Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 18. Dezember 2017, 07:56 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 18. Dezember 2017, 07:56 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Motorsport  > Formel 1

Bottas wird in Suzuka strafversetzt

SUZUKA. Mercedespilot Valtteri Bottas wird für die Startaufstellung des Grand Prix in Suzuka (Sonntag) wegen eines außerterminlichen Getriebewechsels um fünf Plätze zurückversetzt.

Valtteri Bottas bußt fünf Startplätze ein. Bild: Reuters

Die Rennkommissare müssen die Sanktion aber erst noch bestätigen. Auch am Mercedes von Bottas' Teamkollegen Lewis Hamilton wurde das Getriebe gewechselt, beim WM-Spitzenreiter aber regelkonform. Dem Reglement nach muss ein Getriebe in sechs Rennen hintereinander eingesetzt werden, sonst erfolgt die Strafe. 

Vom letzten Startplatz wird am Sonntag Carlos Sainz Jr. losfahren. Am Toro Rosso des Spaniers wurden schon vor dem Training am Freitag verschiedene Antriebs-Komponenten gewechselt. Das zog eine Rückversetzung um vorerst 20 Startplätze nach sich. Am Vormittag krachte Sainz dann in die Streckenbegrenzung, blieb aber unverletzt. Der Unfall sorgte für eine 16-minütige Unterbrechung des Trainings.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport/APA 06. Oktober 2017 - 13:49 Uhr
Mehr Formel 1

"Haben Lektion gelernt"

ABU DHABI. Formel 1: Vettel bläst zum Angriff auf Hamilton.

Hamilton in Brasilien zweimal Schnellster vor Bottas

SAO PAULO. Das Mercedes-Duo hat am ersten Trainingstag für den Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo den ...

Medien: Formel-1-Team nimmt Lucas Auer unter Vertrag

SAO PAULO. Laut "Auto Bild Motorsport" wird der Tiroler in der kommenden Saison Ersatzpilot bei Force India.

Ferrari droht erneut mit Rückzug aus der Formel 1

SAO PAULO. Von wegen keine Aufregung mehr. Der frisch gebackene Weltmeister Lewis Hamilton wird sich auf ...

Massa geht mit Saisonende in die Formel-1-Pension

LONDON. Der brasilianische Formel-1-Pilot Felipe Massa tritt mit Saisonende endgültig zurück.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!