Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Juni 2018, 06:34 Uhr

Linz: 11°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Juni 2018, 06:34 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport  > Formel 1

WM-Leader Vettel fährt auf Attacke

MONZA. Im Königlichen Park von Monza will WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel die Herzen der Formel-1-Tifosi höher schlagen lassen.

WM-Leader Vettel fährt auf Attacke

Bild: APA/AFP/LOIC VENANCE

Sieben Jahre nach dem bisher letzten Heimsieg eines Ferrari-Fahrers möchte der Deutsche beim Europa-Finale am Sonntag (Start: 14 Uhr/live ORF eins, RTL und Sky) für die Scuderia erstmals auf dem Highspeed-Kurs ganz oben aufs Podest rasen.

"Es heißt Attacke, dann sehen wir weiter", versicherte Vettel, der in der WM nur noch sieben Punkte vor Spa-Gewinner Lewis Hamilton (Mercedes) liegt.

Kommentare anzeigen »
Artikel 31. August 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Formel 1

Ein Aufsteiger zu Ferrari?

LE CASTELLET. Heißes Gerücht vor dem morgigen Frankreich-GP.

Hamilton hängte die Konkurrenz in Le Castellet ab

LE CASTELLET. Formel-1-Titelverteidiger Lewis Hamilton ist auch im zweiten Training zum Grand Prix von ...

Englische Wochen in der Formel 1: Schafft Hamilton einen Hattrick?

LE CASTELLET. Mit dem Comeback in Le Castellet startet eine Serie von drei Rennen in zwei Wochen.

Die Zukunft von Daniel Ricciardo klärt sich „wohl in zwei Wochen“

LE CASTELLET. Daniel Ricciardo hat am Donnerstag vor dem Formel-1-Grand-Prix von Frankreich erklärt, dass ...

Red Bull wechselt Motor: Honda statt Renault

WIEN. Formel 1: Britisch-österreichisches Team will 2019 mit neuem Antrieb wieder um die WM mitkämpfen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!