Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 30. September 2016, 01:50 Uhr

Linz: 14°C Ort wählen »
 
Freitag, 30. September 2016, 01:50 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Wiggins siegte beim Klassiker Paris-Nizza

NIzza. Der Brite Bradley Wiggins hat die Traditionskonkurrenz Paris-Nizza, das erste wichtige Rad-Etappenrennen der Saison, als Gesamtsieger beendet.

Der 31-jährige Profi des Teams Sky und damit Teamkollege von Bernhard Eisel gewann die 70. Ausgabe mit acht Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Lieuwe Westra, nachdem er die letzte Etappe, ein 9,6-km-Bergzeitfahren auf dem Col d’Èze, für sich entschieden hatte.

Bei der zur European Tour zählenden Porec Trophy in Kroatien erreichte der Goldwörther Riccardo Zoidl (Gourmetfein Wels) Platz zehn. Pech hatte Teamkollege Werner Riebenbauer: Er blieb bei einem Sturz ohne größere Blessuren, sein Rad war aber schrottreif.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. März 2012 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Alles spricht für die USA

CHASKA. Ryder Cup: Europa startet mit sechs Neulingen.

Junger Golfer will hoch hinaus

ALTHEIM. Raphael Faschang aus Altheim strebt Wechsel ins Profilager an.

„Momentan haben wir zu viele Köche“

OÖN-Interview: Welche gewichtigen Projekte Sport-Landesrat Michael Strugl in Zukunft stemmen möchte.

Tennisnachwuchs holt sich den Titel

RIED. Toller Erfolg für das "Junior Team" des UTC Fischer Ried in der Oberösterreich-Liga.

Baierl hat das "Double" im Visier

SALZBURG. Fünf Monate nach ihrem erfolgreichen Marathon-Debüt in Salzburg, bei dem sich Anita Baierl (TuS ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!