Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 24. November 2017, 02:51 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Freitag, 24. November 2017, 02:51 Uhr mehr Wetter »
Reisen

Universitätslehrgang Tourismusmanagement: Karrierechancen durch Weiterbildung steigern

Universitätslehrgang Tourismusmanagement: Karrierechancen durch Weiterbildung steigern

Absolventen erhalten den akademischen Grad Professional Master of Business Administration Tourismusmanagement. (privat) Bild:

LINZ. Der Masterlehrgang Tourismusmanagement an der Kepler-Uni in Linz startet in ein neues Semester. Das berufsbegleitende Studium soll die kontinuierliche Weiterbildung in der Tourismusbranche fördern, um die Karrierechancen der teilnehmenden Studenten zu erhöhen. Kommunikationsfähigkeit, betriebswirtschaftliche und juristische Grundkenntnisse sowie Fremdsprachen zählen deshalb zu den Eckpfeilern des Masterlehrgangs.

Jedes der fünf Semester widmet sich einem der Schwerpunktthemen Touristische Betriebswirtschaftslehre, Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Touristische Leistungsträger, Kultur-, Museums- und Veranstaltungsmanagement sowie Unternehmensgründung. Zusätzlich wird Englisch als touristische Fachsprache unterrichtet.

Ein wichtiges Kriterium des Programms ist die praktische Umsetzbarkeit. Sie ist dadurch gewährleistet, dass erfahrene Tourismusexperten maßgeblich an der Erarbeitung und Vermittlung der Unterrichtsinhalte beteiligt sind. Die Gründe, warum die Teilnehmer den Lehrgang absolvieren, sind vielfältig: Gewünschte berufliche Veränderung wird ebenso genannt wie erfolgreich im Ausland beruflich Fuß fassen zu können oder Karrierechancen ergreifen zu wollen. Der Lehrgang wird mit dem akademischen Grad „Professional Master of Business Administration Tourismusmanagement“ abgeschlossen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Studenten beschränkt.

Kommentare anzeigen »
Artikel Magdalena Schluckhuber 27. September 2013 - 00:04 Uhr
Meistgelesene Artikel   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS
Bitte Javascript aktivieren!