Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 26. April 2015, 15:03 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Sonntag, 26. April 2015, 15:03 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Formel 1

Hamilton will Mercedes-Vertrag verlängern

STUTTGART. Lewis Hamilton will seine Vertragsverlängerung mit Mercedes noch vor dem Europa-Auftakt der Formel 1 perfekt machen.

Die Formel 1 gastiert in Wien

Die Formel 1 gastiert in Wien

WIEN. Auf dem Wiener Rathausplatz gibt es heute für quietschende Reifen und aufheulende Motoren ausnahmsweise Applaus.

"R & R" brauchen Feuer unterm Hintern

"R & R" brauchen Feuer unterm Hintern

SAKHIR/TERMAS DE RIO HONDO. Motorsport: Der Druck verleiht Kimi Räikkönen und Valentino Rossi Flügel.

Beim Hamilton-Triumph quetschte sich der "Iceman" ins Silberpfeil-Sandwich

Beim Hamilton-Triumph quetschte sich der "Iceman" ins Silberpfeil-Sandwich

SAKHIR. Die Formel 1 in Bahrain: Rosberg weiter im Pech und nach Bremsdefekt "nur" Dritter.

Lewis Hamilton

Hamilton gewann Bahrain-GP vor Räikkönen

SAKHIR. Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Bahrain gewonnen.

Kronprinz Salman mit Bernie Ecclestone

Bahrain arbeitet an neuem F1-Zehnjahresvertrag

SAKHIR. Das Königreich Bahrain will ein weiteres Jahrzehnt Gastgeber der Formel 1 sein.

Kommentare (2)

18. April 2015

Hamilton dominierte Bahrain-Qualifying

SAKHIR. Titelverteidiger Lewis Hamilton nimmt am Sonntag (17.00 Uhr/live ORF eins, RTL und Sky) auch das vierte Saisonrennen der Formel-1-WM aus der Pole Position in Angriff.

Rosberg Hamilton

Berger: Rosberg fehlt der mentale und emotionale Rückhalt

SAKHIR. Der österreichische Ex-Rennfahrer Gerhard Berger glaubt, dass dem Deutschen Nico Rosberg im WM-Kampf der Formel 1 aktuell der "totale mentale und emotionale Rückhalt" fehlt.

Kommentare (4)

17. April 2015

Rosberg trotz Trainingsbestzeit in Bahrain besorgt

SAKHIR. Vizeweltmeister Nico Rosberg hat im Freitagstraining für den Formel-1-Grand-Prix mit 1:34,647 Minuten Tagesbestzeit erzielt.

16. April 2015
Lewis Hamilton

Hamilton bleibt im Verbalduell mit Rosberg ruhig

SAKHIR. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton will sich nach dem jüngsten Streit mit seinem Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg nicht auf einen verbalen Schlagabtausch einlassen.

China Formula One Grand Prix

Hamilton gewann in China

SHANGHAI. Titelverteidiger Lewis Hamilton hat seine Führung in der Formel-1-WM mit seinem zweiten Saisonsieg ausgebaut.

Kommentare (3)

11. April 2015

Weltmeister Hamilton auch in Shanghai auf Pole Position

SHANGHAI. Weltmeister Lewis Hamilton startet auch in den Formel-1-Grand-Prix von China am Sonntag (8.00 MESZ/live ORF eins) von der Pole Position.

Kommentare (1)

10. April 2015
"Der größte Müll, der seit Langem geschrieben wurde"

Hamilton mit klarer Bestzeit in China - Vettel Vierter

SHANGHAI. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat das Freitagstraining zum Grand Prix von China dominiert. Nach seiner Bestzeit in der ersten Einheit drehte der Brite auf dem Shanghai International Circuit auch am Nachmittag klar die schnellste Runde.

07. April 2015
Mosley-Unterschrift bringt Frieden

Ex-Weltverbandschef Mosley warnt vor Kollaps der Formel 1

BERLIN. Der frühere Weltverbandschef Max Mosley fürchtet einen Kollaps der Formel 1. "Wenn es so weitergeht, dann bricht die Formel 1 zusammen", sagte der Brite der Deutschen Presse-Agentur vor dem Großen Preis von China am Wochenende.

Kommentare (1)

30. März 2015
GEPA-0103143032

Formel 1: Marko: "Nicht möglich, dort hinzukommen, wo Mercedes ist"

SALZBURG. Red Bulls Motorsportdirektor Helmut Marko sieht derzeit wegen der Unterlegenheit der Renault-Motoren keine Chance für das österreichisch-britische Formel-1-Team, an der Spitze mitzufahren.

