Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 12. Dezember 2017, 01:41 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Dienstag, 12. Dezember 2017, 01:41 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Zaiser gab nach 121 Tagen Comeback

DOHA. Wegen eines Ermüdungsbruchs in der Lendenwirbelsäule hatte Schwimmerin Lisa Zaiser fast vier Monate aussetzen müssen.

Zaiser gab nach 121 Tagen Comeback

Bild: GEPA pictures

Umso größer war die Freude bei der 23-Jährigen, gestern beim Kurzbahn-Weltcup in Doha endlich wieder an Start gehen zu können. "Vor dem Rennen war ich so nervös, als wäre es mein erstes gewesen", berichtete Zaiser, die über 200 Meter Freistil und Lagen jeweils als Sechste in den Endlauf einzog. Wobei das zweitrangig war: "Nun will ich erst einmal das Vertrauen in meinen Rücken wiederfinden."

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 05. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

16 Titel und drei WM-Limits: Graz war eine Reise wert

GRAZ. Bernhard Reitshammer war aus oberösterreichischer Sicht der erfolgreichste Schwimmer bei den ...

Schwimm-EM ohne Zaiser

LINZ. Angina verhindert Antreten in Kopenhagen.

Unglaubliche Ausbeute: SVV-Talente erschwammen in Steyr 31 Medaillen

VÖCKLABRUCK. Vöcklabrucker Nachwuchs räumte beim alljährlichen Nikolausschwimmen kräftig ab.

Doping: Zwölf Monate Sperre für Steffan

STEYR / LINZ. Steyrer Schwimmer bei Staatsmeisterschaften in Enns positiv auf Stimulans Heptaminol getestet.

Neuer Weltrekord von Cate Campbell über 100 m Kraul

ADELAIDE. Die Australierin Cate Campbell hat bei den nationalen Schwimm-Kurzbahn-Meisterschaften in ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!