Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 5. Juli 2015, 02:10 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Sonntag, 5. Juli 2015, 02:10 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Formel 1

Formel 1: Hamilton bei Heim-GP auf Pole Position

SILVERSTONE. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton nimmt auch seinen Heim-Grand-Prix am Sonntag (ab 14.00 Uhr/live ORF eins) in Silverstone von der Pole Position aus in Angriff.

Selbst ein Defekt stoppte Rosberg nicht

Selbst ein Defekt stoppte Rosberg nicht

SILVERSTONE. Mercedes-Pilot drückte dem ersten Training in Silverstone seinen Stempel auf.

Lewis Hamilton Formel 1

Technische Hilfen für F1-Piloten werden eingeschränkt

PARIS. Die Formel 1 beschränkt nach der Sommerpause die technischen Hilfen für die Fahrer.

Formel 1 Kompakt

Formel 1 laut Fan-Umfrage teuer, technologisch, langweilig

MONTE CARLO. In der Debatte um die Zukunft der Formel 1 hat die Fahrervereinigung GPDA Ergebnisse ihrer …

Kommentare (3)

Gute Quartalsbilanz bei Volkswagen

Einstieg in Formel 1 für VW kein Thema - "Nicht wirklich interessant"

WOLFSBURG. Konzernchef Martin Winterkorn hat einem Formel-1-Einstieg von Volkswagen erneut eine Absage erteilt.

27. Juni 2015

Bericht: Teamchef Horner verlängerte Vertrag bei Red Bull

SALZBURG. Teamchef Christian Horner hat einem Medienbericht zufolge seinen Vertrag beim Formel-1-Team Red Bull verlängert.

23. Juni 2015

Formel 1: Wehrlein an erstem Testtag in Spielberg Schnellster

SPIELBERG. Mercedes-Ersatzfahrer Pascal Wehrlein hat am Dienstag Bestzeit am ersten Tag der Formel-1-Testfahrten in Spielberg aufgestellt.

Fotogalerie

Formel 1 Red Bull

Mercedes nicht für Motorenlieferungen an Red Bull bereit

SPIELBERG. Im Gegensatz zu Ferrari ist Mercedes derzeit nicht bereit, den strauchelnden Konkurrenten Red Bull mit Formel-1-Motoren zu versorgen.

21. Juni 2015
GEPA-21061555079

Formel 1 zu langweilig? "Regeln sofort ändern"

SPIELBERG. Formel 1-Boss Bernie Ecclestone fordert, dass die aktuellen Regeln der Motorsport-Königsklasse sofort geändert gehören.

Kommentare (9)

Rosberg siegt vor Hamilton

SPIELBERG. Nico Rosberg bleibt der König von Spielberg. Der deutsche Mercedes-Pilot wiederholte am Sonntag seinen Vorjahressieg im Grand Prix von Österreich.

Kommentare (5)

Berger-Ferrari ging bei Legenden-Test in Rauch auf

SPIELBERG. Unglücklich hat für Gerhard Berger der Legenden-Bewerb im Rahmen des Formel-1-Grand-Prix von Österreich 2015 begonnen.

Hamilton holte in turbulenter Spielberg-Quali Pole Position

SPIELBERG. Lewis Hamilton hat am Samstag mit viel Glück die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich erobert.

Kommentare (6)

Vettel-Bestzeit auch im letzten Spielberg-Training

SPIELBERG. Auch im dritten und letzten Training für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich in Spielberg war Sebastian Vettel (Ferrari) der Schnellste.

Gerhard Berger 54

Berger sieht für Red Bull derzeit keine Motorenalternativen

SPIELBERG. Gerhard Berger kennt die Welt von Red Bull. Der Ex-Pilot war in den 1980er Jahren einer der ersten Werbeträger für den Getränkehersteller, bis 2008 teilte er sich mit Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz das Formel-1-Team Toro Rosso.

Kommentare (1)

19. Juni 2015
Nico Rosberg

Formel 1: Mercedes dominierte Spielberg-Auftakt

SPIELBERG. Mercedes hat am Freitag wie erwartet das erste freie Training für den Formel-1-Grand-Prix von Österreich dominiert.