Toto Wolff

Toto Wolff: "Vielleicht müssen wir umdenken"

SEPANG. Für Mercedes wird die Titelverteidigung doch nicht so einfach. Sebastian Vettel bewies mit seinem Erfolg in Sepang, dass er heuer ein echter Herausforderer sein könnte. Beim Weltmeister-Team hingegen denkt man laut über einen Strategiewechsel nach.

Kommentare (3)

20. Dezember 2014

Renault verpflichtete Schweizer Motorenexperten Illien

PARIS. Renault setzt alles daran, den Rückstand seiner Formel-1-Motoren auf jene des Weltmeistes Mercedes zu reduzieren. Die Franzosen, die unter anderem Red Bull und Toro Rosso mit Antriebssträngen ausstatten, haben für 2015 den Schweizer Motorenbauer Mario Illien und dessen Firma Ilmor engagiert.

18. Dezember 2014

Ecclestone im Amt bestätigt, Comeback von Di Montezemolo

LONDON. Bernie Ecclestone bleibt im Hintergrund der Formel 1 der wichtigste Mann.

Kommentare (1)

12. Dezember 2014
F1

Kein F1-Rennen in Katar - Veto von Bahrain und Abu Dhabi

LONDON. Katar muss wegen des Widerstands seiner arabischen Nachbarn vorerst auf ein Formel-1-Rennen verzichten.

11. Dezember 2014
Fernando Alonso McLAren

Alonso kehrt zu McLaren zurück

LONDON. Der Spanier Fernando Alonso kehrt zum Formel-1-Team McLaren zurück. Der 33-Jährige fährt künftig an der Seite des Briten Jenson Button.

08. Dezember 2014
Ecclestones Lebenswerk droht Zerfall Zampano in der Krise erstmals ratlos

Ecclestone rügt Vettel: "Gibt sich wie ein Geschlagener"

BERLIN. Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat Sebastian Vettel für sein Verhalten in der abgelaufenen Saison gerügt. "Ich bin ein großer Fan von Sebastian, aber ich bin ein wenig enttäuscht von seiner Einstellung, die sich aus meiner Sicht geändert hat", zitierte das britische Fachmagazin "Autosport" den 84-Jährigen am Montag.

06. Dezember 2014

Einbrecher stahlen Red Bull 60 Pokale

MILTON KEYNES. Einbrecher haben in der Nacht auf Samstag die Fabrik des Formel-1-Rennstalls Red Bull Racing in Milton Keynes verwüstet. Laut Teamchef Christian Horner sind dabei "mehr als 60 Trophäen gestohlen" worden.

05. Dezember 2014
Jenson Button

Ex-Weltmeister Button weiter in der Warteschleife

EDINBURGH. Die sportliche Zukunft von Ex-Formel-1-Weltmeister Jenson Button ist weiterhin offen. McLaren hält sich nach wie vor bedeckt, wer 2015 als zweiter Pilot neben Fernando Alonso in die WM starten wird.

29. November 2014
Vettel Ferrari

Vettel drehte erste Runden im Ferrari

FIORANO. Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel hat am Samstag seine ersten Testrunden für seinen neuen Formel-1-Arbeitgeber Ferrari gedreht.

Kommentare (1)

28. November 2014

Carlos Sainz zweiter Toro-Rosso-Pilot neben Max Verstappen

MADRID. Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso hat am Freitag die Verpflichtung des Spaniers Carlos Sainz junior als GP-Pilot bekanntgegeben.

Kommentare (2)

27. November 2014
Sebastian Vettel

Vettel erwartet mit Ferrari keine schnellen Erfolge

STUTTGART. Formel-1-Star Sebastian Vettel mahnt nach seinem Wechsel von Red Bull zu Ferrari zu Geduld.

Kommentare (2)

28. Mai 2013
Rosberg lässt sich Sieg nicht vermiesen

Rosberg lässt sich Sieg nicht vermiesen

MONTE CARLO. Formel 1: Mercedes droht nach „geheimen“ Reifentests eine mögliche Strafe

Kommentare (2)

13. Mai 2013
Alonso

Reifenkrieg in der Formel 1: Alonso beglückte Spanien

BARCELONA. Fernando Alonso gewann zum zweiten Mal in seiner Formel-1-Karriere sein Heimrennen in Barcelona. Mit ihm feierte nicht nur ganz Spanien, sondern auch sein Ferrari-Teamkollege Felipe Massa, der als Dritter über die Ziellinie fuhr.

ältere Artikel
Bitte Javascript aktivieren!