Wirtschaftsblick Amstetten

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ein Produkt der Sonderthemen-Redaktion
Frischer Wind beim UFC St. Peter/Au

Im August 2018 soll der lang ersehnte Neubau des UFC St. Peter/Au eröffnet werden. Bild: UFC St. Peter/AU

Frischer Wind beim UFC St. Peter/Au

Die vergangene Saison war sportlich nicht wie geplant. Die Folgen waren Trainerwechsel und neue Spieler.

26. September 2017 - 07:52 Uhr

Nur durch den Sieg der SKN Juniors im Relegationsspiel gegen Mattersburg Amateure verblieb der UFC im Vorjahr in der 1. Landesliga. Unter dem neuen Trainerduo Peter Riedl und Stefan Griessenberger Stefan wird mit sieben neuen Spielern in der Mannschaft offensiver gespielt.

Abseits des sportlichen Geschehens wird der Eröffnung des Neubaus entgegengefiebert. Das lang ersehnte Kabinen- und Gastronomiegebäude wurde durch den Spatenstich Ende 2016 gestartet. Viele fleißige Hände und Helfer setzen das Bauvorhaben rasch und problemlos um. Die große Eröffnungsfeier ist für August 2018 geplant, zumal auch der Verein nächstes Jahr sein 80-Jahr-Jubiläum feiert.

Die Tribüne wird rund 250 Sitzgelegenheiten und eine große Anzahl an Stehplätzen bieten. Eine neue und breite Ausschank soll den fußballbegeisterten Fans eine schnelle Versorgung ermöglichen, um keine Minute vom Fußballgeschehen zu versäumen. Auch für die dritte Halbzeit wird durch eine offene und mit viel Glas umrandete Räumlichkeit eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Der gesamte Verein und alle Fußballfreunde von Groß bis Klein warten mit großer Vorfreude auf die Fertigstellung dieses Projekts.

Die Nachwuchskicker – derzeit an die 120 Fußballer – gliedern sich in sieben Nachwuchsmannschaften von U 8 bis U 15 sowie eine eigene Bambini-Truppe für Kindergartenkinder. Diese hohe Beliebtheit ist unter anderem dem fleißigen Engagement der Jugendtrainer und der vielen Projekte und Veranstaltungen im Nachwuchsbereich zu verdanken.

»zurück zu Wirtschaftsblick Amstetten«
Bitte Javascript aktivieren!