Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 30. März 2015, 07:48 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Montag, 30. März 2015, 07:48 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Formel 1

"Forza Ferrari!" – nach Vettels Sieg herrscht bei Mercedes Alarmstufe Rot

"Forza Ferrari!" – nach Vettels Sieg herrscht bei Mercedes Alarmstufe Rot

SEPANG. Formel 1: Ernüchterung bei den Silberpfeilen – Hamilton und Rosberg ohne Chance.

Vettel Ferrari

Vettel gewann Malaysia-GP vor Hamilton und Rosberg

SEPANG. Sebastian Vettel hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Malaysia in Sepang gewonnen.

Kommentare (12)

Vettel "sprengte" Mercedes-Duo

Vettel "sprengte" Mercedes-Duo - Pole an Hamilton

SEPANG. Sebastian Vettel hat im verregneten Qualifying für den Grand Prix von Malaysia das Mercedes-Duo …

Nico Rosberg

Rosberg vor Hamilton Schnellster im 3. Malaysia-Training

SEPANG. Der Deutsche Nico Rosberg ist am Samstag im dritten Training zum Formel-1-Grand-Prix von Malaysia die …

Kommentare (1)

Steigt Renault in der Formel 1 bald auf die Bremse?

Steigt Renault in der Formel 1 bald auf die Bremse?

SEPANG. Die Hitze in Sepang bringt die Fahrer am Sonntag beim Grand Prix von Malaysia (9 Uhr, ORF eins) bei Cockpit-Temperaturen von 60 Grad und einer Luftfeuchtigkeit um 80 Prozent ins Schwitzen. Doch heiß her geht es schon vor dem zweiten Rennen der Saison:

27. März 2015
Infiniti Red Bull Racing - Red Bull RB11

Red Bull hat keine Pläne zur Entwicklung eigener Motoren

SEPANG. Der Rennstall Red Bull hat am Freitag im Rahmen des Grand-Prix von Malaysia indirekt erneut bestätigt, dass das Engagement in der Formel 1 nichts "für die Ewigkeit" sein müsse.

Kommentare (2)

"Der größte Müll, der seit Langem geschrieben wurde"

Hamilton Trainingsschnellster in Malaysia

SEPANG. Weltmeister Lewis Hamilton ist im freien Formel-1-Training von Malaysia trotz technischer Probleme die Bestzeit gefahren. Der Mercedes-Pilot war am Freitag auf dem Sepang International Circuit 0,373 Sekunden schneller als Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen.

"Der größte Müll, der seit Langem geschrieben wurde"

"Der größte Müll, der seit Langem geschrieben wurde"

SEPANG. Formel 1: Weltmeister Lewis Hamilton will nicht eine Million Pfund pro Woche gefordert haben.

26. März 2015
Alonso fährt für gutes Schmerzensgeld

Alonso fährt für gutes Schmerzensgeld

SEPANG. Wenn die Formel-1-WM am Sonntag in Sepang (Malaysia) ihre zweite Runde einläutet, dann wird mit Ex-Weltmeister Fernando Alonso auch ein früherer "Big Player" wieder mit von der Partie sein.

23. März 2015
Fernando Alonso

Formel 1: Alonso-Comeback in Malaysia bestätigt

LONDON. Fernando Alonso wird nach einer Mitteilung seines Rennstalls McLaren-Honda beim Grand Prix von Malaysia in die Formel-1-WM zurückkehren.

Nürburgring

2015 wie erwartet kein Grand Prix von Deutschland

NÜRBURG. Wie befürchtet findet im Jahr 2015 in Deutschland kein Formel-1-Rennen statt.

17. März 2015
Der Feind in meiner Box

Sauber zahlt hohe Abfindung an Van der Garde

ZÜRICH. Im Zoff um einen Formel-1-Stammplatz hat sich der Sauber-Rennstall Medienberichten zufolge mit dem früheren Ersatzfahrer Giedo van der Garde geeinigt.

Kommentare (2)

15. März 2015

Doppelsieg für Mercedes: Hamilton gewinnt in Melbourne vor Rosberg

MELBOURNE. Mercedes hat den Auftakt der Formel-1-WM in Australien eindrucksvoll dominiert.

Kommentare (4)

14. März 2015

Erste Pole der WM-Saison 2015 an Weltmeister Hamilton

MELBOURNE. Die erste Pole-Position der Formel-1-WM 2015 gehört Lewis Hamilton. Der englische Weltmeister erzielte am Samstag im Kampf um die beste Startposition für den Grand Prix von Australien in Melbourne überlegen Bestzeit vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg.

