Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. September 2017, 07:36 Uhr

Linz: 9°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. September 2017, 07:36 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Fußballprofi von Krokodil getötet

MAPUTO. Zu einem tragischen Vorfall ist es in Mosambik gekommen: Durch einen Krokodil-Angriff ist offenbar ein Fußball-Profi gestorben.

Estevao Alberto Gino wurde nach Angaben seines Zweitliga-Klubs Atletico Mineiro de Tete nach dem Lauftraining am Ufer des Sambesi-Flusses von einem Krokodil, das laut Zeugen fünf Meter lang gewesen sein soll, attackiert und ins Wasser gezogen. Der 19-Jährige hatte seine Hände zur Abkühlung ins Wasser gesteckt.

Seit dem Unglück, das bereits am vergangenen Donnerstag geschah, fehlt von Gino jede Spur.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 20. März 2017 - 15:38 Uhr
Weitere Themen

Bayern-Sieg auf Schalke

GELSENKIRCHEN. Auch ohne Star-Goalie Manuel Neuer, der wegen eines neuerlichen Haarrisses im linken ...

Stöger kämpft um die Trendwende in Köln

KöLN. Für Köln und Peter Stöger wird die Lage zunehmend ernster: Der besten Spielzeit seit 25 Jahren ...

Sandhausen führt in der zweiten Liga

SANDHAUSEN. Der SV Sandhausen hat die Tabellenführung in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga übernommen.

Köln legt keinen Protest gegen Spiel in Dortmund ein

KÖLN. Der 1. FC Köln verzichtet auf einen Protest gegen die Wertung der 0:5-Niederlage bei Borussia ...

Fußball-Star will Boxer werden

LONDON. Der ehemalige englische Fußball-Internationale Rio Ferdinand möchte Profiboxer werden.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!