Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:50 Uhr

Linz: 3°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. Jänner 2018, 10:50 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport  > Radsport

Jan Ullrich wegen Alkohol-Unfall verurteilt

ST. GALLEN. Ex-Radprofi Jan Ullrich ist zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 21 Monaten verurteilt worden.

Jan Ullrich

Jan Ullrich Bild: Reuters

Der 43-Jährige hatte im Thurgau (Schweiz) betrunken einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Es gab keine Schwerverletzten.

Wie die Richterin des Bezirksgerichts Weinfelden bei der Urteilseröffnung am Donnerstagnachmittag sagte, ist Ullrich mit 1,8 Promille Alkohol im Blut und massiv überhöhter Geschwindigkeit auf ein an einer Kreuzung in Mattwil TG stehendes Auto aufgefahren und danach in ein zweites Auto geprallt. Laut Gutachten war er mindestens 132 km/h schnell unterwegs.

Die Staatsanwaltschaft musste den Unfall nochmals untersuchen, nachdem das Gericht die Anklageschrift vor zwei Jahren angezweifelt und den Urteilsvorschlag zurückgewiesen hatte. Fraglich war, wie schnell Ullrich vor dem Unfall unterwegs war.

Zudem hatte der Ex-Radprofi beim Unfall neben Alkohol auch Medikamente im Blut. Ob diese einen Einfluss auf sein Fahrverhalten hatten, konnte nicht bewiesen werden.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. September 2017 - 17:45 Uhr
Mehr Radsport

"Ich war sehr emotional und wollte manchen Leuten den Kopf abreißen"

BRAUNAU. Radsport: Mit zunehmenden Alter ist Radsport-Pionier Alois Rögl ruhiger geworden.

Einmal Hölle und zurück? Ja! Auf geht’s!

BAD GOISERN. Die nächste Mountainbike-Trophy im Salzkammergut wird ein Spezialereignis.

Staatsmeisterschaft: Radelndes Ehepaar gewinnt Gold und Silber

WELS. Querfeldein-Spezialist Tom Mair gewann den vierten Titel, Ehefrau Silke wurde Zweite, der ...

Umhaller schwitzt auf der Ferieninsel für den großen Rad-Traum

MARCHTRENK. Der Marchtrenker Profi will wie sein Vorbild Felix Großschartner den Sprung ins Ausland ...

Tour-Chef will bald Entscheidung zur Causa Froome

PARIS. Tour-Direktor Christian Prudhomme fordert im Fall Chris Froome eine schnelle Entscheidung des ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!