Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 30. März 2017, 02:58 Uhr

Linz: 7°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 30. März 2017, 02:58 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

Fußballprofi von Krokodil getötet

MAPUTO. Zu einem tragischen Vorfall ist es in Mosambik gekommen: Durch einen Krokodil-Angriff ist offenbar ein Fußball-Profi gestorben.

Estevao Alberto Gino wurde nach Angaben seines Zweitliga-Klubs Atletico Mineiro de Tete nach dem Lauftraining am Ufer des Sambesi-Flusses von einem Krokodil, das laut Zeugen fünf Meter lang gewesen sein soll, attackiert und ins Wasser gezogen. Der 19-Jährige hatte seine Hände zur Abkühlung ins Wasser gesteckt.

Seit dem Unglück, das bereits am vergangenen Donnerstag geschah, fehlt von Gino jede Spur.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at 20. März 2017 - 15:38 Uhr
Weitere Themen

Der steinige Weg nach Russland

China ist aus dem WM-Rennen, neben den Niederlanden zittern Argentinien und die USA.

Die Macht des Videobeweises

PARIS. Ohne die Argusaugen im Kleinbus vor dem Stadion hätte Spanien wohl nicht das freundschaftliche ...

Kollers Team fehlt die Orientierung

Bei der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft gibt es nach dem mageren Test gegen Finnland mehr ...

Was für ein Chaos! Spielabbruch nach Platzsturm

PARIS. Fußball: Rivalisierende Anhängergruppen der Elfenbeinküste und des Senegal fielen aus der Rolle

Brasilien kann schon alles klar machen

SAO PAULO. Fußball: Bei einem Sieg über Paraguay wäre das WM-Ticket für 2018 fix.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!