Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 00:30 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 00:30 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport  > Formel 1

WM-Leader Vettel fährt auf Attacke

MONZA. Im Königlichen Park von Monza will WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel die Herzen der Formel-1-Tifosi höher schlagen lassen.

WM-Leader Vettel fährt auf Attacke

Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE

Sieben Jahre nach dem bisher letzten Heimsieg eines Ferrari-Fahrers möchte der Deutsche beim Europa-Finale am Sonntag (Start: 14 Uhr/live ORF eins, RTL und Sky) für die Scuderia erstmals auf dem Highspeed-Kurs ganz oben aufs Podest rasen.

"Es heißt Attacke, dann sehen wir weiter", versicherte Vettel, der in der WM nur noch sieben Punkte vor Spa-Gewinner Lewis Hamilton (Mercedes) liegt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 31. August 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Sieger, Verlierer, Aufreger – die Formel-1-Saison im Rückspiegel

ABU DHABI. Während Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes Grund zum Feiern hatten, ist bei Sebastian ...

Bottas siegte in der Wüste, aber Vettel Vizeweltmeister

ABU DHABI. Das letzte Saisonrennen in der Formel 1 hat einen Mercedes-Doppelsieg durch Valtteri Bottas und ...

Lauda verkündete Abschied als RTL-Experte

ABU DHABI. Niki Lauda hat nach dem Formel-1-Finale in Abu Dhabi seinen Abschied als TV-Experte bei RTL ...

Formel 1: Bottas holte Pole Position in Abu Dhabi

ABO DHABI. Valtteri Bottas hat das letzte Mercedes-interne Quali-Ausscheidungsrennen der Formel-1-Saison ...

Streckenrekord von Hamilton im Freitagtraining in Abu Dhabi

ABU DHABI. Weltmeister Lewis Hamilton gönnt seinem Widersacher Sebastian Vettel auch im ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!