Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:04 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 18. Oktober 2017, 15:04 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport  > Formel 1

Verstappen siegt in Malaysia, Vettel nach Aufholjagd Vierter

SEPANG. Max Verstappen hat vor Lewis Hamilton den Formel-1-GP von Malaysia gewonnen und damit wie im Vorjahr für Red-Bull den Sieg in Sepang geholt.

Malaysia Vettel

In der Auslaufrunde kollidierte Sebastian Vettel mit dem Williams von Lance Stroll und musste seinen defekten Ferrari mit abgerissenem Hinterrad stehen lassen. Bild: Screenshot YouTube

Fahrer des Tages war Sebastian Vettel. Während Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen wegen eines Defektes nicht am Rennen teilnehmen konnte, fuhr der Deutsche vom 20. und letzten Platz aus noch auf Rang vier und betrieb erfolgreich Schadensbegrenzung.

Mercedes-Pilot Hamilton hatte wegen anhaltender Reifenprobleme trotz Pole Position und trockener Piste keine Siegchance, baute als Zweiter seine Führung in der Fahrer-WM auf Vettel aber um weitere sechs Zähler aus. Fünf Rennen vor Schluss führt der Engländer 34 Punkte vor Vettel. Für Verstappen war es einen Tag nach seinem 20. Geburtstag der zweite Grand-Prix-Sieg. Das nächste Rennen steigt schon kommenden Sonntag in Japan (7.00 Uhr MESZ).

Für Vettel endete das Rennen kurios. In der Auslaufrunde kollidierte er mit dem Williams von Lance Stroll und musste seinen defekten Ferrari mit abgerissenem Hinterrad stehen lassen:

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 01. Oktober 2017 - 10:48 Uhr
Weitere Themen

Ecclestone beschwert sich über neue Formel-1-Besitzer

LONDON. Bernie Ecclestone fühlt sich seit dem Besitzerwechsel in der Formel 1 nicht mehr willkommen.

Die Rennstrecke in Austin ist Hamiltons Hoheitsgebiet

SUZUKA. Formel 1: Der Brite gewann schon fünf Mal in Texas.

Die WM wird zum Solo für Hamilton

SUZUKA. Nach Start-Ziel-Sieg in Japan könnte sich der Brite in zwei Wochen zum Champion krönen.

Verstappen ließ mit Sieg in Sepang das Pech hinter sich

SEPANG. Red-Bull-Pilot machte sich verspätetes Geburtstagsgeschenk.

Vettels Kampfansage mit Streckenrekord

SEPANG. Formel 1: Ferrari dominierte das Training, das wegen eines losen Kanaldeckels abgebrochen wurde.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!