Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 29. Mai 2017, 13:29 Uhr

Linz: 26°C Ort wählen »
 
Montag, 29. Mai 2017, 13:29 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Ex-MotoGP-Weltmeister ringt mit dem Tod

Der Zustand von Superbike-Pilot Nicky Hayden ist laut Aussagen der Ärzte nach wie vor kritisch

Keine Entwarnung bei Nicky Hayden Bild: APA

 

Es werde kein weiteres Update geben, hatten die Ärzte der Spezialklinik im italienischen Cesena am Mittwochabend noch erklärt. Am Donnerstagmorgen ließ der Verantwortliche der Pressestelle lediglich durchblicken, dass der 35-Jährige nach wir vor um sein Leben kämpft.

Hayden, ein leidenschaftlicher Rennradfahrer, war am Mittwoch bei einer Radrunde in Rimini mit einem Peugeot-Cabrio zusammengestoßen. Der MotoGP-Weltmeister von 2006 erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma sowie schwere innere Verletzungen. Operiert konnte er bislang nicht werden, da sein Zustand durch die Verletzung zu instabil sei.

 

Folge der OÖN-Sportredaktion auf Facebook:

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 18. Mai 2017 - 12:41 Uhr
Weitere Themen

Verdächtiger Gegenstand vor dem French-Open-Areal gefunden

Polizeieinsatz und Straßensperre: Spielbetrieb beim Tennis-Grand-Slam-Turnier wurde aufgenommen

Kleines Jubiläum für Dominic Thiem

LONDON. Österreichs ÖTV-Star wird in der neuen Ausgabe der Weltrangliste weiterhin als Nummer sieben geführt

Mehrkampf-Komet Sarah Lagger durchbrach die 6000er-Schallmauer

GÖTZIS. Ivona Dadic blieb in Götzis hinter ihren Erwartungen – Belgierin Thiam schrieb Geschichte.

Der Tag, an dem die Tränen flossen

PARIS. Freud und Leid: Nach Kvitovas Comeback scheiterte die Nummer eins Kerber.

Welser Team räumte in Luxemburg ab

ESCH. Rad: Dominik Hrinkow landete beim "Heimrennen" in Steyr auf Rang vier. 
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!