Nico Rosberg Formel 1 Melbourne

Quiz: Sind Sie ein Formel 1-Experte?

MELBOURNE. Am Sonntag beginnt in Australien wieder die Formel 1-Weltmeisterschaft. Sind auch Sie bereits fit für die neue Saison? Testen Sie ihr Wissen in unserem Formel 1-Quiz.

Kommentare (1)

13. März 2015
Fernando Alonso McLAren

Weiter keine Infos über Zustand von Alonso

MELBOURNE. McLaren-Teamchef Eric Boullier hat das weitgehende Schweigen des Teams über den Gesundheitszustand von Fernando Alonso mit dessen Privatsphäre erklärt.

Fotogalerie Kommentare (1)

Formel-1-Auftakt: Vorfahrt für Mercedes

Formel 1: Mercedes gleich wieder in eigener Liga

MELBOURNE. Nico Rosberg erzielte am Freitag im ersten freien Training für den Grand Prix von Australien 0,029 Sekunden vor Weltmeister Lewis Hamilton Bestzeit.

Fotogalerie

09. März 2015
Mercedes AMG Petronas F1 Team - Mercedes-Benz F1 W06 Hybrid

Gerhard Berger: "Mercedes wieder klarer Favorit"

WIEN. Der ehemalige GP-Pilot und Team-Besitzer ist aber auch überzeugt, dass Rückkehrer Honda trotz der Anlaufprobleme bei McLaren mittelfristig mit Mercedes auf Augenhöhe agieren kann.

Fotogalerie Kommentare (1)

03. März 2015
Fernando Alonso

McLaren-Star Alonso verzichtet auf Saisonstart in Melbourne

MELBOURNE. Doppel-Weltmeister Fernando Alonso lässt sein erstes Formel-1-Rennen nach der Rückkehr zu McLaren aus.

20. Dezember 2014

Renault verpflichtete Schweizer Motorenexperten Illien

PARIS. Renault setzt alles daran, den Rückstand seiner Formel-1-Motoren auf jene des Weltmeistes Mercedes zu reduzieren. Die Franzosen, die unter anderem Red Bull und Toro Rosso mit Antriebssträngen ausstatten, haben für 2015 den Schweizer Motorenbauer Mario Illien und dessen Firma Ilmor engagiert.

18. Dezember 2014

Ecclestone im Amt bestätigt, Comeback von Di Montezemolo

LONDON. Bernie Ecclestone bleibt im Hintergrund der Formel 1 der wichtigste Mann.

Kommentare (1)

12. Dezember 2014
F1

Kein F1-Rennen in Katar - Veto von Bahrain und Abu Dhabi

LONDON. Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten.

11. Dezember 2014
Fernando Alonso McLAren

Alonso kehrt zu McLaren zurück

LONDON. Der Spanier Fernando Alonso kehrt zum Formel-1-Team McLaren zurück. Der 33-Jährige fährt künftig an der Seite des Briten Jenson Button.

08. Dezember 2014
Ecclestones Lebenswerk droht Zerfall Zampano in der Krise erstmals ratlos

Ecclestone rügt Vettel: "Gibt sich wie ein Geschlagener"

BERLIN. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von seiner Einstellung, die sich aus meiner Sicht geändert hat", zitierte das britische Fachmagazin "Autosport" den 84-Jährigen am Montag.

06. Dezember 2014

Einbrecher stahlen Red Bull 60 Pokale

MILTON KEYNES. Einbrecher haben in der Nacht auf Samstag die Fabrik des Formel-1-Rennstalls Red Bull Racing in Milton Keynes verwüstet. Laut Teamchef Christian Horner sind dabei "mehr als 60 Trophäen gestohlen" worden.

05. Dezember 2014
Jenson Button

Ex-Weltmeister Button weiter in der Warteschleife

EDINBURGH. Die sportliche Zukunft von Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button ist weiterhin offen. McLaren hält sich nach wie vor bedeckt, wer 2015 als zweiter Pilot neben Fernando Alonso in die WM starten wird.

29. November 2014
Vettel Ferrari

Vettel drehte erste Runden im Ferrari

FIORANO. Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel hat am Samstag seine ersten Testrunden für seinen neuen Formel-1-Arbeitgeber Ferrari gedreht.

Kommentare (1)

28. November 2014

Carlos Sainz zweiter Toro-Rosso-Pilot neben Max Verstappen

MADRID. Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso hat am Freitag die Verpflichtung des Spaniers Carlos Sainz junior als GP-Pilot bekanntgegeben.

Kommentare (2)

ältere Artikel
Bitte Javascript aktivieren!