Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 26. November 2014, 18:14 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 26. November 2014, 18:14 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Wiggins siegte beim Klassiker Paris-Nizza

NIzza. Der Brite Bradley Wiggins hat die Traditionskonkurrenz Paris-Nizza, das erste wichtige Rad-Etappenrennen der Saison, als Gesamtsieger beendet.

Der 31-jährige Profi des Teams Sky und damit Teamkollege von Bernhard Eisel gewann die 70. Ausgabe mit acht Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Lieuwe Westra, nachdem er die letzte Etappe, ein 9,6-km-Bergzeitfahren auf dem Col d’Èze, für sich entschieden hatte.

Bei der zur European Tour zählenden Porec Trophy in Kroatien erreichte der Goldwörther Riccardo Zoidl (Gourmetfein Wels) Platz zehn. Pech hatte Teamkollege Werner Riebenbauer: Er blieb bei einem Sturz ohne größere Blessuren, sein Rad war aber schrottreif.

Kommentare anzeigen »
Artikel 12. März 2012 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Red Bull Air Race im September 2015 in Spielberg

SPIELBERG. Das "Red Bull Air Race" umfasst im kommenden Jahr acht Rennen und macht in sieben Ländern auf ...

Nadal hofft auf ein gutes Comeback

PALMA DE MALLORCA. Nach seinem Verletzungspech im Jahr 2014 hofft Rafael Nadal auf eine erfolgreiche ...

Strugl: "Gewinnt der Sport, gewinnt auch die Wirtschaft"

LINZ/ASTEN. Enquete des "Sportlandes" über die Bedeutung und Werbewirkung des Sportsponsorings in ...

Tennis: ÖTV trennt sich von Sportdirektor und Kapitän Trimmel

WIEN. Der Ende 2014 auslaufende Dreijahres-Vertrag des Österreichischen Tennisverbands mit seinem ...

NFL: Ergebnisse und Highlights – Woche 12

Ergebnisse, Video-Highlights und Tabellen der National Football League – Woche 12
Meistgelesene Artikel   mehr »