Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:07 Uhr

Linz: 31°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:07 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Syriens WM-Märchen lebt nach Playoffhinspiel weiter

MELAKA. Syrien und Australien haben sich im Hinspiel des inner-asiatischen Play-offs um die Chance auf die Teilnahme an der Fußball-WM 2018 mit einem 1:1 getrennt.

Das syrische Fußballteam befindet sich ungeachtet des Bürgerkriegs in einem historischen Höhenflug. Bild: APA

Robbie Kruse brachte die Australier in der 40. Minute in Führung, Syriens Sturmstar Omar Alsomah gelang fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit aber per Elfmeter der Ausgleich. Die Partie fand im malaysischen Krubong nahe Malakka statt. 

Die Syrer tragen aufgrund des Bürgerkriegs im eigenen Land dort ihre Heimspiele aus. Das Rückspiel findet kommenden Dienstag in Sydney statt. Der Sieger bestreitet eine weitere Barrage gegen den Vierten der CONCACAF-Zone (Nord- und Mittelamerika, Karibik) um einen Startplatz bei der Endrunde in Russland. 

Dabei wäre auch ein politisch aufgeladenes Duell mit den USA möglich. Die auf ihre erste WM-Teilnahme hoffenden Syrer belohnten sich für eine Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte. Der erst kürzlich ins Nationalteam zurückgekehrte Alsomah - ein ehemaliger Held der Opposition - traf nur Metall, ehe er vom Elferpunkt erfolgreich blieb. Der 28-Jährige war zuvor von Mathew Leckie im Strafraum gefoult worden.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport/APA 05. Oktober 2017 - 16:58 Uhr
Mehr Fußball International

Transfer perfekt: Emre Can verlässt den FC Liverpool

LIVERPOOL. Der deutsche Mittelfeldspieler Emre Can wechselt ablösefrei von Liverpool zu Juventus Turin.

Gianluigi Buffon soll sich mit Spitzenklub einig sein

TURIN. Das lebende Torhüterdenkmal Gianluigi Buffon steht laut italienischen Medienberichten vor einem ...

AS Monaco verpflichtete 16-Jährigen um 20 Millionen Euro

MONTE CARLO. Der französische Fußball-Vizemeister AS Monaco hat am Dienstag die Verpflichtung des ...

Ronaldo akzeptierte Geld- und Haftstrafe wegen Steuerbetrugs

MADRID. In dem Verfahren wegen des Verdachts auf Steuerbetrug hat Fußball-Star Cristiano Ronaldo offenbar ...

"Schlimmer als Kardashian": Shitstorm gegen Atletico-Star Antoine Griezmann

MADRID. Frankreichs Fußball-Star Antoine Griezmann hat am Donnerstagabend seinen Verbleib bei Atletico ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!