweifacher Weltmeister auf dem Motorrad, pilotierte ein von Baumschlagers Mannschaft eingesetztes Vorausauto und legte dabei eine fehlerlose Talentprobe auch auf vier Rädern ab.

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Jetzt will Höller auch in der "Zone" punkten

GÖTZENDORF. Nach dem herausragenden nationalen Saisonausklang mit zwei Siegen in Serie gibt es für das ...

Rallye: Baumschlager gewann in Liezen und rückte an Neubauer heran

LIEZEN. Raimund Baumschlager hat die Skoda Rallye Liezen souverän für sich entschieden und damit den ...

Sieg im Meisterschaftsfinale: Höller schlug Pucher und holte Vize-Titel

FUGLAU. In Fuglau feierte Alois Höller erneut einen Erfolg gegen Erzrivalen Max Pucher

Rallycross: Altmeister Solberg bei Crash verletzt

RIGA. Rallycross-Pilot Petter Solberg hat sich am Sonntag bei einem Unfall in Riga einen ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!