Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. August 2016, 19:54 Uhr

Linz: 25°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. August 2016, 19:54 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Thiem bezwang Nadal und steht im Buenos-Aires-Finale

BUENOS AIRES. Dominic Thiem hat am Samstag die Sensation perfekt gemacht und erstmals Tennis-Superstar Rafael Nadal besiegt.

Dominic Thiem

Dominic Thiem Bild: Reuters

Der 22-jährige Niederösterreicher bezwang den Weltranglisten-Fünften im Halbfinale des 598.865-Dollar-Sandplatz-Turniers in Buenos Aires nach 2:50 Stunden und nach Abwehr eines Matchballs mit 6:4,4:6,7:6(4).

Erfreut zeigte er sich auch auf Facebook:

 

 

6/4 4/6 7/6 gegen Rafael Nadal. Bamos hat gegen Vamos gesiegt! Ich kann es nicht fassen! Es waren intensive drei Stunden...

Posted by Dominic Thiem on Samstag, 13. Februar 2016

Unerwarteter Gegner

Im Finale trifft Dominic Thiem unerwartet auf Nicolas Almagro. Der 30-jährige Weltranglisten-72. besiegte David Ferrer (2) in deren 16. Duell auf der Tour zum allerersten Mal. Ferrer hatte dieses Duell seit der erstmaligen Austragung im Jahr 2006 beherrscht, das davor letzte Match der beiden Spanier gegeneinander hatte er vor zwei Jahren in Buenos Aires im Halbfinale 6:4,6:2 gewonnen.

Thiem gegen Almagro gab es erst vor dreieinhalb Wochen am 20. Jänner in der zweiten Runde der Australian Open zum ersten Mal. Damals hatte der Österreicher auf Hartplatz nur wenig Mühe, er siegte 6:3,6:1,6:3. In der aktuellen Woche hat der ehemalige Top-Ten-Spieler aus Murcia aber außer mit Ferrer mit dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga im Viertelfinale auch schon einen anderen aktuellen Top-Ten-Spieler in zwei Sätzen besiegt.

Thiem spielt sein insgesamt fünftes Endspiel auf der Tour und geht bei seiner Südamerika-Premiere auf der ATP-Tour auf seinen vierten Titel nach Nizza, Gstaad und Umag (alle 2015 und auf Sand) los.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. Februar 2016 - 21:45 Uhr
Weitere Themen

Haas kämpft um einen Anteil am Rekord-Preisgeld

NEW YORK. 41 Millionen Euro bei den US Open: Doch Qualifikantinnen haben kaum etwas vom höchsten Preisgeld ...

Linz-Starterin stoppte Kerber auf dem Weg zur Nummer eins

Ein einziger Sieg fehlte Angelique Kerber, um Serena Williams als Nummer eins der Tennis-Welt abzulösen.

Cilic beendete die imposante Serie von Murray

CINCINNATI. Der Kroate Marin Cilic hat am Sonntag überraschend das Tennis-ATP-Masters-1000-Turnier in ...

Philipp Möseneder nimmt vierten Tennis-Bezirksmeistertitel ins Visier

BEZIRK RIED. UTC-Ried-Spieler geht als Favorit in die Rieder Tennis-Stadt- und Bezirksmeisterschaft, die ...

Thiem scheiterte im Viertelfinale von Cincinnati an Raonic

CINCINNATI. Dominic Thiem ist am Freitag im Viertelfinale des mit fünf Millionen Dollar dotierten ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!