Blau Weiß Linz

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von beisser (5850) · 13.08.2017 20:48 Uhr

Es öffnete sich der blauweisse Himmel und die Stimme von Arminger ertönte: "Oiso i sog eichs glei, mia woan des ned. De Bösn san imma de Aundan." -
Da sanken die Rowdys auf die Knie, dankten dem Herrn und grinsten sich eins.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von laskpedro (903) · 13.08.2017 16:16 Uhr

typisch bw bekommen ihre kriminellen nicht in den griff

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von svr1912fan (259) · 13.08.2017 16:36 Uhr

Wie sollen sie das auch wenn ihre Klubverantwortlichen nur am relativieren und Schuld auf andere schieben sind.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von labrador (364) · 13.08.2017 21:42 Uhr
von svr1912fan (259) · 13.08.2017 22:07 Uhr

Ich war im Stadion also brauch ich mir die Trottel, egal ob in schwarz-grün oder blau-weiß nicht auch noch im TV anschauen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Schuno (523) · 13.08.2017 14:38 Uhr

Vielleicht könnte man die Polizisten die bei bw (black wings) spielen im einsatz sind nächstes mal bei blau weiß besser gebrauchen, weil bei ungefähr gleicher Zuschauerzahl die Vorkommnisse beim eishockeymatch gleich null sind und auch in letzter zeit keine Vorkommnisse waren

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von hirtenberger (276) · 13.08.2017 13:43 Uhr

Es gibt 2 Beiträge,1x hieß es 3 Verhaftungen? Dann 7Ben Verhaftungen, was ist nun richtig?Könnte man in Erfahrung bringen,wieviele LASK Idioten angeblich bei den Verhaftungen involviert waren?Das selbe gilt auch von den BW Idioten + den Rieder Idioten.Für mich gilt bis zur Aufklärung dieses Falles die Unschuldsvermutung.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von asklinz (370) · 13.08.2017 15:49 Uhr

Bis jetzt sprach nur ein BW Funktionär davon das angeblich LASK Fans dabei waren. Das übliche BW verhalten, "Moment, wir waren nicht schuld. Es waren die anderen". Bald werden keine 600 Leute auf der Gugl sein. Agenda 2022, wir werde ich zum Chaoten Verein.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von adhoc (2018) · 13.08.2017 12:30 Uhr

Ne Linz Soll wieder am tschikbudeplatz spielen, denn das ist ja deren Stammplatz!!!! Ich versteh bis heute - ausser schellmanns sentimentalen Gründen - nicht, warum die auf der gugl spielen?!?! ... da hätten ja Donau Linz und St. Magdalena das selbe recht darauf

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von FreundlicherHinweis (1093) · 14.08.2017 07:56 Uhr

Haben Donau und Magdalena auch, wenn es ihnen das (finanziell) wert ist. Und auf der Gugl spielt Blau Weiß, weil die Lizenz für die Erste Liga nur erteilt wird, wenn die Stadion-Infrastruktur die entsprechenden Voraussetzungen hat. z.B. Flutlicht, Tribünen etc.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von adhoc (2018) · 13.08.2017 12:31 Uhr
von Fan1912 (85) · 13.08.2017 10:06 Uhr

und da wundert man sich warum wenig Eltern mit ihren Kindern ins Stadion gehen. Letzte Woche bei Rapid. Super wenn wie bei Rapid einer mit Platzverbot dann Ordner werden kann. Na BRAVO. nächstens wird dann ein Bankräuber noch Polizist. Es dürfte so sein das manchen Klub Verantwortlichen einfach das Hirn fehlt. Leider

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Muehl4tler (1215) · 13.08.2017 13:37 Uhr

Ich glaub das manche Clubs (Rapid ganz voran) mehr oder weniger in der Geiselhaft ihrer "Fans" sind und die Verantwortlichen kaum mehr Handhabe haben. Traurig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von adhoc (2018) · 13.08.2017 18:56 Uhr

