Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:59 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:59 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

„Nein“ zu Real Madrid

TURIN. Juventus Turins Trainer Massimiliano Allegri hat Vertragsverhandlungen mit Real Madrid laut eigenen Aussagen abgelehnt.

Massimiliano Allegri Bild: Foto: AFP

"Ich habe 'Nein' zu Real gesagt", meinte Allegri gegenüber Sky Sport Italia. Er habe Reals Club-Boss Florentino Perez per Telefon mitgeteilt, Juve-Präsident Andrea Agnelli im Wort zu stehen. Mit den Turinern hat Allegri in vier Saisonen im Amt viermal den Meistertitel geholt. Real stellte am Dienstag den bisherigen spanischen Teamchef Julen Lopetegui als Nachfolger von Zinedine Zidane vor. Spaniens Fußballverband trennte sich am Donnerstag daraufhin von Lopetegui.

Kommentare anzeigen »
Artikel 14. Juni 2018 - 14:02 Uhr
Mehr Fußball International

AS Monaco verpflichtete 16-Jährigen um 20 Millionen Euro

MONTE CARLO. Der französische Fußball-Vizemeister AS Monaco hat am Dienstag die Verpflichtung des ...

Ronaldo akzeptierte Geld- und Haftstrafe wegen Steuerbetrugs

MADRID. In dem Verfahren wegen des Verdachts auf Steuerbetrug hat Fußball-Star Cristiano Ronaldo offenbar ...

"Schlimmer als Kardashian": Shitstorm gegen Atletico-Star Antoine Griezmann

MADRID. Frankreichs Fußball-Star Antoine Griezmann hat am Donnerstagabend seinen Verbleib bei Atletico ...

Neuer Real-Trainer hielt emotionale Rede

MADRID. Julen Lopetegui hat sich bei seinem Amtsantritt als neuer Trainer von Real Madrid hochemotional ...

Mit 45 Jahren im WM-Einsatz

JEKATERINBURG. Eigentlich sollte für Essam El-Hadary in der ägyptischen Fußball-Nationalmannschaft vor ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!