SV Ried

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von beisser (6021) · 19.08.2017 13:16 Uhr

.."den Aufstieg" natürlich !
Jetzt tipp ich schon so wie der Prohaska redet ☹

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von angerba (55) · 19.08.2017 13:05 Uhr

Ich glaube dass die Richtung stimmt ! Die Mannschaft spielt immer besser zusammen. Die. Stadionverbote gehen voll in Ordnung. Als echter SVR Anhänger kann man momentan relativ zufriedenen sein. Luft nach oben gibt es immer !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von spacer (624) · 19.08.2017 17:02 Uhr

Sehe ich auch so, die Mannschaft ist dabei sixh zu finden, auxh wenn bei weitem noch ned alles paßt.
Fußball sollte auch für Familien zumutbar sein, da haben eben Randalierer nichts verloren.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von svr1912fan (289) · 19.08.2017 11:43 Uhr

Also so ganz kann ich die negative Stimmung rund um die SVR nicht verstehen. Man hatte den wohl größten Kaderumbruch der Liga. Durch die Reifeltshammer Verletzung kann man sagen dass man eine 4-er Abwehrkette hat von der nie jemand zusammengespielt hat vor der Saison. Und dennoch steht man momentan auf einem direkten Aufstiegsplatz. Natürlich hat vorallem die Abwehr noch viel Luft nach oben, aber man könnte ja auch mal das positive sehen: 6 Tore in den letzten 2 Spielen, unsere Stürmer beginnen zu treffen und wir hätten Stand jetzt das Saisonziel Aufstieg erreicht. Sicher steht dem auf der negativen Seite ein Debakel in Grödig, unnötige Punkteverluste gegen "Kleine" und meiner Meinung nach komplett unnötige Aufstellungs und Formationswechsel von Chabbi gegenüber.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sachsalainen (28) · 19.08.2017 11:11 Uhr

Die SVR tritt nicht am Stand. Nein, sie macht große Schritte rückwärts.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von huetty (17) · 20.08.2017 07:23 Uhr

Das es nicht die beste Leistung war ist klar. Aber deine zwei Sätze sind ein Schmarrn.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GOAL (370) · 18.08.2017 22:10 Uhr

Die SVR hat durch eigenes Unvermögen den Sieg verschenkt. ChabbiS Wechsel von Durmus und das Abwehrverhalten beim Ausgleich kosten wieder 3 sichere Punkte. Die SVR hat kein Pech sie kann es nicht besser der Verein tritt seit Monaten am Stand. Was ein Grigic der SVR bringen soll weiß nur Schiemer. Positiv das man sich zu einem Stadionverbot durchringen konnte.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von svr1912fan (289) · 19.08.2017 16:52 Uhr

Stadionverbote die laut Leblhuber schon wieder ein Fehler des Vereins waren! Zuerst kritisiert er weils keine gibt, jetzt kritisiert er den Verein wieder weil er doch welche ausspricht. Lächerlicher gehts echt nicht mehr! Jetzt tut er sich schon mit den Randalierern zusammen nur um schlecht über die SVR schreiben zu können.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von spacer (624) · 19.08.2017 17:06 Uhr

Leblhuber ist ein Fall für sich, sowie damals der Payerhuber, der war auch ein besonderer Fall.
Deren persönlicher Meinung muß man ned sein...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von gartenfan (818) · 19.08.2017 22:11 Uhr

Was Ried an Hr.Leblhuber stört, hat der LASK lange Zeit erlebt. Als Präsident Reichl mit dem Journalisten im Dauerstreit war. Reichl War im Nachteil. Er hatte keine eigene Zeitung !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von beisser (6021) · 19.08.2017 12:46 Uhr

Vollkommem richtig ! Selber schuld. Nicht gleich dem Schiri und dem Elfer die Schuld geben, Herr Redakteur. Der Freistoss zur 1:0 Führung war ja auch nicht ganz astrein. Von den beiden nicht gegebenen Penaltys zuletzt für Innsbruck ganz zu schweigen. Aber wie ich dazu schon meinte: Elfer ist es wenn der Schiri pfeift. Im guten wie im schlechten Sinn. Punkt !
Schuld sind immer wieder diese verdammte Passivität und sinnlose Spielerwechsel mit der versucht wird ein Ergebnis "heimzuspielen". Diese "Praxis" erinnert mich stark an den Lask unter Walter Schachner. Nach einer schnellen Führung bettelte man meist bis zum Schlusspfiff förmlich um den Ausgleich. Der dann knapp vor Schluss immer auch fiel. So vergab man regelmäßig Punkt für Punkt und auch dem Aufstieg.
Mit den Stadionverboten wurde erst einmal ein starkes Zeichen gesetzt. Bravo ! Ganz im Gegensatz zu Rapid übrigends. 6 Stadionverbote auf BEWÄHRUNG (!!) für die Derbysünder halte ich dagegen für einen schlechten Scherz.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 10 x 2? 
Bitte Javascript aktivieren!