Welser Straßen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 25.02.2015 16:27 Uhr

Die "Wasserrinne" nützen die Skateboarder als "Schwung Ergänzung" raffiniert aus, das ist wunderbar anzusehen! Jede Medaille hat eben zwei Seiten!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von unbekannt (3443) · 24.02.2015 19:46 Uhr

der glanz ist weg - olympia, kostka, niedermayer (oder wie hat der stoffgeschäft geheissen), wienerwald im schmucken häuschen...........man darf nicht nachweinen, aber es war wunderschön.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PubliusCorneliusTacitus (93) · 24.02.2015 11:50 Uhr

Denke ich auch. Die Welser Bevölkerung wird der SPÖ sicher keinen Gefallen tun.
Und dabei spielt es keine Rolle wieviele Medien positiv über die Roten berichten.
Letztendlich sollte man als Wähler eine eigene Meinung haben und sich nicht von diversen Medien beeinflussen lassen.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PubliusCorneliusTacitus (93) · 24.02.2015 11:52 Uhr
von Herzblatt (1201) · 22.02.2015 18:36 Uhr

Ich find nicht aufregend!Die Rinne ist eine Katastrophe ,da werden sich noch viele die Knöchel verstauchen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 24.02.2015 11:50 Uhr

Es gibt immer zwei Seiten der Medaille und so habe ich gesehen, die Skateboard Fahrer holen sich in der "Rinne" wieder neuen Schwung in der Welle zur Weiterfahrt!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 21.02.2015 13:33 Uhr

Ich war in der neuen Welser FUZO und mein Herz ist gebrochen,
als ich 2 Kinder sah, das Skateboard unter dem Arm gezwickt und ich fragte, warum sie nicht fahren?
"Es ist nicht erlaubt" war die Antwort und ich habe das sofort revidiert und eine sofortige Erlaubnis erteilt, im "Schritttempo" mit Rücksicht auf die Fußgänger durch die neue FUZO zu fahren, sie sollen jetzt auch Freude an der neuen Welser FUZO haben, wie die älteren Leute mit Rollatoren und Rollstühlen auch!
Ach wie war das schön, zu sehen, wie die 2 Kinder voller Rücksicht auf die Fußgänger sich den Platz für ein "Schrittempo" suchten und mit dieser Kleinigkeit bekam die Welser FUZO "Leben& Flair" und die Jugend sollte doch auch eine Freude mit ihrer geliebten Heimatstadt haben!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 21.02.2015 12:49 Uhr

An die Jugend: Skateboards gelten als Spielzeug und damit, sofern Fußgänger und der Verkehr nicht gefährdet oder behindert werden, in der Welser FUZO benutzt werden dürfen.
Voller Freude möchte ich, dass sich diese Meldung bei den Kindern und Jugendlichen von Wels durchspricht und man im "Schritttempo mit Rücksicht auf die Fußgänger" in der Schmidtgasse fahren darf! Wenn nun die Senioren mit den Rollator so wunderbar fahren können, so darf auch die Jugend eine Freude in der FUZO haben! Diese im Werkunterricht gebastelten Skateboards dürfen nun in Verwendung gebracht werden, muss man nicht mehr in der Welser Schmidtgasse unter dem Arm tragen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (20324) · 21.02.2015 13:46 Uhr

Sind Sie noch bei Sinnen?!

Sie schreiben: "Wenn nun die Senioren mit den Rollator so wunderbar fahren können, so darf auch die Jugend eine Freude in der FUZO haben!"

Die einen BENÖTIGEN den Rollator aus Gesundheitlichen Gründen und NICHT zum SPASS!

Für Kids gibt es die

Skaterhalle
Im Messegelände ist ein modern ausgestatteter und witterungsunabhängiger Skatepark entstanden. Eine rund 1000 Quadratmeter große Halle steht allen Interessierten für spektakuläre Skateboard-Tricks zur Verfügung.
Eintritt: frei!

Das Sie Vorschriften/GEBOTE selbstherrlich ÄNDERN ist schon eine besondere Anmaßung Ihrerseits ..... traurig traurig traurig

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 21.02.2015 12:39 Uhr

Die Schmidtgasse hat sich zum Juwel im Herzen der Stadt Wels gemausert, diese Neuinvestition, die wunderbare Beleuchtung der Häuser, ich bin so stolz auf Wels, jetzt kommt auch noch die Energie - Messe mit Besuchern aus der ganzen Welt, dazu die neuesten und größten Messehalle von ganz Österreich!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von WernerRauscher (5608) · 21.02.2015 09:19 Uhr

Anscheinend sind alle SPÖler/Grüne/FPÖler
am Finanzmarkt Sozial und Wirtschaftlich WELS untauglich
(siehe SWAP - Penn usw.).

