Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 28. Juli 2017, 04:54 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Freitag, 28. Juli 2017, 04:54 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Tottenham-Coach nach Herzstillstand gestorben

LONDON. Der Premier-League-Verein Tottenham Hotspur trauert um einen seiner Trainer.

SOCCER-ENGLAND-TOT-EHIOGU/

Ugo Ehiogu Bild: Paul Redding (Reuters)

Der U23-Coach des englischen Premier-League-Vereins Tottenham Hotspur, Ugo Ehiogu, ist nach einem am Donnerstag erlittenen Herzstillstand gestorben. Das teilte der englische Fußball-Spitzenclub am Freitag mit. Der 44-jährige Ex-Teamspieler von England war nach seinem Kollaps während des Trainings noch vor Ort medizinisch erstversorgt worden, bevor er von der Rettung in die Klinik gebracht wurde.

Der ehemalige Innenverteidiger Ehiogu spielte während seiner aktiven Zeit unter anderem für Aston Villa und Middlesbrough in der Premier League.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 21. April 2017 - 10:34 Uhr
Weitere Themen

Austria kam gegen Limassol über Heim-0:0 nicht hinaus

WIEN. Der Aufstieg ins Play-off der Fußball-Europa-League ist für die Wiener Austria noch nicht in ...

Altachs EL-Aufstiegschancen nach 1:1 in Gent intakt

GENT / ALTACH. Der SCR Altach hat im Hinspiel der dritten Runde in der Qualifikation zur ...

Sturm Graz verlor EL-Quali-Hinspiel gegen Fenerbahce mit 1:2

GRAZ. Sturm Graz steht in der Qualifikation zur Fußball-Europa-League vor dem Aus.

Rummenigge kontert Hasenhüttl-Kritik

MÜNCHEN/SINGAPUR. Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hat Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl für dessen ...

Sturm Graz greift Fans unter die Arme

GRAZ. Der Erstligist subventioniert die Schlachtenbummlerreise zum Europa-League-Spiel bei Fenerbahce ...
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!