Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 24. Februar 2018, 21:01 Uhr

Linz: -3°C Ort wählen »
 
Samstag, 24. Februar 2018, 21:01 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball International

DFB wird wegen Nazi-Ausrufen bestraft

ZÜRICH. Der Fußball-Weltverband (FIFA) hat die rechtsradikalen Ausfälle deutscher Fans beim WM-Qualifikationsspiel des Weltmeisters in Tschechien moderat sanktioniert.

Der Deutsche Fußball-Bund kommt glimpflich davon. Bild: APA

Wie die FIFA am Montag mitteilte, muss der Deutsche Fußball-Bund (DFB) eine Geldstrafe von umgerechnet 36.500 Euro bezahlen. Außerdem wurde der DFB verwarnt. 

Die FIFA hätte auch einen Fan-Ausschluss bei einem der nächsten Spiele verhängen können. Deutsche Stadionbesucher hatten am 1. September in Prag unter anderem eine Schweigeminute für zwei gestorbene tschechische Fußballfunktionäre gestört, Pyrotechnik gezündet und "Sieg"-Rufe nach dem Treffer zum 2:1 mit "Heil"-Rufen beantwortet.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport/APA 02. Oktober 2017 - 16:27 Uhr
Mehr Fußball International

Bayerns Siegesserie reißt im Heimspiel gegen Hertha

MÜNCHEN. Deutschlands Fußball-Rekordmeister Bayern München hat erstmals im Kalenderjahr 2018 nicht gewonnen.

Video: Torhüter kassierte kuriosen Treffer weil er aus Wasserflasche trank

DUISBURG. Das vielleicht kurioseste Tor des laufenden Jahres ist am Samstag in der 2.

Polizist stirbt nach Ausschreitungen vor Euro League-Spiel

BILBAO. Laut der spanischen Nachrichtenagentur EFE ist am Donnerstag ein baskischer Polizist als Folge von ...

Salzburg zum zweiten Mal im Europa-League-Achtelfinale

WALS-SIEZENHEIM. Red Bull Salzburg steht zum zweiten Mal im Achtelfinale der Fußball-Europa-League.

Ärger bei AS-Roma-Trainer: "Das waren Schülerfehler"

SEVILLA. Champions League: Italiener unterlagen Schachtar Donezk 1:2.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!