Wirtschaftsblick Steyr

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Bald wird die Stadtplatzgarage Steyr eröffnet

Am 11. November werden Stadtplatzgarage und Steg eröffnet. Bild: www.stadtplatzgarage-steyr.at

Bald wird die Stadtplatzgarage Steyr eröffnet

Eine Erfolgsgeschichte, die aus einer Initiative von Privatinvestoren entstanden ist, nimmt Gestalt an. Die feierliche Eröffnung mit Rahmenprogramm für Groß und Klein findet am 11. November statt.

26. September 2017 - 07:54 Uhr

Nach intensiver Entwicklungs- und Planungsphase geht demnächst auch die rege Bauphase unter der Dukartstraße zu Ende. Mitte 2016 erfolgte der Spatenstich zum Großprojekt "Stadtplatzgarage" mit einem Investitionsvolumen von neun Millionen Euro.

Das Engagement der Initiatoren rund um Dkfm. Leopold Födermayr in Kooperation mit der Stadt Steyr hat sich gelohnt: 260 neue Stellplätze machen Steyr zum gut erreichbaren Anziehungspunkt für Touristen, Shoppingfans und Anrainer aus der näheren Umgebung. Die Eröffnung der Stadtplatzgarage wird mit zahlreichen Attraktionen am 11. November gefeiert. "Es freut mich persönlich sehr, dass wir zeitgerecht fertig werden und somit pünktlich vor dem Weihnachtsgeschäft die Stadtplatzgarage Steyr festlich eröffnen."

Komfortabel und günstig

Wer die Stadtplatzgarage in Steyr für sich entdeckt, profitiert vom wettergeschützten Stellplatz. Die attraktive Preisgestaltung ist ein weiterer Vorteil: Eine Stunde kostet einen Euro, von 18 bis 19 Uhr gilt die Happy Hour zum Nulltarif und über Nacht kann von 21 bis 6 Uhr ebenfalls um einen Euro geparkt werden. Auch für Dauerparker wurde Platz einkalkuliert: Parkflächen können ab 100 Euro pro Monat gemietet werden. Busse finden oberhalb der neuen Stadtplatzgarage Platz. Die Christkindlstadt Steyr erwartet sich vor allem in der Adventzeit eine deutliche Verkehrsberuhigung.

Mehr als nur Parkplätze

Die Stadtplatzgarage ist auch für Fußgänger interessant, da unter der Dukartstraße ein 100 Meter langer Fußgängersteg aus witterungsbeständigem Cortenstahl entstanden ist. Von der Garage gelangt man in weniger als zwei Minuten zum Stadtplatz. Der Steg ist außerdem eine schnelle Anbindung für Fußgänger in Richtung Bahnhof.

»zurück zu Wirtschaftsblick Steyr«
Bitte Javascript aktivieren!