18. Juni 2015
Didi Mateschitz.

Formel 1: Mateschitz dementierte Motoren-Wechsel

SPIELBERG. Die Spekulationen, die beiden Red-Bull-Rennställe würden womöglich schon 2016 mit Ferrari-Motoren fahren, sind von Dietrich Mateschitz höchst persönlich dementiert worden.

Kommentare (1)

Formel 1 Red Bull

Red Bull überlegt wegen Renault-Problemen Motorwechsel

SPIELBERG. Red Bull denkt wegen der anhaltenden Renault-Probleme offenbar doch über einen vorzeitigen Wechsel des Motorenpartners nach.

16. Juni 2015

Wechselhaftes Wetter in Spielberg erwartet

SPIELBERG. Wechselhaftes Wetter und damit aus renntaktischer Sicht ein spannendes Formel 1-Wochenende ist ab Donnerstag in Spielberg zu erwarten.

Fotogalerie

15. Juni 2015
Grand Prix Spielberg

Formel-1-Zirkus kommt nach Spielberg - 650 Einsatzkräfte im Einsatz

SPIELBERG. Rund 650 Frauen und Männer von Polizei, Rettung und Feuerwehr werden am kommenden Formel 1-Wochenende in und rund um Spielberg im Bezirk Murtal im Einsatz sein.

Kommentare (1)

07. Juni 2015
Hamilton

Hamilton nach Kanada-Sieg als WM-Leader nach Spielberg

MONTREAL. Der englische Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton kommt als WM-Spitzenreiter zum Österreich-Grand-Prix in zwei Wochen in Spielberg.

20. Dezember 2014

Renault verpflichtete Schweizer Motorenexperten Illien

PARIS. Renault setzt alles daran, den Rückstand seiner Formel-1-Motoren auf jene des Weltmeistes Mercedes zu reduzieren. Die Franzosen, die unter anderem Red Bull und Toro Rosso mit Antriebssträngen ausstatten, haben für 2015 den Schweizer Motorenbauer Mario Illien und dessen Firma Ilmor engagiert.

18. Dezember 2014

Ecclestone im Amt bestätigt, Comeback von Di Montezemolo

LONDON. Bernie Ecclestone bleibt im Hintergrund der Formel 1 der wichtigste Mann.

Kommentare (1)

12. Dezember 2014
F1

Kein F1-Rennen in Katar - Veto von Bahrain und Abu Dhabi

LONDON. Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten.

11. Dezember 2014
Fernando Alonso McLAren

Alonso kehrt zu McLaren zurück

LONDON. Der Spanier Fernando Alonso kehrt zum Formel-1-Team McLaren zurück. Der 33-Jährige fährt künftig an der Seite des Briten Jenson Button.

08. Dezember 2014
Ecclestones Lebenswerk droht Zerfall Zampano in der Krise erstmals ratlos

Ecclestone rügt Vettel: "Gibt sich wie ein Geschlagener"

BERLIN. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von seiner Einstellung, die sich aus meiner Sicht geändert hat", zitierte das britische Fachmagazin "Autosport" den 84-Jährigen am Montag.

06. Dezember 2014

Einbrecher stahlen Red Bull 60 Pokale

MILTON KEYNES. Einbrecher haben in der Nacht auf Samstag die Fabrik des Formel-1-Rennstalls Red Bull Racing in Milton Keynes verwüstet. Laut Teamchef Christian Horner sind dabei "mehr als 60 Trophäen gestohlen" worden.

05. Dezember 2014
Jenson Button

Ex-Weltmeister Button weiter in der Warteschleife

EDINBURGH. Die sportliche Zukunft von Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button ist weiterhin offen. McLaren hält sich nach wie vor bedeckt, wer 2015 als zweiter Pilot neben Fernando Alonso in die WM starten wird.

29. November 2014
Vettel Ferrari

Vettel drehte erste Runden im Ferrari

FIORANO. Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel hat am Samstag seine ersten Testrunden für seinen neuen Formel-1-Arbeitgeber Ferrari gedreht.

Kommentare (1)

Bitte Javascript aktivieren!