SV Ried

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
SOCCER - Ried vs Dortmund U23, test match

Thomas Bergmann (links) reiste gestern ab. Bild: GEPA pictures/ M. Hoermandinger (GEPA pictures)

Party-Ärger im Rieder Hotel um Effenberg-Team

RIED. Peinliche Aktion der Spieler des SC Paderborn.

Von haba, 25. Januar 2016 - 00:04 Uhr

Zwar ist das "Regnum-Carya-Hotel", in dem die Fußballer der SV Josko Ried beim Trainingslager im türkischen Belek untergebracht sind, besonders weitläufig. Dennoch bekamen einige Spieler und Funktionäre der Innviertler vom eigenen Hotelfenster aus den großen Party-Ärger mit, der sich Samstagnacht rund um den ebenfalls einquartierten deutschen Zweitligisten Paderborn abspielte.

Das Team von Trainer Stefan Effenberg dürfte schon mehrmals über die Stränge geschlagen haben. Diesmal entblößte sich ein Spieler vor einer Angestellten jener Agentur, die das Trainingslager organisiert hatte. Danach gab es einen Blaulicht-Einsatz der Polizei. Bereits davor hatten Paderborn-Spieler große Blumentöpfe in den Swimmingpool geworfen.

Von den Riedern war niemand bei der peinlichen Party dabei. Ein Spieler verließ gestern aus einem freudigen Grund das Trainingslager: Thomas Bergmann wird in den nächsten Tagen Vater. Er erhielt vom Klub die Erlaubnis, vorzeitig abzureisen.

»zurück zu SV Ried«

Kommentare

„Wenigstens haben die Paderborner Blumentöpfe und keine Hotelangestellten in den Pool geworfen ...“ beisser Wenigstens haben die Paderborner Blument...
„Saufgelage mit dem L..K?“ neptun Saufgelage mit dem L..K?
„ja ja auch die Türken haben Probleme mit den Ausländer, äh Germanen.“ st.florian ja ja auch die Türken haben Probleme mit...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!