Dann Soll man einmal in die ehemalige hooliganhochburg England fahren.....dort hat man mittels kameraüberwachung und ticketvergabe nur mit Ausweis, etc das Problem super gelöst.....war schon bei sehr vielen spielen auf der Insel, dort muss sich niemand fürchten

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Sommergewitter (650) · 14.08.2017 02:25 Uhr
von svr1912fan (259) · 13.08.2017 09:43 Uhr

Dieses ewige Relativieren von Leuten wie Arminger führt doch erst überhaupt dazu dass es soweit kommt weil diese Deppen so ewig keine Stadionverbote kriegen! Gewalt verurteilen ja aber es waren hauptsächlich immer die anderen. Ist doch lächerlich sowas! Und bezüglich provozieren: ja es kam so eine lächerliche Gestalt kurz vor Ende des Spiels Richtung Gästesektor und schrie "Scheiß Rieder" usw. rüber. während ihn die meisten auslachten gab es halt auch bei uns ein paar Idioten die auf das einstiegen und der Rest ist ja bekannt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Linzer_ASK (486) · 13.08.2017 10:17 Uhr

Richtig. Man muss sich als Verein auch gegen seinen Anhang stellen und nicht ausnahmslos vor ihn.
Beim LASK gabs vor kurzem eine solche Situation. Beim 3:3 gegen Liefering stellte irgendwann in Halbzeit 2 die aktive Szene den Support ein und verließ geschlossen das Stadion. Der Grund war, weil Angestellte vom LASK auf Anweisung von oben alle mit Stadionverbot des Grundstücks verwiesen hat. Die betroffenen waren gar nicht im Stadion, sondern standen nur draußen. Da sie dort nichts zu suchen haben, wurden sie entfernt.
Es gab einen Aufschrei innerhalb der Szene, der aber zu nichts führte.
Sowas gab es bis vor ein paar Jahren nicht, aber zur Zeit wird da gehörig aufgeräumt.

Da könnten sich andere Vereine auch etwas abschauen. Aber man sucht lieber nach Schuldige nur um von sich selbst abzulenken.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von laskpedro (903) · 13.08.2017 08:19 Uhr

Bei bw sind wie immer die anderen schuld Polizei , Lask herumliegende Bänke ... kranker typ

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Airmex (259) · 13.08.2017 07:31 Uhr

Stadionverbot für die Randalierer. Alkoholverbot bei Spielen. Wer bezrunken zu Spielen kommt, darf gar nicht erst ins Stadion

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Linzer_ASK (486) · 13.08.2017 07:40 Uhr

Wär mal ein Anfang. Leider gehts aber i.d.R. draußen mehr zu als im Stadion selbst. Da sind dann den Vereinen die Hände gebunden bzw. sie putzen sich leicht ab mit Aussagen wie „wir sind nur für die Sicherheit im Stadion verantwortlich". Das ist aber meiner Ansicht nach grob Fahrlässig.
Eigentlich sollten die Vereine (Quer durch die Bank) denen die den Verein in Verruf bringen mit Hausverbot belegt werden. Das tun sie aber nicht, da ihnen dann Eintrittsgelder, Stimmung und Zuseherzahlen abhanden kommen.

Ebenso muss sich die Liva mal Gedanken machen, denn es ist ja nicht das erste mal dass Gästefans ihren Sektor ruck zuck verlassen können und auf einmal im Heimsektor stehen (zb. Innsbruck Fans).
Da gibt es enorme Sicherheitsmängel.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Linzer_ASK (486) · 13.08.2017 07:19 Uhr

Man kann schnell mal sagen "es waren die LASK Fan". Ist ja nicht das erste mal dass diese Karte gespielt wird. Man erinnere an das Cup Spiel BWL gegen Innsbruck. Da waren es ja auch (laut Stellungname) die LASK fans. Blöd nur dass die Polizei nichts davon wusste.

Aber es sind ja immer die anderen Schuld und selber kann man nie was dafür. Die Opferrolle passt aber nicht jedem.

