Welser Straßen

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Kommentare zu diesem Artikel
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 02.03.2015 18:59 Uhr

Die "Welser Pfarrgasse" wurde die "Erste DU-ZONE" von Deutschland, Schweiz und Österreich, diese Idee wurde im Welser Ideenkanal eingegeben und in der Pfarrgasse erfolgreich umgesetzt! Ein lustiges "Pfarrgassen Fest" ist in Planung und wird zur gegebenen Zeit angekündigt! „Die Handelsbetriebe der Stadt Wels erwirtschaften einen Umsatzwert von 814,1 Millionen Euro pro Jahr, was Rang drei aller Bezirke in Oberösterreich entspricht und Rang zwei hinter Linz unter allen Zentralorten in Oberösterreich bedeutet“! Gratulation an alle "Negativdenker", die uns zu solchen Leistungen treiben, bitte weiter so. In der Trägheit fallen uns keine Ideen ein! Hoch die "Pfarrprachtgasse"!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1181) · 02.03.2015 13:38 Uhr

ich freue mich schon auf die Bahnhofstrasse, wird es den Redakteuren und dem Köberl gelingen, diese, ausgenommen die Apotheke, besser in das tiefste Anatolien gehörende Strasse, schön zu lügen??

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 02.03.2015 18:39 Uhr

Lieber pkw05, ich danke Dir für die Vorankündigung, Du kannst es gar nicht mehr erwarten, aber dort ist auch noch der mutigste Juwelier und Goldschmiede Krabath mit den schönsten Uhren der Stadt Wels, zu erschwinglichen Preisen und eines meiner "Lieblingsgeschäfte" das "AmiShop", dessen Eigentümer "Tag & Nacht" im Geschäft stand, leider aber vor kurzen Zeit von uns "lautlos" gegangen ist. Er hat kein Wort von seiner Krankheit gesprochen, in meinen Augen ist er ein "Held" , ein schwerer Verlust für die Stadt Wels, ein Original haben wir mit ihm verloren ! Zuviel darf ich nicht preisgeben, aber die Bahnhofstrasse hat sich mit der Pfarrgasse schon verschmolzen, zusammen haben sie schon die gleiche und wunderschöne "Weihnachtsbeleuchtung", die prachtvolle "Einfahrtstraße" mit dem Sportgeschäft Eybl und den Jugendstil Villen, für Gäste in den Bussen aus den umliegenden Stadtteilen, eine Augenweide, hier beginnt das "Zentrum"!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1181) · 02.03.2015 19:02 Uhr
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 02.03.2015 19:28 Uhr

Merhaber pkw05, mein Vater war auch aus Anatolien und guter Kunde der Österreicher, so wird die Wirtschaft unserer Stadt Wels belebt! “Millionen türkische Jugendliche erklärten am Wochenende ihre Verehrung für Yasar Kemal auf Twitter. „Die Farbe und der Duft jeder Blume ist einzigartig. Rassismus ist die übelste Krankheit. Nie werde ich diejenigen verzeihen, die gegen die Meinungsfreiheit und die Demokratie Hass gesät haben und unsere Generation in die Katastrophe geführt haben." Wir haben schon Firmengründer aus Anatolien, die fleißig in unser Pensionssystem einzahlen, deren Frauen als Krankenschwestern arbeiten und sich in jedem Geschäft der Stadt Wels etwas kaufen dürfen, was sie sich verdient haben! Sind wir da hoffentlich einer Meinung? Ich habe auch einen Teppich aus dem Bazar in Istanbul gefunden und gekauft! Allahs maledik!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1181) · 02.03.2015 21:21 Uhr

Sie dürfen sich um ihr selbst verdientes Geld etwas kaufen, großzügig von den antolischen Ehemännern, früher mussten sie es wahrscheinlich abgeben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1181) · 02.03.2015 20:56 Uhr

Wenn die Türken einen Israeli sehen, haben sie Schaum vorm Maul, sind überwiegend üble Rassisten, kritische Journalisten werden kurzerhand wegen Beleidigung des Türkentums eingesperrt, der Holocaust an den Armeniern wird bis heute geleugnet! Lieber GKM, bitte um fundierte Antwort, keine Meinung.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von unbekannt (3443) · 28.02.2015 21:53 Uhr

betreffend grossbrand, bin ich immernoch nicht ganz überzeugt - das wetter an diese abend war feucht, hat genieselt.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 14:49 Uhr

Weltneuheit "My music time" für die Pfarrgasse!
Man erstellt ein Computerprogramm "My music time" wo man ein gewünschtes Lied zum gewünschten Zeitpunkt eingeben kann und in der Welser Pfarrgasse gespielt wird!
Die Stunde wird in 10 - Minuten Blöcke eingeteilt, wo man in dem gewünschten Feld eine gewünschte Melodie eingeben kann!
Diese Idee habe ich von keinem Platz der Welt abgeschaut, die fällt mir immer "eingeraucht" ein!
Beispiel:
Wer mit seiner "Zukünftigen" einen Ring kaufen will, kann die gemeinsame "Lieblingsmelodie" zum gewünschten Zeitpunkt eingeben und diese Melodie wird dann das Paar in der Pfarrgasse zum jeweiligen Geschäft begleiten! So auch wenn man Schuhe, Bücher oder Kleidung kauft! Die eww Gruppe wird die dafür notwendigen Musik Boxen in den Strassenbeleuchtungen einbauen!
Beispiel: 28.2.2015 um 14:30 Uhr gebe ich
http://www.youtube.com/watch?v=B-9IvuEkreI
ein, um meiner Frau einen Ring zu kaufen, das ist Vision, Kultur und Geschäft!Ich habe an DICH gedacht!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von odorono (68) · 27.02.2015 20:16 Uhr

eine herrliche idee! in 15, 20 jahren werd ich mir mal einen tag zeit nehmen und meine ehemalige heimatstadt besuchen. dann werde ich durch wels - oder vielleicht wülz (türkisch) - schlendern, dabei soll dieser song für mich laufen: https://www.youtube.com/watch?v=RnkJa6HdgJw ich werde durchatmen, in den zug steigen, und mich wieder auf den weg zurück in die zivilisation begeben.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 20:41 Uhr

