Wirtschaftsblick Steyr

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Lange Nacht der Museen am 7. Oktober

Mit der Erlebnisbahn dem Christkind auf der Spur Bild: www.botagraph.com

Lange Nacht der Museen am 7. Oktober

Das Angebot ist breit gefächert und bietet für jeden Geschmack das Richtige.

26. September 2017 - 07:55 Uhr

Ein buntes und abwechslungsreiches Programm verspricht am 7. Oktober eine spannende Lange Nacht der Museen in den Steyrer Ausstellungs- und Kulturzentren.

Weihnachst-Museum

Nostalgiker schwelgen im Weihnachtsmuseum in opulentem Christbaumschmuck. Rund 14.000 Stück umfasst die Sammlung von Elfriede Kreuzberger im ehemaligen Bürgerspital. Ab 21 Uhr erwartet das Steyrer Christkindl die Besucher des Museums, um bereits erste Weihnachtswünsche entgegenzunehmen. Eine weitere Besonderheit ist die Erlebnisbahn.

Museum der Stadt Steyr

Schon von außen zeugt der Renaissancebau des Innerbergerstadels am Grünmarkt vom Wohlstand der Steyrer Bürger und Händler des 17. Jahrhunderts. Im Museum der Stadt Steyr findet man zahlreiche Exponate, die diesen Reichtum veranschaulichen, sei es die Petermandl’sche Messersammlung, der gewaltige Sensenhammer oder die Waffen aus der Produktion des Industriellen Josef Werndl. Heuer zu sehen ist die Sonderausstellung "Reformation 1517 und heute?" anlässlich des 500-Jahre-Reformationsjubiläums.

Museum Arbeitswelt

Nur einen Katzensprung entfernt, aber einen gewaltigen Zeitsprung weiter, findet man sich im Museum Arbeitswelt, einem revitalisierten Fabrikgebäude der frühindustriellen Ära, wieder. Zurzeit stehen die Sonderschau "SUPERSOZIAL!? Vom Armutszeugnis bis zur Mindestsicherung" und die Mitmach-Ausstellung "Willkommen@HotelGlobal" im Mittelpunkt. Gleich daneben befindet sich der "Stollen der Erinnerung" – er zeigt das zerstörerische Zusammenspiel zwischen nationalsozialistischer Eroberungspolitik, Rüstungsindustrie, Zwangsarbeit und KZ-Haft in Steyr.

Mit dem Nachtwächter auf Tour

Als besonderes Zuckerl begleiten die Steyrer Nachtwächter ab 20 Uhr die Besucher auf ihrer Tour von Museum zu Museum und bieten noch eine Extraportion Kunst und Geschichte.

Samstag, 7. Oktober 2017, von 18 bis 1 Uhr, Eintrittspreis € 6,– pro Person (gilt für alle Museen), Kinder unter 12 Jahren kostenlos.

»zurück zu Wirtschaftsblick Steyr«
Bitte Javascript aktivieren!