Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 25. Februar 2018, 05:01 Uhr

Linz: -7°C Ort wählen »
 
Sonntag, 25. Februar 2018, 05:01 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Nächste OÖ-Medaille bei Europäischen Jugendspielen

GYÖR. Leo Köhldorfer läuft beim EYOF das Rennen und holt überraschend Bronze über 400 Meter Hürden.

Leo Köhldorfer krallte sich mit einer persönlichen Bestzeit Bronze. Bild: ÖOC/gepa

Als Achter war der Athlet des ULC Oberbank Linz gerade noch in den heutigen Endlauf gerutscht, in dem Köhldorfer in 53,94 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit gelang<div>„Im Gegensatz zum Semifinale gings mir diesmal auf der Gegengerade viel besser. ich konnte noch zulegen und habe natürlich vom Sturz des Franzosen profitiert, sonst wäre ich vermutlich Vierter geworden“, sagte der 16-Jährige, der sich riesig über seine Medaille.

Nach Gold der Tiroler Weitspringerin Inge Grünwald sowie Silber durch den Mühlviertler Judoka Samuel Gaßner ist es die dritte Medaille für Österreich beim EYOF (European Youth Olympic Festival). Die nächste Medaille könnte möglicherweise bereits am Samstag passieren, dann läuft nämlich Anna Baumgartner das 1500-Meter-Finale. Die Marchtrenkerin gewann ihren heutigen Vorlauf klar und stellte in 4:38,58 Minuten die Bestzeit beider Semifinali auf.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 27. Juli 2017 - 16:59 Uhr
Mehr Mehr Sport

Weltrekord im 60-Meter-Sprint

ALBUQUERQUE. US-Leichtathlet Christian Coleman hat am Sonntag (Ortszeit) einen Hallen-Weltrekord über 60 m ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!