Lieber odorono! Ich freue mich sehr, aber über die "Eingabemöglichkeit" in diesem Programm entscheidet eine Jury, damit wird verhindert, dass der öffentlichen Raum überstrapaziert wird und 50% wird klassische Musik von den Komponisten aus Österreich, dem Musikland beigefügt! Unsere türkischen Mitbürger sind dann in leitenden Positionen, haben Firmen und sind Arbeitgeber die Arbeitsplätze schaffen und in die Pensionskasse einzahlen, Wels hat diese Vision nicht übersehen und steht wirtschaftlich viel besser da als das übrige Österreich! Wir geben Impulse und haben Ideen und Lebensfreude! Natürlich ist auch der grandiose Sänger Bruce Springsteen in der Wahlmöglichkeit programmiert, aber eben der Klassik angepasst die Du hier hören kannst: https://www.youtube.com/watch?v=4z2DtNW79sQ&list=RD4z2DtNW79sQ#t=0 Ich freue mich auf Deinen Besuch und wir werden in der "Du-Zone" und in der "Begegnungszone" einige Erinnerungen austauschen und uns sehr über die Entwicklung der Stadt Wels freuen!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von jamei (20364) · 27.02.2015 17:18 Uhr

bitte KEINE Musik - ich möchte auch in Zukunft beim Neundlinger / Zocher oder
beim Neugebauer meine Produkte kaufen KÖNNEN ohne Berieselung auf der Strasse....

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zappo1410 (18136) · 27.02.2015 15:05 Uhr

GENIALE IDEE....

https://www.youtube.com/watch?v=GC9ib3l3SRU zum entspannen beim rauchen grinsen

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 15:17 Uhr

Lieber zappo, ein wirklich wunderbares Video, welches man in einer leerstehenden Auslage zur Ansicht bringen könnte und damit wieder eine Belebung erfolgt! Ich danke Dir für diesen traumhaften Einblick in und auf unsere Erde!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von zappo1410 (18136) · 27.02.2015 16:07 Uhr
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 16:41 Uhr

Lieber zappo! Hier wird die Idee schon Realität und nur die Technik lässt diese Idee auch zu. Du gibst dieses Video zu unserem Treffen, führst mich zu diesem geplanten, programmierten Zeitpunkt in die Pfarrgasse, genau zu dieser Auslage und ich bin von dieser Überraschung ganz überwältigt, hast mir eine geplante Freude gemacht und damit wird die Frequenz in der Pfarrgasse erhöht und die leere Auslage hat auch eine Funktion, wird mit diesem wunderschönen Video ein "Hingucker"! Weil ich dann so voller Freude bin, kaufe ich Dir ein Hemd in einem Geschäft zur Erinnerung!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von pkw05 (1181) · 27.02.2015 11:20 Uhr

schon wieder eingeraucht, und das am Vormittag. Ich selbst komme auch aus dem Staunen kaum heraus, welche Entwicklung Wels genommen hat.

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 10:05 Uhr

Was in München die Maximilianstraße, ist in Wels die Pfarrgasse, wo man nur staunen kann, welche Entwicklung diese genommen hat. Gratulation und Respekt! Schaut man in den Auslagen von NY spürt man in der Welser Pfarrgasse die Nähe von Paris und Rom und das ist keine Übertreibung."Wels ist viel besser als das Bild, das oft von der Stadt vermittelt wird“, sagt das Unternehmerehepaar Stabl, dem ich mich nur anschließen kann!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von edit00 (508) · 27.02.2015 11:24 Uhr

Herr Köberl,

bitte bitte teilen Sie uns mit, woher Sie Ihren Stoff beziehen - das muss ja einfach der Hammer sein!

Wenn ich als das nächste mal in, sagen wir Weißkirchen oder Thalheim, beim Spar in die Auslage schau, erkenne ich dann kosmopolite Waren oder gar die alten Handelsrouten der Seidenstraße ????

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
von GunterKoeberl-Marthyn (15370) · 27.02.2015 15:50 Uhr

Liebe edit00! In der 5th Avenue habe ich unsere Gmundner Keramik entdeckt, die dort 10 mal mehr kostet als bei uns, also eine tolle Geschenkidee, wenn man Gmunder Keramik als Geschenk für Freunde in den USA mitbringt und so den Wert des Geschenkes erhöht. Ich habe mich so gefreut und einen "Jauchzer" gemacht, passend zum Geschirr, an das hätte ich wirklich nicht gedacht, da kommt Freude auf! So haben wir in der Welser Pfarrgasse eine ausgezeichnete Auswahl an Kleidung, und "Eigen Schmuck", die man uns in New York aus den Händen reißen würde, weil alles was aus Europa kommt von den Amerikaner geliebt und geschätzt wird! Wegen dem Stoff den ich beziehe und kein Geld kostet, so bin ich mit Sicherheit ein "Rauschkind" und bei mir zeigt sich die Auswirkung, aber bitte die Schuld bei meinen Eltern suchen, nicht bei mir! Es ist schön, wenn wir ein wenig lustig sein dürfen, die Menschen sollen wieder mehr lachen, um das künstliche, unberechtigte Stimmungstief zu überwinden!

lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 1 + 1? 
Bitte Javascript aktivieren!