Sollten daran aber wirklich LASKler beteiligt gewesen sein, dann bitte ausforschen und ordentlich blechen lassen. Aber zuvor echte Beweise präsentieren und nicht einfach Anschuldigungen raus hauen um von sich selbst abzulenken.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von labrador (364) · 12.08.2017 23:20 Uhr

von Linzer_ASK
ask Linz
allesklar:

na schaut schon ein wenig anders aus...ohne es gut zu heissen!!
Ausgangspunkt: Ried Fans haben Sicherheitsnetz durchgeschnitten
und nach dem Spiel sind de Paschinger da.....

.... und das schreibt eure Lask Zeitung und ned da Leblhuber!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von asklinz (370) · 13.08.2017 15:53 Uhr

Bis jetzt behauptet das nur ein Funktionär der Austria Tabak. Also Ball flach halten, euer Funktionär versucht nur abzulenken. Wahrscheinlich hat er Angst das beim nächsten Heimspiel 60 Zuschauer weniger kommen. Eigentlich müsste der LASK den Funktionär anzeigen wegen übler Nachrede. Keine Beweise aber sofort den LASK ins Spiel bringen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3080) · 13.08.2017 13:02 Uhr

..... und als beim Derby in Pasching eine Sitzbank auf den Kopf eines Polizisten flog und diesen schwer verletzte, hatte natürlich auch nichts mit Blauweissen zu tun .............

Träum weiter !!

Bei Blauweiss gibt es genug Gesindel, die endlich Stadionverbot bekommen sollten.
Aber wie schon Schellmann beim Vorfall in Pasching den Kopf in den Sand setzte, wird es auch jetzt keine Konsequenzen geben !!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Linzer_ASK (486) · 13.08.2017 08:13 Uhr

Und die Blau-Weiß Fans haben einen Sesselkreis gebildet und Kumbaya gesungen? Oder wo sind die in deiner Aufzählung?

Bestätig sind BWL Fans und Ried Fans. Die ominösen LASK Fans wurden bis jetzt nur von BWL ins Spiel gebracht. Zu wenig um es (stand jetzt) zu glauben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von numquamretro (250) · 12.08.2017 20:54 Uhr
von hepra66 (2115) · 13.08.2017 07:43 Uhr

Und genau solche Deppen wie du einer zu sein scheinst, sind das Grundproblem.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Sommergewitter (650) · 12.08.2017 22:01 Uhr

Da sie ja originellerweise auf der Politikseite mit Vorliebe das Gegenteil von dem schreiben, was sie meinen, gehe ich davon aus, dass ich sie nicht vor Ort antreffen werde. Gehören sie etwa zu den Rädelsführern, die verhaftet wurden?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von allesklar (3080) · 12.08.2017 20:38 Uhr

@ Arminger

Schuld nicht wie immer auf andere schieben !!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von hepra66 (2115) · 13.08.2017 07:51 Uhr

Ich bin am Freitag ziemlich nahe dem Gästesektir gestanden. Und ja, es sind zwei Rieder durch den Zaun, aber provoziert von zumindest einem BW-Fan. Hinterher sind Horden von BW-"Fans" zum Gästesektor, tw. vermummt. Andere haben in einiger Entfernung auf den "Einsatz" gewartet. War alles organisiert, und wenn jetzt gesagt wird "die anderen sind schuld" zeigt das nur, dass sie nichts begreifen. (Damit meine ich jetzt alle Vereine, egal ob BW, Ried oder auch Lask).

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Sommergewitter (650) · 12.08.2017 21:24 Uhr

Ist der MythosLASK jetzt nervös?
Die Polizei wird schon wissen, wen sie da verhaftet bzw. auf Video aufgenommen hat. Und Selfievideos zur Identifizierung gibt's genug im Internet.

Prinzipiell sollte endlich gelten: Raus mit all diesen Selbstbefriedigern aus dem Vereinsfußball! Bei den Pegida-Hools sind sie längst gut aufgehoben. Dort soll'n sie bleiben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von kleinerdrache (6208) · 12.08.2017 20:25 Uhr
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!