DA HAT uns USA (BIP Steigt) durch GELDDRUCKMASCHINE WIRTSCHAFT viel voraus! Österreich BIP sinkt dramatisch!
OHNE INVESTITIONEN GIER kein HANDEL!

Die einzige taugliche wirtschaftliche Gesetzesänderung wäre,
wenn Investitionen getätigt werden in ÖSTERREICHER als START UP ohne Sie mit BETEILIGUNGEN GEGENLEISTUNGEN abzuzocken!

Dazu gehören Stiftungen und Vereine hinterfragt, die Steuerbegünstigt sind!

Immerhin schütten die deutschen Stiftungen hundermal mehr aus an Deutsche trotz nur 10facher Bevölkerungsmehrheit als ÖSTERREICH!

Die Gier/Neid/Blokade/BILDUNG Welser Gesellschaft ÖSTERREICH über FAKTEN zu reden, läßt ÖSTERREICH absandeln/HETZE zu - in jedem RANKING hinten anstellen!

Frag den MENSCHEN um GELD INVESTITIONEN HILFE und DU merkst welche MORAL VERSTAND IDEOLOGIE hinter diesem MENSCHEN und seiner Familie steckt in WELS/OÖ grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von odorono (68) · 21.02.2015 09:42 Uhr

ich hab da jetzt kaum ein wort verstanden, sie schreiben immer so komisch.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ilse42 (425) · 21.02.2015 08:18 Uhr

tolle Idee

Kepap-Meile, Handyshop-Avenue, türkenbazar das ist Wels, wann erscheint die OÖN auf türkisch? Oder inserieren,die noch nicht?
Welser Programmkino: Das gekaufte Magistrat mit den OÖN in der Hauptrolle!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von franzmichael (1673) · 21.02.2015 14:09 Uhr

nicht vergessen

nach knoblauch riechendes
anatolische schrotttaxi ohne taximeter,
plus
laute türkische musikberieselung.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1179) · 20.02.2015 18:13 Uhr

das hochgelobte Panna Cotta ist fürWelser Verhältnisse ja wirklich ansehnlich, das liegt aber auch an Wels, solche Geschäfte findet man in der italienischen Provinz zuhauft. die Ware ist Mittelklasse, hauptsächlich ital. Nonames.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 20.02.2015 14:40 Uhr

Wir leben in der Welser Stadt, weil Lebensqualität sie hat,
viele Bäume, Blumen reich geschmückt,
die Stadtgestaltung ist geglückt.
Die Messestadt wird sie genannt, die Gäste staunen wie gebannt,
zu leben hier empfehl´ ich Dir,
dem Bürgermeister Dr. Peter Koits, danken wir dafür!
Ich tauschte nicht für recht viel Geld,
Wels ist die schönste Stadt der Welt!

Gedichtet und gesungen zur Eröffnung des 1. Welser Stadtballes, dem größten Charity - Ball von OÖ im Stadttheater Wels!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von unbekannt (3443) · 24.02.2015 19:43 Uhr

lieber gunter! hand aufs herz! wann hast du zuletzt am stadtplatz blumenschhmuck rund ums brunnen gesehen? so wie es am bild ist ?!

http://www.wels-info.at/Tourismus/Wels-erleben/TV-Stadtbrunnen.html

seit jahren wird hier gespart!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zappo1410 (18136) · 20.02.2015 15:25 Uhr
von odorono (68) · 20.02.2015 14:13 Uhr

stimmt völlig! die schmidt-, aber auch die bäckergasse sind in der tat historische orte - so kann man sich mit seinen kindern oder enkelkindern vor eines der leeren schaufenster stellen und sagen: "schauts her, da war vor langer zeit mal ein geschäft drinnen. früher, damals, als wels noch eine einkaufsstadt war. die politiker und der nette enthusiastische herr vom stadtmarketing wollen uns erzählen, dass wels immer noch eine einkaufsstadt ist. aber, kinder, ich sag euch, lassts euch nicht verarschen.."

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von WernerRauscher (5608) · 20.02.2015 11:47 Uhr

Eben Wels - Leben in der Vergangenheit als in die ZUKUNFT ins JETZT zu investieren in WELSER BÜRGER/INNOVATIVE ENTWICKLUNGEN ! grinsen

Wer immer in der Vergangenheit der Stadt Wels lebt, sollte keine Unterstützung bekommen, weils die MASSE nicht interesiert!

Das interessiert nur EWIGGESTRIGE und BEREICHERER! Wels ist mehr als RÖMERSTADT und NAZIKULTURSTADT!

Wels sollte sich endlich der JETZTZEIT TECHNOLOGIEN anpassen!
am Kaiser Josef Platz kein Handy Empfang usw.

