Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:06 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Oktober 2017, 19:06 Uhr mehr Wetter »
Oberösterreich  > Wels

Sackerl-Award: Figuren für die Fantasie führten „Lucas“ zum Sieg

WELS. Die Youki ist vorbei, der Gewinner des Sackerl-Awards 2011 steht fest: Es ist die Schmuckwerkstatt „Lucas“. Der Preis: Tausend Europack-Sackerl, die selbst mit designt werden dürfen.

Sackerl-Award: Figuren für die Fantasie führten „Lucas“ zum Sieg

Maria Arnezeder (li.), Cathrine Chmel-Gregora Bild: Youki

Aufmerksamen Fußgehern sind sie bestimmt während der Youki in den Auslagen von „Lucas“ aufgefallen: kunstvolle, kreisrunde Gebilde, in rot und grau. Allesamt aus Youki-Sackerln. „Man kann darin Schneeflocken und Eisblumen sehen. Ich habe auch an eine Werbetrommel für die Youki gedacht“, erklärt Inhaber Lucas Arnezeder.

Dem Award-Gewinner ist es im Sinne des Wettbewerbs am besten gelungen, mit Youki-Sackerln in seinen Auslagen, die Innenstadt schöner zu machen. Umgesetzt hat er die Gebilde mit seiner Frau Maria und Mitarbeiterin Cathrine Chmel-Gregora. Zweiter wurde Trachten Thalbauer. Heuer war die Auslage des Vorjahressiegers eine Hommage an das Medium Film: Neben den Sackerln hängen echte 35 Millimeter-Filmstreifen und Schals mit nostalgischen Filmszenen aus der Bergwelt.

Platz drei ging an den Welser Weltladen. Dort sieht es aus, als wären Youki-Sackerl direkt vom Himmel in die Auslage gefallen. Insgesamt 44 Geschäfte hat das Youki-Team mit Sackerl beliefert. 30 konnten selbst dekorieren. Eine stattliche Anzahl, die die Jury – darunter auch Nora Bruckmüller von den OÖN – ins Grübeln brachte.

Benoten durften auch die HAK1-Schülerinnen Kristina Dotter, Theresa Schobesberger, Veronika Mayrhofer und Sophie Brunner. Die vier erleichterten die Jury-Arbeit: Bei einem Foto-Workshop haben sie die Geschäfte für die Bewertung abgelichtet.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. November 2011 - 00:04 Uhr
Weitere Themen

Rabl: "Als Dritter hat FPÖ bei Verhandlung bessere Karten"

WELS. SPÖ-Chef Klaus Hoflehner rät seiner Partei zur Opposition.

Wels-Land: Wahlkarten machten es noch spannend

WELS-LAND. Mit 198 Stimmen liegt die FPÖ hauchdünn vor der ÖVP. In sechs Gemeinden Verlust der SP-Mehrheit.

ÖVP und FPÖ sind die Gewinner in Grieskirchen

GRIESKIRCHEN / EFERDING.Im Bezirk Eferding kann sich ÖVP knapp vor der FPÖ behaupten, in Grieskirchen ...

Judoka-Nachwuchs holte bei Heimturnier dreimal Gold

WELS. 25. Ausgabe des Welser Colop-Masters mit 370 Teilnehmern

Wels-Land: ÖVP kämpft mit der FPÖ noch um Platz eins

WELS. In Wels-Land könnte es nach Auszählung der Wahlkarten noch zu einem Kampf um Platz eins kommen.
Meistgelesene Artikel   mehr »
Bitte Javascript aktivieren!