Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Oktober 2017, 22:47 Uhr

Reichenau im Mühlkreis: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Oktober 2017, 22:47 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Heynckes wird wieder Bayern-Trainer

MÜNCHEN. Der FC Bayern hat sich laut "Bild" völlig überraschend für Jupp Heynckes als neuen Trainer entschieden. Der 72-Jährige soll die Truppe, die er zu Teilen 2013 beim Triple trainiert hatte, zu alter Dominanz führen.

10 Kommentare nachrichten.at/apa 05. Oktober 2017 - 06:29 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
von oneo (15251) · 05.10.2017 20:32 Uhr

Warum hat man nicht gleich im Neuperlacher Altersheim gesucht? Dort gäbs sicher auch Kanditaten, die schon jenseits der 80 sind. Die Topleute sind alle bei Clubs die wesentlich erfolgreicher in die CL gestartet sind. Und die würden sich gut überlegen, nach München zu gehen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von linzerleser (2294) · 05.10.2017 11:59 Uhr

beim FCB sind alle Schlüsselpositionen mit international sehr erfahren Fussballexperten besetzt.
Wäre vielleicht beim Team auch einmal an der Zeit die Führungsposten mit solchen Leuten zu besetzen oder?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von europa04 (1216) · 05.10.2017 10:44 Uhr

Jetzt ist ohnehin die Mannschaft schon überaltert und dann holt man noch einen 72 jährigen als Trainer!!! GUTE NACHT BAYERN

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Orlando2312 (4098) · 05.10.2017 11:50 Uhr

Aber ganz ehrlich: als Überganglösung vielleicht sogar die bestmöglich Lösung. Schlechter als unter Ancelotti wird es nicht werden. Und dann zahlt man ein paar Mio an Hoffenheim und in der nächsten Saison heisst der Trainer Julian Nagelsmann. Das pfeiffen in DE ja eh die Spatzen von den Dächern.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von sznabucco (554) · 05.10.2017 10:08 Uhr

Uli hat die Macht.
Die Verhältnisse sind geklärt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von riopio (86) · 05.10.2017 12:26 Uhr

Nächste Fehlentscheidung vom "Knasti", es geht weiter bergab.
Den Topclubs Real Madrid,Barca,PSG,.... wird's freuen.
Einem bleibt man ja treu,den unmittelbaren Gegnern die Besten wegnehmen...

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Orlando2312 (4098) · 05.10.2017 09:35 Uhr

Jetzt bitte noch Sepp Maier, Gerd Müller, Franz Beckenbauer und Bulle Roth reaktivieren. Glorreiche Zeiten kommen auf die Bayern zu.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Freischuetz (614) · 05.10.2017 18:02 Uhr

Vollkommen richtig! Beckenbauer als Cheftrainer, Gerd Müller macht Spezialtraining für die Stürmer, Bulle Roth für die Verteidigung, Sepp Maier für die Torleute und Ulli Hoeness muss wieder am Feld einlaufen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von NichtBlind (628) · 05.10.2017 11:29 Uhr

Für dich wäre Frosch weitspucken der richtiige Sport, vielleicht kennst dich dort aus, denn von Fussball hast du null ahnung.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Orlando2312 (4098) · 05.10.2017 11:49 Uhr

Aber aber mit den oben genannten haben die Bayern 3x in Folge den EC der Meister gewonnen. Aber das können Sie ja nicht wissen. Wo Ihr grandioses Gedächtnis ja nicht mal bis vorgestern zurückreicht. grinsen grinsen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()

Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 5 + 1? 


Bitte Javascript aktivieren!