Keine inter. Konzerne Geschäfte Filialen in Wels - da nur INZUCHT/BLOKADE besteht in gewissen Branchen!

Keine Stadtentwicklung Kaufmannschaft die noch im letzten JAHRHUNDERT
arbeiten und PENSIONISTEN zerren bzw. aus dem letzten LOCH pfeiffen!

Keine NEUEN STRUKTUREN/IDEEN/INVESTITIONEN/UMSETZUNGEN wie WELS 2020/30 aussehen soll!

WELS = PENSIONISTENSTADT! WELS = VERBRECHERSTADT! WELS = Armutsstadt ! WELS = ARBEITSLOSENSTADT!

Ich will in Wels endlich was NEUES KONZEPTE sehen! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von PubliusCorneliusTacitus (93) · 21.02.2015 17:03 Uhr

Wenn kein Empfang da ist, würde ich den Netzanbieter wechseln!
Die Stadt dafür verantwortlich zu machen ist etwas fragwürdig.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Antipedalritter (289) · 20.02.2015 17:54 Uhr
von weyrei (415) · 20.02.2015 14:14 Uhr
von WernerRauscher (5608) · 21.02.2015 09:22 Uhr

@ Weyrei nur in IHREN IDEOLOGISCHEN VERKRUSTETEN althergebrachten Vorurteilen aus der KELLER NAZI ZEIT! zwinkern

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von weyrei (415) · 21.02.2015 15:25 Uhr

@Rauscher: danke für die netten Worte, aber mit den Nazis hab ich wirklich nichts am Hut!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15361) · 20.02.2015 10:27 Uhr

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den OÖN, die nun die positive Entwicklungen der wunderschönen Stadt Wels so gründlich aufzeigen und damit der "Kritiksucht & Jammerei" auf höchstem Niveau ein deutliches Ende setzen und wir "Stolze Welser & Welserinnen" sein können & dürfen! Die Schmidgasse wurde zu einem Juwel der Innenstadt, einige Fundstücke aus der Römerzeit könnten im öffentlichen Raum für unsere Gäste noch zur Ausstellung gebracht werden, wie Klagenfurt am Wörthersee so beispielhaft vorzeigt! Gratulation der gesamten Welser Redaktion für diese wunderschönen Berichte!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von odorono (68) · 20.02.2015 14:25 Uhr

herr köberl-marthyn, ich möchte sie fragen: warum sind sie stolz auf wels bzw. warum sind sie ein "stolzer welser"? die frage ist nicht provokant gemeint, es interessiert mich nur wirklich. ich habe selbst lang in wels gelebt, bin aber letztes jahr endlich geflüchtet (ich sehe meinen umzug tatsächlich als flucht an), ich hab es in wels einfach nicht mehr ausgehalten. die stadt geht seit 15, 20 jahren unaufhaltsam den bach runter, es wurde so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann. wels gilt im restlichen oberösterreich schon seit längerer zeit als absolute lachnummer (außerhalb oberösterreichs interessiert sich eh niemand für wels). also zurück zu meiner frage: worauf bzw. wieso sind sie stolz..?

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Ilse42 (425) · 20.02.2015 11:19 Uhr

lieber Koeberl, wenn du weißt, dass diese Aktion an die 30.000 €uro der Stadt kostet, ist die Freude nicht mehr so groß, wer kassiert denn dieses Geld??? Wäre interessannt, wenn die Oön das berichten würden für diese Kampagne? ist es vieleicht ein Medium, das nun seit Wochen so brav über Wels und seine Skandale berichtet?? ja ja der Wahlkampf steht vor der tür und wir hier im Rathaus sind von unseren Overhead/Innen schon voll eingeteilt! Traurig, dass sich Koits alles gefallen läßt!!!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Antipedalritter (289) · 20.02.2015 17:58 Uhr

ja ja die gekaufte Presse und einen Chef/Innen, der sich alles gefallen läßt habe ich auch schon gehört, schöne Artikel Messe, Innenstadt, ja ja die Wahl steht an, da wird noch viel inseriert, dass die "Rothäute" dann besser dastehen. grinsen, welche Medien sind noch nicht gekauft in Wels? Die Monatliche vielleicht??

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von Antipedalritter (289) · 20.02.2015 18:11 Uhr

Der Faymann hats ja vorgemacht, viel inserieren und es wird nicht passieren!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von ob-servierer (2091) · 24.02.2015 08:47 Uhr

Warten wir's ab !
Ich glaube schon, dass die "Schuhschachtel-Partei" einen ordentlichen Dämpfer bekommt !

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 20 + 2? 
Bitte Javascript aktivieren!